Kinzigtal

Bürgerwehr ist gut aufgestellt

Autor: 
Reinhold Heppner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. April 2013
Reinhold Heppner - Der neu gewählte Vorstand (von links): stellvertretender Kommandant Klaus Buchholz, Carmen Kohlund, Beate Flögl, Markus Burger, Margit Schneider, Elke Müller sowie Kommandant und Vorsitzender Alois Krafczyk.

Reinhold Heppner - Der neu gewählte Vorstand (von links): stellvertretender Kommandant Klaus Buchholz, Carmen Kohlund, Beate Flögl, Markus Burger, Margit Schneider, Elke Müller sowie Kommandant und Vorsitzender Alois Krafczyk.

Alois Krafczyk bleibt Vorsitzender der Historischen Bürgerwehr Haslach. Obwohl er angekündigt hatte, das Amt abgeben zu wollen, ließ er sich von den Mitgliedern vom Gegenteil überzeugen und wurde einstimmig wieder gewählt.

Haslach. Zügig wickelte die Historische Bürgerwehr Haslach am Samstag trotz umfangreicher Tagesordnung ihre Jahreshauptversammlung ab. Alois Krafczyk und Elke Müller erinnerten an die wichtigsten Ereignisse im vergangenen Jahr. Dabei standen natürlich die Feierlichkeiten zum 175. Geburtstag von Heinrich Hansjakob im Mittelpunkt.

Heinrich Stöhr berichtete von soliden Finanzen. Wenngleich für Uniformen und Hauben erhebliche Gelder eingesetzt wurden, meldete er ein leichtes Plus.

In einer vorausgegangenen Sitzung hatte Kommandant Alois Krafczyk angekündigt, nicht mehr als Vorsitzender kandidieren zu wollen. Die Argumente der Vorstandskollegen und die sichtliche Freude an der Aufgabe überzeugten in schließlich aber doch, sich für die kommenden drei Jahre nochmals zur Verfügung stellen. Einstimmig erhielt er das Vertrauen der Versammlung.

Neues Vorstandsteam

Der Gesamtvorstand setzt sich künftig wie folgt zusammen: stellvertretender Kommandant und zweiter Vorsitzender Klaus Buchholz, Kassiererin Carmen Kohlund (neu); Schriftführerin Margit Schneider; Bürgerinnen-Sprecherin Elke Müller, Aktivenvertreter Männer Markus Burger (neu), Aktivenvertreterin Frauen Beate Flögl (neu); Waffenmeister/Hausmeister Hermann Schmieder (neu); Hinzu kommen als Kassenprüfer Jürgen Burger und Bruno Hochstein (beide neu).

- Anzeige -

Bürgermeister Heinz Winkler hob das große Engagement der Bürgerwehr für die Bürger der Stadt hervor. Bei Repräsentationen der Stadt geben Bürgerwehr und Bürgerinnen in Tracht ein wunderschönes Bild ab. Den Verein selbst sehe er als sehr gut aufgestellt an. Winkler schlug vor, künftig einmal im Jahr einen Hansjakobtag beim Freihof zu veranstalten. Alois Krafczyk liebäugelt jedoch mit einem Stadtfeiertag, beispielsweise im Januar zur Erinnerung an den Stadtpatron, den heiligen Sebastian.

Viele Termine

Zum Abschluss gab Krafczyk die wichtigsten Termine für die kommenden Monate bekannt: Am 20. April steht die Hauptversammlung der Hansjakobgesellschaft in Haslach an. Am 4. Mai ist Fahnenweihe in Karlsruhe, am 12. Mai steht ein Besuch der Bürgermiliz Bad Peterstal auf dem Programm und am 11. August ist das Bierkellerfest. Im September wird 100 Jahre Freihof gefeiert und am 6. Oktober ist das Kreistrachtenfest. Auf 23. November ist die Klausurtagung der Kommandanten aus Baden-Südhessen in Haslach terminiert.

