Wolfach

Auf den Spuren alten Handwerks und echter Schwarzwälder

Autor: 
Tobias Lupfer
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
03. Januar 2018

Bernd Seger – hier im Vogtsbauernhof – referiert am Dienstag im Gemeindehaus St. Laurentius Wolfach. ©Archiv

Ausgestorbenes Material-Handwerk im tiefsten Schwarzwald und die Besonderheiten der Leute aus den dunklen Wäldern wird Bernd Seger am Dienstag, 9. Januar, in einem Diavortrag im katholischen Gemeindehaus St. Laurentius Wolfach beleuchten. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
 

»Wohltätig ist des Feuers Macht – Von echten Schwarzwäldern, Holz, Kohle, Harz und Glas« lautet der Titel des Vortrags, den der gebürtige Wolfacher und promovierte Historiker auf Einladung der Kolpingsfamilie Wolfach sowie des katholischen Bildungswerks Wolfach/Oberwolfach halten wird.

Mehr als 30 Jahre Verbundenheit

»Der Schwarzwald. Jeder meint, ihn in- und auswendig zu kennen«, schreibt Seger selbst in der Beschreibung seines Vortrags. »Doch Hand aufs Herz: Was wissen wir über die Erzeugung einst so bedeutsamer Rohmaterialien wie Holzkohle, Harz und Glas? Oder gar über die Eigenheiten der Schwarzwälder, die diese mühevolle Handwerksarbeit verrichteten und dadurch den Schwarzwald in seinem heutigen Erscheinungsbild maßgeblich prägten?«

- Anzeige -

Eins ist sicher: Nach dem Vortrag werden die Zuhörer ein deutliches Informations-Plus haben. Mehr als 30 Jahre enge Verbundenheit zum Freilichtmuseum Vogtsbauernhof hat Seger unter anderem in seiner Vita vorzuweisen.

Den Abend werde der Referent »wie gewohnt mit einem Augenzwinkern, viel Material zum Anfassen, einem kleinen Foto-Ratespiel und persönlichen Anekdoten« gestalten, verspricht Kolpingsfamilien-Schriftführer Manfred Eisenmann in der offiziellen Einladung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Bürgergemeinschaft Fischerbach sucht Helfer (2)
vor 1 Stunde
Die Bürgergemeinschaft Fischerbach hat zunehmend mit bürokratischen Hürden zu kämpfen. Das stark nachgefragte niederschwellige Angebot ist in Gefahr. Das Offenburger Tageblatt stellt in loser Reihenfolge einige Helfer vor. Heute: Die Schülerbetreuung.
Neue Eisdiele in Schiltach
vor 1 Stunde
Beim sogenannten »Engeleck«, an der Abzweigung der Hauptstraße in die Schenkenzeller Straße hat ein Eisverkauf eröffnet.
Kreatives Potential in Schenkenzell
vor 1 Stunde
Bürgermeister Bernd Heinzelmann möchte sich gerne vor Ort bei den Schenkenzeller Unternehmen erkundigen, welche Aufgaben sie, auch gerade in Bezug zur Existenz von Unternehmen im ländlichen Raum, zu bewältigen haben.
Kolumne "Ä schees Wucheend"
vor 1 Stunde
Die Wochenend-Kolumne der Kinzigtal-Ausgabe heute mal wieder alemannisch.
Haslach christliche Gemeinden tagen gemeinsam
vor 1 Stunde
Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Haslach und der evangelische Kirchengemeinderat trafen sich am Donnerstag zu einer gemeinsamen Sitzung im Gemeindehaus St. Sebastian. Zentrales Thema war die Zusammenarbeit beider christlicher Kirchen vor Ort.
Hausach
vor 8 Stunden
Strahlende Gesichter gab es bei der Abschlussfeier und Zeugnisübergabe der Kaufmännischen Schulen in der Hausacher Stadthalle. 
Hausach
vor 8 Stunden
Um die Grundversorgung der Hausacher Bevölkerung mit Lebensmitteln geht es in der Gemeinderatssitzung am Montag, 23. Juli. Kommt Edeka oder Rewe zum Zug? Und was geschieht mit der Schwarzwald-Modell-Bahn? Welche Knackpunkte gibt es noch?
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 11 Stunden
Zum 20. Mal gab Orgelvirtuose Jean-Paul Imbert in dieser Woche in Bad Rippoldsau-Schapbach beim Kurs »Orgel und Erholung« sein Wissen weiter. Am Donnerstag blickte er mit Weggefährten zurück – und verriet auch, wen er als möglichen Nachfolger im Auge hat.  
Übungsleitertreffen
vor 12 Stunden
28 Trainer und Helfer des TV Steinach stellten in einer gemeinsamen Sitzung auf dem Kohlberg in geselliger Runde die Weichen für das ab Herbst beginnende neue Sportjahr. Über das Treffen berichtet Verena Mellert.
Gutach
vor 14 Stunden
Elf Jahre war Mirko Diepen (48) Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Gutach. Zum 1. September wird er Pfarrer der Altstadtpfarrei in Heidelberg. Im Interview mit dem Offenburger Tageblatt blickt er auf elf erfüllte Jahre zurück und auch etwas voraus.
Diebe am Werk?
vor 15 Stunden
Der Bagger einer Baufirma landete in Schenkenzell in der Kinzig. Wie er dahin gekommen ist, wird zurzeit ermittelt. Vermutlich handelt es sich um einen missglückten Diebstahl. 
Hausach
vor 17 Stunden
Die Stadt Hausach wird noch zwei weitere Schulcontainer mit insgesamt vier Klassenzimmern beantragen. Mindestens drei Klassenzimmer werden für die Übergangszeit gebraucht, bis die ersten Neubauten der Erweiterung des Schulzentrums fertig sind.