Straßenbauarbeiten ab heute

Zwischen Haslach und Hausach: B33 halbseitig gesperrt

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2018
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Am Montagvormittag begannen die Arbeiten mit dem Abfräsen der Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Haslach. ©Tobias Lupfer

Unliebsame Überraschung für Autofahrer auf der Bundesstraße 33 zwischen Haslach und Hausach: Höhe des Gewerbegebiets Hechtsberg wird seit Montagmorgen der Fahrbahnbelag erneuert. Am Donnerstagmorgen soll alles fertig sein – bis dahin rollt der Verkehr nur einspurig.

Das Nadelöhr B 33 wird für drei Tage noch etwas enger: Im Auftrag des Landratsamts Ortenaukreis laufen voraussichtlich bis Donnerstag, 6 Uhr, Belagsarbeiten auf einem Teilstück der Strecke zwischen Hausach und Haslach. Der Start der Arbeiten sei für Dienstag angesetzt gewesen, hieß es am Montag auf Nachfrage aus dem Landratsamt. Wegen des Ausmaßes der Schäden habe man den Start vorgezogen.

Defekte Asphaltdecke

»Grund für die Straßenbauarbeiten ist eine defekte Asphaltdecke«, heißt es in einer am Montag kurz vor 12.30 Uhr verschickten Pressemitteilung des Landratsamts. Da liefen die Arbeiten aber auch laut Mitteilung schon gut drei Stunden. »Ursprünglich war angedacht, am Dienstag zu starten«, sagte Pressesprecherin Gabriele Schindler auf telefonische Nachfrage. Vor einigen Wochen hätten Fachleute des Straßenbaumts das Streckenstück vor Ort begutachtet. Am Freitag habe es eine weitere Begehung gegeben, bei der sich gezeigt habe, dass intensivere Maßnahmen und ein früherer Beginn erforderlich seien. 

Etwa von Steinbruch bis Sägewerk erstreckt sich der betroffene Abschnitt. Per Ampelschaltung wird der Verkehr seit Montagmorgen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt – lange Rückstaus auf der viel befahrenen Hauptverkehrsstrecke inklusive. Zunächst wurde die Fahrbahn in Fahrtrichtung Haslach abgefräst. Im Zug der Arbeiten sollen aber bis Donnerstag beide Fahrspuren erneuert werden. »Die Höchstgeschwindigkeit wird auf Tempo 50 reduziert. Die Abfahrt Hechtsberg wird voll gesperrt, der Verkehr wird in die Ferdinand-Reiß-Straße weiter zum Hechtsberg umgeleitet«, heißt es weiter.

Sommerhitze verstärkt Schäden

Die gesamte Fahrbahndecke ist schadhaft«, erklärte Schindler auf Nachfrage. Es habe Spurrinnen und Verformungen im Belag gegeben. Außerdem hätten sich bereits größere Stücke aus der Asphaltdecke gelöst. Verstärkt worden sei dies auch durch die starke Hitze im Sommer. Der Belag im weiteren Verlauf vor und nach der jetzigen Baustelle sei vor einigen Jahren schon erneuert worden. »Das  Zwischenstück hat noch gefehlt. Da findet jetzt der Lückenschluss statt.«

Die Arbeiten, die das Regierungspräsidium Freiburg bezahlt, sollen laut Landratsamt voraussichtlich insgesamt 70 000 bis 80 000 Euro kosten.

  • INFO: Am Montagabend wird die Ampelregelung nach Angaben des Landratsamts noch einmal abgebaut, sodass der Verkehr bis Dienstagmorgen bei reduziertem Tempo in beide Fahrtrichtungen fließen kann. In den Nächten von Dienstag auf Mittwoch sowie Mittwoch auf Donnerstag aber bleibt die Ampelschaltung bestehen, um den neuen Fahrbahnbelag auf dem jeweils gesperrten Abschnitt komplett auskühlen zu lassen, ehe der Verkehr darüber rollt.

Mehr zum Thema

10.09.2018
Artikel

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Mittleres Kinzigtal
Vier Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten gibt es im Kinzigtal bereits. Nun kommt in Haslach ein fünftes hinzu. In diesem Fall für die soziale und emotionale Entwicklung.  Damit wird eine Bedarfslücke geschlossen. 
vor 2 Stunden
Wolfach
Im nächsten Jahr wird der FC Wolfach 100 Jahre alt. Ein Grund für ein großes Fest, über das der FC-Vorsitzende Peter Buchholz am Freitag in der Hauptversammlung schon einiges verriet.
vor 7 Stunden
Hausach
Mit einem Gottesdienst und einem fröhlichen »weltlichen Fest« feierten die evangelische und die katholische Gemeinde am Sonntag ihre Gemeinsamkeiten. Die Katholiken verabschiedeten außerdem Pfarrsekretärin Josefine Himmelsbach. 
vor 10 Stunden
Schiltach
Mit seiner aktuellen Inszenierung »Backfire for Max« gastierte das Zimmertheater Rottweil am Samstagabend auf dem Schiltacher Marktplatz. Die Inszenierung um Leben und Wirken Max Duttenhofers kam beim Publikum gut an.
vor 13 Stunden
Hornberg
Der ehemalige Botschafter Wolfram Dufner, der seine Jugend in Hornberg verbrachte, übergab dem Hornberger Stadtmuseum interessante Exponate. 
vor 15 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Ein großer Erfolg wurde die 21. Auflage des Orgelkurses »Orgel & Erholung« in Bad Rippoldsau-Schapbach. Zum Abschluss gaben am Freitag sieben Organisten unter der Regie des Pariser Dozenten und Konzertorganisten Jean-Paul Imbert in der Mater-Dolorosa-Kirche Bad Rippolds­au eine Kostprobe ihres...
vor 15 Stunden
Ferienspaß
Ab Samstag, 27. Juli, bis Mittwoch, 7. August, findet wieder die »Kinderwiese« auf der Wiese in Richtung Waldsee in Haslach statt.
vor 15 Stunden
Fischerbach
Hoch motiviert absolvierten die Fischerbacher Grundschüler und »Wackelzahnkinder« der Kindertageseinrichtung »Wunderfitz« den neunten Lebenslauf. Die Einnahmen kommen dem Club 82 zugute.  
vor 15 Stunden
Wolfach
 Der Trend zu rückläufigen Teilnehmerzahlen beim Sportabzeichen-Aktionstag des Turnvereins Wolfach setzte sich am Samstag im Stadion fort. Die Hitze trug ihren Teil dazu bei, dass die Beteiligung eher mäßig ausfiel, vermuteten die Helfer.  
vor 21 Stunden
Gelungenes Fest
Das Welschensteinacher Dorffest unter den Linden zog am Samstag und Sonntag Besucher aus Nah und Fern an. Unterhaltung, Kulinarik sowie Musik und Tanz standen im Vordergrund. Und auch heute ist nochmal einiges geboten auf dem Dorfplatz.
vor 22 Stunden
Amtswechsel in Haslach
Eine personelle Veränderung und diverse andere Themen standen auf der Tagesordnung der Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit Haslach und Umgebung.
21.07.2019
Serie "Neue Gemeinderäte"
64 neue Gesichter wurden bei den Kommunalwahlen am 26. Mai in die Gemeinderäte des Kinzig-, Wolf- und Gutachtals gewählt. Wir stellen sie in einer Serie vor. Heute: Kordula Kovac (CDU) aus Wolfach.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.