Historische Bürgerwehr Haslach

Vorsitzender: Alois Krafczyk

Gegründet: Erstgründung 1828 als »Bürgermilitär«, 1848 im Zug der Badischen Revolution verboten, Neugründung im Jahr 1990Mitglieder: 17 Aktive und acht Bürgerinnen, 120 PassiveKontakt: Klaus Buchholz, 0 78 32 / 48 53Internet: www.buergerwehr-haslach.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 5 Stunden
Hornberg
Der Musikverein Niederwasser hat mit Wolfgang Borho aus Lauterbach einen neuen Dirigenten gefunden. Er übernimmt die Kapelle zum 1. September.
vor 6 Stunden
Wolfach
Jasmin und Simon Link erfüllen sich ihren Traum: Ein Jahr will das junge Paar aus Wolfach um die Welt reisen. Vom Kinzigtal geht’s in den Westen und immer weiter, bis über Asien wieder die Heimat naht. Heute: die antike Stadt Tikal in Guatemala und Belize.
vor 8 Stunden
Musik, Modeschau und Tanzeinlagen
Bereits zum siebten Mal findet am Freitag, 28. Juni, »Rock am Campus« am Heinrich-Hansjakobs-Bildungszentrum statt. Ab 18 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Programm, schreiben die Organisatoren.
vor 8 Stunden
Oberwolfach
Seit vielen Jahren unterhält die Wolftal-Rentnerband die Senioren im Oberwolfacher Alten- und Pflegeheim St. Luitgard – so auch am vergangenen Sonntag. Unter der Regie von Musikleiter Bruno Armbruster stand ein sommerliches Open-Air-Konzert bei gutem Wetter im Sinnesgarten  an. Auch Gäste und...
vor 8 Stunden
Neu am Ratstisch
Mehr als 60 neue Gesichter wurden bei den Kommunalwahlen im Mai in die Gemeinderäte des Kinzig-, Wolf- und Gutachtals gewählt. Wir stellen sie in einer täglichen Serie vor. Heute: Christine Haas-Matt.
vor 15 Stunden
Schwarzwald-Krimi
Kommissarin Isabella Bahler ermittelt wieder. Den Start unseres »Schwarzwaldkrimis zum Mitschreiben« ersann der Hausacher Stadtschreiber 2010, Christoph W. Bauer. Die vierte Fortsetzung schrieb ein Leser aus Hausach.
vor 18 Stunden
Wolfach
Der offizielle Start der 23. Schwarzwald Biker-Weekend ist heute. Das Offenburger Tageblatt sprach mit einigen Stammgästen über ihre Lieblingsbeschäftigung. Was zieht sie Jahr für Jahr ins Kinzigtal?
vor 18 Stunden
Waltraud und Josef Carosi hören auf
Das Datum 29. Juni ist schon einigen Wolfachern aufgefallen, denn schon seit mehreren Wochen ist bekannt: Waltraud und Josef Carosi schließen ihren Schreibwarenladen in der Vorstadtstraße und gehen in den Ruhestand. Damit endet eine 165-jährige Ära in der Stadt. 
vor 20 Stunden
Oberwolfach/Bad Rippoldsau-Schapbach
Zwei Minigolfanlagen im Wolftal sind aktuell geschlossen: Während die Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach nachdrücklich einen Betreiber sucht, werden in Oberwolfach bereits Ideen gesammelt, wie der Platz der Minigolfanlage auch anderweitig genutzt werden könnte.
18.06.2019
Fotograf Christopher Reuter stellt aus
Der international bekannte Street-Fotograf Christopher Reuter wird seine Werke von Juli bis Ende August in Hofstetten ausstellen. Der Kölner und Hofstettens Bürgermeister Martin Aßmuth kennen und schätzen sich seit mehr als 20 Jahren.
18.06.2019
Hausach/Schwenningen
Der Mietvertrag ist unterschrieben, Andreas Faths »Haus des Wassers« kommt in den Mostmaierhof (wir berichteten). Aktuell kann man sich die Geräte und Versuche schon mal auf der Südwestmesse in Villingen-Schwenningen ansehen.
18.06.2019
Hofstetten
Über eine sehr gut besuchte Vernissage hat sich Angelika Bühler anlässlich ihrer ersten Ausstellung in der kleinen Kunst-im-Dorf-Galerie in Hofstetten gefreut.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.