Vorschläge bis zum 17. August möglich

Bewerbung für Ehrenamtspreis der Sparkasse läuft

Autor: 
red/lr
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018

Ehrenamtspreis 2017 (von links): Hans-Joachim Schmidt (Jurysprecher), Silke Endres aus Hornberg (Siegerin), Vorstandsmitglied Klaus Minarsch, Hilda Spinner (dritter Platz), Vorstandsteam Ski-Club Hausach (zweiter Platz) und Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs. ©Archivfoto: Reinhold Heppner

Zum dritten Mal würdigt die Sparkasse Haslach-Zell das ehrenamtliche Engagement und lobt einen Ehrenamtspreis aus. Das bisherige Preisgeld in Höhe von 3000 Euro wird erhöht auf insgesamt 4500 Euro, teilt die Bank mit.

Nach dem großen Erfolg der vergangenen zwei Jahre darf man auf die diesjährigen Vorschläge gespannt sein. Bewerbungsschluss ist am Freitag, 17. August. Die Preisverleihung findet am 14. November statt.

Mit dem Ehrenamtspreis der Sparkasse Haslach-Zell können Personen ausgezeichnet werden, die sich freiwillig und ohne materielle Gewinn-absicht in besonderer Weise auf sozialem, sportlichem, kulturellem oder einem anderen Gebiet für die Gesellschaft verdient gemacht haben. Unter allen Einreichungen wird laut einer Pressemitteilung eine unabhängige Jury zunächst drei Finalisten festlegen.

Bürger wählen Sieger

- Anzeige -

Zu den wichtigen Kriterien bei der Bewertung zählen Gemeinnützigkeit, Dauer des Ehrenamts sowie Intensität beziehungsweise Umfang des Wirkens.

Über die weitere Platzierung entscheiden danach alle Bürger, welche im Geschäftsgebiet der Sparkasse Haslach-Zell wohnen. Die Preisträger entscheiden dann selbst, welchen gemeinnützigen Verein oder welche Einrichtung sie mit dem Preisgeld unterstützen möchten.

Zum Ehrenamtspreis können sowohl Einzelpersonen als auch Personengruppen vorgeschlagen werden. Sofern diese im Geschäftsgebiet der Sparkasse Haslach-Zell tätig sind.

  • Bewerbungen sind schriftlich einzureichen per E-Mail an anmeldung@sparkasse-haslach-zell.de. Auf dem Postweg an Sparkasse Haslach-Zell, Vertriebsmanagement, Im Park 1, 77736 Zell oder bei allen Sparkassen-Geschäftsstellen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Gold und Silber bei Fohlenschau im Elztal
vor 2 Stunden
Reichlich Edelmetall gab es für die Hofstetter Pferdezüchter Heinrich Neumaier, Herbert Krämer und Josef Allgaier bei der Fohlenschau am Wochenende im Elztäler Kohlenbach. Dreimal Gold und dreimal Silber waren am Ende der Lohn.
Serie »200 Jahre Musikverein Schapbach« (3)
vor 5 Stunden
Der Musikverein »Harmonie« Schapbach feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem großen Fest von Freitag bis Montag, 7. bis 10. September. In den Wochen zuvor wird das Offenburger Tageblatt den Verein in einer Serie vorstellen. Heute: Dirigent Fabian Kiem und seine Vorgänger.
Hausach
vor 7 Stunden
Die Gruppe "Villsvin Af Svear" spielt am Wochenende 18./19. August wieder frühes Mittelalter auf der Hausacher Burg.
Hausacher Stadtschreiber-Tagebuch (5)
vor 7 Stunden
Lea Streisand lebt seit dem Hausacher Leselenz Anfang Juli als Leselenz-Stipendiatin und Hausacher Stadtschreiberin im Molerhiisle im Breitenbach. Sie lässt jeden Mittwoch die Leser des Offenburger Tageblatts mit einem Eintrag ins »Stadtschreiber-Tagebuch« an ihrem Leben im Kinzigtal teilhaben:
Wolfach
vor 10 Stunden
Nach den Sommerferien geht der Betrieb an den Beruflichen Schulen Wolfach auf dem aktuellen Stand der Technik weiter: Zum Ende des Schuljahres wurde die technische Infrastruktur erneuert und ein neues Schulnetzwerk mit Windows 10 installiert. Gleichzeitig bekam die Schule einen neuen Server für das...
Offenes Werkstor
vor 14 Stunden
Die Lokomotiven und Waggons der Deutschen Bahn werden für den Bereich der DB Regio Südbaden in Freiburg instand gesetzt und repariert. Wie aufwendig das ist, konnten sich 21 Leser im Rahmen des »Offenen Werkstors« persönlich anschauen.
Lange Einkaufsnacht in Wolfach
vor 17 Stunden
Musik, Trends und ein sommerlicher Einkaufsbummel – all das versprechen die Organisatoren des Gewerbevereins Wolfach für die Neuauflage der Shoppingnacht. Am Freitag, 17. August, haben die Geschäfte in Wolfachs Innenstadt dazu bis 23 Uhr geöffnet.
Hornberg
vor 19 Stunden
Stadt Hornberg hofft auf Hinweise auf die Vandalen, die in der Nacht zum Samstag am Gesundbrunnen gehaust haben. 
Historisches aus Schiltach und der Region
vor 19 Stunden
Ein Schreckenstag in der Geschichte Schiltachs ist der 14. Januar 1942. Der aus Polen in den Schwarzwald verschleppte Bernard Podzinski wird im Zellersgrund hingerichtet. Sein vorgebliches Vergehen ist »Rassenschande«.
Konzert "Renterband Wolftal"
vor 19 Stunden
Die "Rentnerband Wolftal" spielt über eine Stunde lang Wunschmelodien für die Gäste.
Sommerfest der Feuerwehr am Sportplatz
vor 19 Stunden
Prächtiges Sommerwetter lockte am Sonntag viele Besucher zum Sommerfest der Feuerwehr-Abteilung Steinach am Sportplatz. Ein feucht-fröhliches Spektakel dabei war zum 29. Mal der Spritzerwettbewerb mit zehn Teams. Zum dritten Mal gewann hier der »FC Kickverein«.
Gutach
vor 19 Stunden
Wenn die Sonne nun nicht mehr ganz so heiß vom Himmel brennt, lohnt sich vielleicht mal eine Abwechslung vom Schwimmbad. Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof bietet auch für diese Woche ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an.