Startseite > Lokales > Kinzigtal > Bürgerhilfe freut sich über Geldspende
Steinach

Bürgerhilfe freut sich über Geldspende

CDU-Gemeinde- und Ortschaftsräte unterstützen Arbeit der ehrenamtliche Helfer mit Festerlös
19. Mai 2017
&copy Lars Reutter

Zum musikalischen Mittagstisch hatten die CDU-Gemeinde- und Ortschaftsräte Anfang April eingeladen. Den Erlös in Höhe von 700 Euro haben sie am Mittwochabend Vertretern der Bürgerhilfe Steinach-Welschensteinach übergeben. 

Die ehrenamtliche Helfer der Bürgerhilfe, die mit ihrer Sprecherin Angelika Brucker ins Sitzngszimmer des Rathauses gekommen waren, freuten sich am Mittwochabend sehr über die Spende aus dem Erlös des CDU-Fests im April. Sie hatten auch schon erste Ideen, was sie mit dem Geld machen könnten.

Hans-Jörg Gstädtner erinnerte bei der Spendenübergabe daran, dass bei früheren CDU-Festen der Erlös an die Kindergärten in beiden Ortsteilen ging. Als die Bürgerhilfe sich Ende 2016 im Gemeinderat vorgestellt habe, sei er von dem Vorhaben sehr angetan gewesen.

»Ich habe daher vorgeschlagen den Erlös dieses Mal der Bürgerhilfe zukommen zu lassen und bin dabei auf offene Ohren gestoßen«, sagte der CDU-Gemeinderat. Er lobte auch alle Helfer, die zum Gelingen des  musikalischen Mittagstisches beigetragen haben.

Als Hans-Jörg Gstädtner dann den Erlös beziehungsweise die Spendensumme in Höhe von 700 Euro verkündete, gab es von den Vertretern der Bürgerhilfe einen glücklichen »Wow«-Ausruf zu hören.

Erste Ideen zur Verwendung der Spende

Der Vorsitzende der CDU-Steinach-Welschensteinach, Paul Imhof, lobte ebenfalls das Engagement der ehrenamtlichen Helfer der Bürgerhilfe. Diese unterstützen unentgeltlich und unbürokratisch kranke, hilfsbedürftige und einsame Menschen jeden Alters. Sie wollen auch den Zusammenhalt in der Gemeinde stärken und zu einem guten nachbarschaftliches Miteinander beitragen.  

Als erste Ideen zur Verwendung des Geldes wurde geäußert, dass man damit Schulungen bezahlen oder auch weiteres Infomaterial drucken könnte. 

Die Bürgerhilfe hatte beim Fest in April an einem Stand über ihre Arbeit informiert. Musikalisch unterhalten wurden die Besucher von Heinrich Diener mit seinem Akkordeon, der unter anderem das Badner-Lied spielte. Zudem konnte man mit der Landtagsabgeordneten Marion Gentges und dem Bundestagabgordneten Peter Weiß ins Gespräch kommen. 

Weiß  hatte beim Fest die »großartige Leistung« der Bürgerhilfe gelobt und den Wunsch geäußert, dass die Steinacher und Welschensteinacher, das Angebot auch nutzen mögen.

Autor:
Lars Reutter

Info

Angebotspalette

  • Von der Bürgerhilfe angeboten werden Gesellschaft leisten, vorlesen, spielen, reden, spazieren gehen. Stundenweise Betreuung als Entlastung der Angehörigen und Einkaufen mit Tragehilfe. Außerdem Begleitung und Fahrdienste zum Arzt, kleinere Reparaturen in der Wohnung, Hilfe beim Briefe schreiben an Ämter. Nicht angeboten wird dagegen medizinische Betreuung und dauerhafte Haushalts-/Putzhilfe. 
  • Weitere Informationen zur Bürgerhilfe gibt es unter • 01 70 / 5 40 76 29. Unter dieser Nummer kann man sich auch als Helfer melden. Sprechzeiten sind dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr.