Bauvorhaben vorgestellt

Benedict Wehrle ist neu im Vorstand der Lebenshilfe

Autor: 
Christine Aberle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Mai 2019

Vorsitzender Karl Burger (rechts) begrüßte Benedict Wehrle als neues Vorstandsmitglied der Lebenshilfe. © Christine Aberle

Eine beeindruckende Bilanz zog die Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal in ihrer Mitgliederversammlung am Freitagabend im Gemeindehaus St. Sebastian in Haslach. Zudem gab es eine Veränderung im Vorstand.

Karl Burger begrüßte als Vorsitzende der Lebenshilfe die Mitglieder und Vertreter der Kommunen. Haslachs Bürgermeister Philipp Saar zeigte sich in seinem Grußwort sehr erfreut, dass in seiner Stadt Inklusion so gelebt wird, dass es schon selbstverständlich wäre. Darauf sei er sehr stolz.

Im Vorstand musste durch den Tod von Markus Schätzle eine Lücke geschlossen werden. Schätzle  war seit 2014 im Vorstand und vertrat die Lebenshilfe auch auf höherer Ebene. Benedict Wehrle, derzeit Vorsitzender des Werkstattrats in der Zweigwerkstatt Elzach, wurde sein Nachfolger.

Wohnhäuser alle voll belegt

- Anzeige -

Karl Burger berichtete von Bau- und Planungsangelegenheiten im Kinzig- und Elztal. In der Zweigwerkstatt  Elzach wurde der Eingangsbereich fertiggestellt und die Außenanlagen sollen neu gestaltet werden. Nach Fertigstellung ist ein Tag der offenen Tür geplant, der Termin steht noch nicht fest.

Da die Wohnhäuser alle voll belegt sind und Behinderte auf der Warteliste stehen, müsse dringend neuer Wohnraum geschaffen werden. In Elzach ist ein Wohnprojekt mit 24 Plätzen und zusätzlichen 15 Plätzen im Seniorenbereich geplant. Die Planungen sind schon fortgeschritten und im Herbst 2020 soll der Spatenstich erfolgen.

Auch für Hausach ist ein vergleichbares Wohnprojekt auf dem Badenwerkareal  geplant. Zudem soll ein Seniorenwohnheim angegliedert werden, denn für die älter werdenden Menschen mit Behinderung sei es wichtig, ihren Lebensabend in der gewohnten Umgebung zu verbringen. Für Hausach wird zeitnah mit den Planungen begonnen, informierte Burger.

  •  INFO: Über die Berichte von Geschäftsführer Lutz Heubach und Schatzmeister  Bruno Prinzbach werden wir noch berichten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Hausach
Das »Triangel« an der Hausacher Hauptstraße hat einige Bereiche saniert, kehrte im Speiseplan zu »frisch und regional« zurück, und am kommenden Samstag beginnt eine neue Konzertreihe, die ebenfalls Maßstäbe in Sachen Qualität setzen soll. 
vor 4 Stunden
Hausacher Stadtschreibertagebuch
Mikael Vogel aus Berlin lebt seit Anfang Juli in der Stadtschreiberwohnung im Breitenbach. Der 28. Hausacher Stadtschreiber schreibt exklusiv für die OT-Leser einen wöchentlichen Eintrag ins Stadtschreibertagebuch – dies ist der letzte, am Sonntag gibt er seine Abschiedslesung, nächste Woche wird...
vor 4 Stunden
Ein Standort umstritten
Zwei Mitfahrbänkle sollen in Mühlenbach aufgestellt werden. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend. Während der eine Standort unstrittig war, sorgte der zweite für Diskussionen im Gremium. 
vor 4 Stunden
Hausacher Buchauslese
In einer Serie stellen wir jeden Mittwoch Mitarbeiterinnen der Mediathek Hausach vor. Alle lesen natürlich auch selbst gern und empfehlen eines ihrer derzeitigen Lieblingsbücher aus dem Sortiment. Heute: Petra Baumann.
vor 5 Stunden
Hausach
Damit hatte wohl keine der Vorstandsfrauen gerechnet: Die Landfrauen hatten bei ihrem Informationsabend, der von Stefanie Kölblin angestoßen wurde, einen vollen Saal und gingen am Ende mit 18 ausgefüllten Mitgliedsformularen nach Hause.
vor 7 Stunden
Fischerbach
Um den Martinshof besser verkaufen zu können, hat der Fischerbacher Gemeinderat das Architekturbüro Hardy Happle damit beauftragt, eine Verkaufsdokumentation zu erstellen. Außerdem soll er ans öffentliche Wassernetz angeschlossen werden.   
vor 7 Stunden
Gutach
Nachdem die Änderung des Bebauungsplans »Auf der Ebene« in Gutach fast ein Jahr in Anspruch genommen hatte, kamen nach dem Beschluss nun auch prompt die Bauanträge: FHB und Schneider wollen erweitern.
vor 9 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Für die Luchsdame Ela beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt im Alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach. Ein Team der Stiftung für Bären hat Ela am Montag in den Schwarzwald gebracht, am Dienstag hat sie ihre neue Heimat das erste Mal erkundet. 
vor 12 Stunden
Mühlenbach
Das »Stoppelcross«-Training der Motorradfreunde Mühlenbach hat am zweiten Septemberwochenende etwa 80 Fahrer von Motocross- und Enduro-Maschinen sowie viele Zuschauer zum rund 1000 Meter langen Rundkurs auf den Mühlenbacher Flachenberg geführt
vor 12 Stunden
Platz reicht nicht aus
Der MSC Welschensteinach war am Sonntag erstmals der Veranstalter des Oldtimertreffen bei der Allmendhalle. Seit 1999 findet das sehr beliebte Treffen schon in Welschensteinach statt und auch dieses Mal war es ein Erfolg.
vor 12 Stunden
Fischerbach
Der Fischerbacher Gemeinderat hat beschlossen, das ehemalige Gasthaus »Sonne« abzureißen und den Bauplatz so zu verkaufen, dass er bebaut werden kann. 
vor 12 Stunden
Viele junge Leute dabei
Die zweite Kleidertauschbörse des Bioladens »Naturkost Kiebitz« war am Sonntagnachmittag im Gemeindehaus St. Sebastian ein großer Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -