Werbung um weitere Mitglieder

Bischler lobt gemeinsame Jugendfeuerwehr Steinach

Autor: 
Gotthard Müller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Januar 2018

Die beiden Neuzugänge Lucas Neumaier und Finn Landherr, dahinter von links Vize-Kommandant Bernhard Obert, Gesamtkommandnat Clemens Neumaier, Marcel Gißler, Christian Maas, Robin Schwendemann, Bürgermeister Nicolai Bischler, Celina Schwendemann, Felix Herde, Janik Schwendemann, Jugendwart Manuel Schwendemann . ©Gotthard Müller

Bei der Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus Steinach hat es durch die Wahlen Änderungen in der Führungsmannschaft gegeben. Zudem zeigt man auf, wie viel 2017 geleistet wurde. 

Kommandant Clemens Neumaier lobte die Leistungen der gemeinsamen Jugendfeuerwehr seit ihrer Gründung im Jahr 2005.  »Hut ab«, sagte er. »Wir brauchen die Jugend, macht weiter Werbung«, fügte er mit Blick auf die derzeit 17 Mitglieder an.

 Die Bewirtung auf der Wanglig, das Zeltlager und auch die Herbstabschlussübung der Jugendfeuerwehr beim Anwesen Göppert im Welschensteinacher Mühlsbach seien 2017 eine »tolle Sache« gewesen. Der Dank des Kommandanten galt der Führung der Jugendfeuerwehr mit Manuel Schwendemann und Felix Herde an der Spitze und allen Unterstützen.

Jugendwart Manuel Schwendemann gab über das Jahr 207 Auskunft. »2017 war ein Jahr in dem wir viel mit unseren Nachbarwehren zusammengearbeitet haben, aber auch in den Regelproben viel geleistet wurde«, sagte er. Zwei Neuzugänge gab es mit Lucas Neumaier und Finn Landherr. Ebenso erfreulich war, dass Jens Wissmann im vergangenen Jahr in die Reihen der Aktiven übernommen wurde.

Gruppenleiter sehr aktiv

Insgesamt gab es 2017 23 Proben. Inhalte waren zum Beispiel Löschangriff, technische Hilfeleistung, Leitern-Übung, Kartenkunde, Funktechnik und vieles mehr. Die Kameradschaft kam mit Spieleabend, Filmabend, Eis essen, Schlittschuhlaufen und Weihnachtsfeier nicht zu kurz. Für Organisation, Vorbereitung und Fortbildungen leisteten die Gruppenleiter rund 65 Stunden.

- Anzeige -

Manuel Schwendemann listete dankte insbesondere der Familie Meßmer vom Sägewerk, deren großzügige Holzspende es ermöglicht habe, ein neues Klohäuschen zu bauen, das bei der Bewirtung auf der Wanglig benötigt werde. Er dankte auch dem Kommando der Feuerwehr und der Gemeinde.

Lob vom Bürgermeister

Bürgermeister Nicolai Bischler dankte bei der Entlastung der Jugendfeuerwehr, die viel geleistet habe. Er habe auch gerne gehört, dass alles im grünen Bereich sei.

Jugendwart Manuel Schwendemann war bereits in der Hauptversammlung der Aktiven für fünf Jahre wiedergewählt worden. Mit Felix Herde wurde nun der bisherige stellvertretende Jugendwart im Amt bestätigt. Als Jugendgruppenleiter wurde Janis Schwendemann und als sein Stellvertreter Marcel Gißler gewählt. Jugendsprecherin ist künftig Celine Schwendemann und als deren Stellvertreter wurde Robin Schwendemann in einer Stichwahl gewählt. Kassenwart ist wie bisher Christina Maas.

2018 wird wieder reich an Proben sein, so der Ausblick des Jugendwarts. Die letztjährige Probenbeteilung von 72 Prozent solle gesteigert werden. Zudem wird es wieder eine 24-Stunden-Aktion statt einem Zeltlager geben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 3 Stunden
Hornberg
Mit einem Brief an den Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei (CDU) haben Vorstandsmitglieder von Duravit ihre Bedenken zu den klimapolitischen Aktivitäten der Bundesregierung geäußert. Sie fürchten unterschätzte Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft.
vor 3 Stunden
Kolumne
Autor Peter Marx geht gerne einkaufen – aber grundsätzlich nur alleine. In seiner Kolumne schreibt er heute, warum ihm ein Zettel lieber ist als seine Frau.
vor 8 Stunden
Steinach
Der Musikverein „Harmonie“ Steinach veranstaltet sein Jahreskonzert am Samstag, 21. Dezember, zusammen mit seinem Förderverein „Freunde der Steinacher Blasmusik“  zum zweiten Mal in Form einer großen Weihnachtsshow, bei der auch zahlreiche Gastkünstler mitwirken.
vor 8 Stunden
Wolfach
Die Nutzungsregeln für die frisch sanierte Schlosshalle stehen fest: Bürgermeister Thomas Geppert informierte zum Ende der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch über einen entsprechenden Beschluss aus dem Vormonat.  
vor 8 Stunden
Gutach
Zauberhafte Musik mit einer originellen Hallendeko und witzige Einlagen des Moderatorenduos verwandelten die voll besetzte Festhalle beim Jahreskonzert der Trachtenkapelle am Samstagabend zu einer musikalischen Zauberwelt.
vor 8 Stunden
Steinach
Der Nabu Mittleres Kinzigtal blickte am Freitagabend in seiner Hauptversammlung im Gasthaus „Rose“ in Steinach auf ein an Aktivitäten reiches Jahr zurück. Erfolgreich war das Werben um neue Mitglieder.  
vor 8 Stunden
Fischerbach
Der aus Fischerbach stammende Johann Georg Mayer (stammend von der Säge)  hat der Gemeinde Fischerbach und der Musik- und Trachtenkapelle ein Ölgemälde überlassen. 
vor 8 Stunden
Mühlenbach
Gutgehen lassen konnten es sich am Samstag im „Ochsen“ die Mühlenbacher Senioren auf Einladung der Gemeinde.   
vor 8 Stunden
Wolfach
Die Ferienbetreuungen des Awo-Ortsvereins zu Ostern, Pfingsten und im Herbst liegen mangels Personal weiter auf Eis, bilanzierte Vorsitzender Manfred Maurer in der Hauptversammlung am Samstag. An den Seniorenfahrten soll festgehalten werden, solange sie finanziell leistbar sind.
vor 8 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Auch für den 20. Weihnachtsmarkt der Landfrauen in Folge haben sich die Haslacher Vereine für Samstag, 14. Dezember, viele gute Dinge einfallen lassen, um an den Großständen in Haslachs Altstadt die Wünsche der Kunden zu erfüllen. 
vor 8 Stunden
Wolfach-St. Roman
Einen Scheck über 4000 Euro überreichte Bruno Weis als Mitglied des Stiftungsrats der Glückauf-Clara-Stiftung am Samstag im Rahmen der Barbarafeier von Sachtleben Bergbau in der Festhalle Wolfach an das „Bergecho“ St. Roman.  
vor 8 Stunden
Hausach
Der Verein Mostmaierhof hatte ein volles Haus bei seiner „Satirischen Weihnacht“. 388 Euro wurde für den Verein „Ban Sänsuk“ gespendet, der thailändische Waisenkinder unterstützt. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 17 Stunden
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...