Vorschläge bis zum 17. August möglich

Bewerbung für Ehrenamtspreis der Sparkasse läuft

Autor: 
red/lr
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018

Ehrenamtspreis 2017 (von links): Hans-Joachim Schmidt (Jurysprecher), Silke Endres aus Hornberg (Siegerin), Vorstandsmitglied Klaus Minarsch, Hilda Spinner (dritter Platz), Vorstandsteam Ski-Club Hausach (zweiter Platz) und Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs. ©Archivfoto: Reinhold Heppner

Zum dritten Mal würdigt die Sparkasse Haslach-Zell das ehrenamtliche Engagement und lobt einen Ehrenamtspreis aus. Das bisherige Preisgeld in Höhe von 3000 Euro wird erhöht auf insgesamt 4500 Euro, teilt die Bank mit.

Nach dem großen Erfolg der vergangenen zwei Jahre darf man auf die diesjährigen Vorschläge gespannt sein. Bewerbungsschluss ist am Freitag, 17. August. Die Preisverleihung findet am 14. November statt.

Mit dem Ehrenamtspreis der Sparkasse Haslach-Zell können Personen ausgezeichnet werden, die sich freiwillig und ohne materielle Gewinn-absicht in besonderer Weise auf sozialem, sportlichem, kulturellem oder einem anderen Gebiet für die Gesellschaft verdient gemacht haben. Unter allen Einreichungen wird laut einer Pressemitteilung eine unabhängige Jury zunächst drei Finalisten festlegen.

Bürger wählen Sieger

- Anzeige -

Zu den wichtigen Kriterien bei der Bewertung zählen Gemeinnützigkeit, Dauer des Ehrenamts sowie Intensität beziehungsweise Umfang des Wirkens.

Über die weitere Platzierung entscheiden danach alle Bürger, welche im Geschäftsgebiet der Sparkasse Haslach-Zell wohnen. Die Preisträger entscheiden dann selbst, welchen gemeinnützigen Verein oder welche Einrichtung sie mit dem Preisgeld unterstützen möchten.

Zum Ehrenamtspreis können sowohl Einzelpersonen als auch Personengruppen vorgeschlagen werden. Sofern diese im Geschäftsgebiet der Sparkasse Haslach-Zell tätig sind.

  • Bewerbungen sind schriftlich einzureichen per E-Mail an anmeldung@sparkasse-haslach-zell.de. Auf dem Postweg an Sparkasse Haslach-Zell, Vertriebsmanagement, Im Park 1, 77736 Zell oder bei allen Sparkassen-Geschäftsstellen.

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Neues Wasserrad klappert in Fischerbach
vor 53 Minuten
Ein neues Wasserrad zieht an der Fischerbacher Walderholungsanlage die Blicke auf sich. Gefertigt hat es der Zimmermeister Klaus Lehmann aus Oberharmersbach.  
Ehrenpreise gehen nach Bollenbach und Fischerbach
vor 3 Stunden
Mit vielen Preisen kamen Kinzigtäler Schnapsbrenner von der Branntweinprämierung am 29. April aus Sasbachwalden zurück.
Lieblingsplätze der Heimatführer
vor 5 Stunden
Die Stadt- und Heimatführer in Wolfach zeigen ihre Lieblingsplätze. Wer sind die touristischen Wegbegleiter in der Stadt, wo verweilen sie selbst gerne, was ist ihnen wichtig und was zeigen sie mit Vorliebe? Heute: Wolfgang Sitzler.
Serie "50 Jahre Verschönerungsverein Bollenbach" (1)
vor 8 Stunden
Der Verschönerungsverein Bollenbach feiert vom 8. bis 10. Juni sein 50-jähriges Bestehen. Das Offenburger Tageblatt wird bis dahin wöchentlich in einer kleinen Serie über den fast 300 Mitglieder zählenden Verein und dessen Aktivitäten seit der Gründung berichten.  
Bekannter Komponist aus Haslach
vor 11 Stunden
Das Staatsorchester Stuttgart feiert sein 425-jähriges Bestehen. Zum Geburtstag machte der gebürtige Haslacher Xaver Paul Thoma »seinem« Orchester ein besonderes Geschenk. Er komponierte für seine Musikerkollegen seine »Dritte Kammersymphonie op. 186 für 18 Spieler«.  
Landtagsabgeordnete Sandra Boser im Interview zum Thema Lehrermangel
vor 14 Stunden
Die mangelnde Lehrerversorgung in Baden-Württemberg ist teilweise auch im Kinzigtal angekommen. Schulleiter von Grundschulen, weiterführenden Schulen, Gymnasien und Beruflichen Schulen sowie Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) berichteten im Gespräch mit dem Offenburger...
Innenrenovierung der Evangelischen Kirche Hornberg beginnt
vor 23 Stunden
Unter Federführung des CVJM Hornberg wurde in der Hornberger Bahnhofstraße mit Zugang durch die Landfrauen-Verkaufsstelle in den letzten Wochen ein Gottesdienstraum hergerichtet, der für mindestens 100 Besucher Platz bietet. Neues gibt es auch zu den Kirchenbänken.
Bad Rippoldsau-Schapbach
24.05.2018
Die Stützmauer entlang der Landesstraße 96 im Ortsteil Bad Rippoldsau wird zurzeit im Auftrag des Landes Baden-Württemberg saniert.
Erschließungsträger übergibt Neubaugebiet an Gemeinde Hofstetten
24.05.2018
Fünf Jahre nach dem Spatenstich ist das Hofstetter Neubaugebiet »Am Schneitbach« offiziell fertiggestellt. Der Erschließungsträger, die Rüdiger Kunst Kommunalkonzept GmbH, hat es am Donnerstag an die Gemeinde übergeben.    
Gutacher Chorakademie
24.05.2018
Die Gutacher Chorakademie feiert in diesem Jahr Jubiläum. Seit 1994 treffen sich hier jährlich Sängerinnen und Sänger mit Chorleiter Johannes Esser aus Düren, um anspruchsvolle Werke zu erarbeiten und aufzuführen. Das Jubiläum ist gleichzeitig ein Schlusspunkt unter die bisherige Form der...
Krempelturnier in Welschensteinach
24.05.2018
Gut besetzt war das Krempelturnier der DJK Welschensteinach am Sonntag. Bei den Herren hatten acht Mannschaften gemeldet, die in zwei Vierergruppen eingeteilt waren, bei den Damen gab es eine Dreiergruppe.
Wolfach
24.05.2018
Die Sparkasse Wolfach bekommt einen neuen Steuermann: Günter Rauber – nach eigener Aussage dienstältester Sparkassenchef Baden-Württembergs – tritt zum 1. Oktober den Ruhestand an. Sein Nachfolger kommt aus der Sparkasse Hanauerland und wurde am Donnerstag offiziell vorgestellt.