Wolfach

Auszeichnung für treue Stützen des Awo-Ortsvereins Wolfach

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2019

Manfred Maurer (hinten, von links) und Anton Jehle ehrten Marianne Schrempp (vorne, von links), Magda Schwendemann, Ruth Wick, Werner Decker und Irma Machander. ©Andreas Buchta

Die Ferienbetreuungen des Awo-Ortsvereins zu Ostern, Pfingsten und im Herbst liegen mangels Personal weiter auf Eis, bilanzierte Vorsitzender Manfred Maurer in der Hauptversammlung am Samstag. An den Seniorenfahrten soll festgehalten werden, solange sie finanziell leistbar sind.

Die Wahl des Vorstands und Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Arbeiterwohlfahrt-Ortsvereins Wolfach am Samstag im „Kurgartenhotel“.

Etwa zwei Dutzend Mitglieder begrüßte Vorsitzender Manfred Maurer in der Versammlung. Seit der vergangenen Hauptversammlung habe sich die Mitgliederzahl durch Austritte auf 110 verringert. 

Seniorenfahrten bleiben

- Anzeige -

Maurer bedankte sich bei den „treuen Seelen“ des Awo-Ortsvereins. Zwei Fahrten mit den Senioren wurden im vergangenen Jahr angeboten. Durch die Preisentwicklung und die unveränderte Teilnehmergebühr hätten diese zu einem erheblichen Defizit geführt. „Aber so lange wir sie uns leisten können, führen wir die Fahrten durch“, versicherte Maurer. Besuche bei älteren Menschen in der Weihnachtszeit standen an und das Seniorenzentrum wurde mitbetreut. Dafür werden weitere Unterstützer gesucht. 

Zur Awo-Ferienbetreuung führte Maurer aus, dass für die Oster-, Pfingst- und Herbstferien kein geeignetes Personal gefunden werden konnte. Die Betreuung in den Sommerferien wurde wie berichtet in Kooperation mit dem TuS Kinzigtal durchgeführt, wenn auch mit etwas geringerer Teilnehmerzahl. Für die Awo sei dabei ein erhebliches Defizit entstanden, das durch Spenden, vor allem der Landfrauen, wenigstens teilweise ausgeglichen werde.

Zwei Wechsel im Vorstand

Der Kassenbericht von Franz Armbruster wies eine geringfügige Deckungslücke auf. Satzungsgemäß standen Wahlen des gesamten Vorstands an. Dabei gab es nur geringfügige Veränderungen. Kassenprüfer Gustav Heil und das langjährige Vorstandsmitglied Ruth Wick wurden feierlich verabschiedet. Als Vorsitzenden bestätigten die Mitglieder Manfred Maurer. Ihm zur Seite stehen Stellvertreter Anton Jehle, Kassierer Franz Armbruster, Schriftführerin Melanie Wick sowie die Beisitzer Gerhard Jehle und Gottfried Riedel. Kassenprüfer sind Magda Schwendemann und Christa Faißt.

Stichwort

Ehrungen

Acht langjährige Mitglieder wurden am Samstag für ihre Treue geehrt.

◼ 30 Jahre: Eckard Karrle, Margret Schuler, Wilfried Schuler.
◼ 40 Jahre: Magda Schwendemann.
 50 Jahre: Werner Decker, Irma Machander, Marianne Schrempp, Otto Doll.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Schiltach
Ein ehrgeiziges Finale gab es am Freitag bei der Hallenfußballstadtmeisterschaft in Schiltach. Der „FC Kofi“ und die „Karpatenfreunde“ lieferten sich ein Finalspiel,  das bis zum Schluss spannend blieb. Flavius Oprea von den „Karpatenfreunden“ wurde Torschützenkönig.
vor 5 Stunden
Wolfach/Oberwolfach
Auf ein schwieriges Jahr für die Waldwirtschaft blickte die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Wolfach/Oberwolfach in ihrer Mitgliederversammlung am Freitag im Feuerwehrhaus Wolfach zurück. Käfer, Trockenheit und Bürokratie plagen die Waldbesitzer.
vor 9 Stunden
Kirchengemeinderäte und Pfarramtsekretärin
Eingang und Ausgang, Anfang und Ende, dieses Thema zog sich wie ein roter Faden durch den Gottesdienst in der evangelischen Kirche Haslach. Anlass waren Verabschiedung und Neueinführung der Kirchengemeinderäte sowie der Pfarramtsekretärin.
vor 12 Stunden
Gutach
Die Feuerwehrkameraden in Gutach trafen sich zu einer harmonischen Hauptversammlung. Die Bilanz dort fällt in jede Richtung gut aus. Kommandant Stefan Herr wurde mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Er verrichtet sei 25 Jahren seinen Dienst in der...
vor 15 Stunden
Haslach Bollenbach
Positive Bilanz zog der Verschönerungsverein Bollenbach in seiner Hauptversammlung. Mehr als 28 Teilnehmer hatten im vergangenen Jahr im Durchschnitt an den 19 angebotenen Veranstaltungen teilgenommen.    
vor 15 Stunden
Haslach im Kinzigtal
In Steinach fehlte der Platz, nun ist ein Unternehmer von dort nach Haslach gezogen. Beim Bahnhof ist er der erste Mieter der ehemalige Räume der Firma Gear Motion (früher Bebusch). Wer dahintersteckt.  
vor 17 Stunden
Schiltach
Die Schiltacher Flößer ziehen Bilanz des vergangenen Jahres. Die aktuelle genehmigungsrechtliche Situation zum Stauen von Wasser zur Floßfahrt bereitet den Kameraden Sorgen. 
vor 17 Stunden
Hausach
Bei der Narrensitzung am Samstag in Hausach wurden die neuen Hästräger auf die Narrenzunft eingeschworen und bekamen ihre Masken. Zudem stellten die Narren ihren Fahrplan für die diesjährige Fasnacht vor.
vor 17 Stunden
Schiltach
Stefan Reusch kommt nach Schiltach. Dort will der Wortakrobat das Jahr retten  auf der Bühne der Friedrich-Grohe-Halle.
vor 17 Stunden
Wolfach
Auf ein erfolgreiches Züchterjahr blickte der Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins C 218 Wolfach, Gregor Firner, in seinem Jahresbericht für 2019 zurück.
vor 17 Stunden
Oberwolfach
Beim Vorspielnachmittag geehrt: Zwei Nachwuchsmusiker der Trachtenkapelle Oberwolfach erreichten ihre silbernen Leistungsabzeichen. 
vor 17 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Stets am 20. Januar wird der Namenstag des Heiligen Sebastian gefeiert, des Haslacher Stadtpatrons, der wie nur wenige Heilige unzählige Mal in der Kunst seine Darstellung fand.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -