Haslach im Kinzigtal

"Bure zum Alange" treffen Nerv des Publikums

Autor: 
Joshua Rzepka
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. April 2017

Die »Bure zum Alange« begeisterten am Samstagabend in Hornberg über 250 Besucher. ©Joshua Rzepka

Unverblümt und ehrlich präsentierten die "Bure zum Alange" ihre Lebensgeschichten und Einstellungen zu aktuellen Themen - und zu den heutigen Problemen in der Landwirtschaft. Über 250 Besucher waren am Samstagabend im katholischen Gemeindezentrum in Hornberg dabei.

Damit ein Schwarzwälder über sich selber lacht, dafür braucht es schon einiges. Doch beim Kabarett »Bure zum Alange« am Samstagabend konnte sich wohl niemand das Lachen verkneifen.

Schwarzwälder Humor

Über 250 Besucher vor allem aus Hornberg und den umliegenden Ortsteilen füllten am Wochenende das katholische Gemeindezentrum. Dabei wurde ihnen nicht zu viel versprochen: Die zwei Kabarettisten Nikolas König und Wolfgang Winterhalder alias die »Bure zum Alange« brachten das Publikum permanent mit Witzen, Geschichten und Liedern zum Lachen. Die beiden Landwirte aus Breitnau und Rudenberg bringen schon seit langer Zeit ihre Lebensgeschichten und ihre Einstellung zu aktuellen Themen auf lustige Weise auf die Bühne und zeigen dabei die Schwarzwälder Kultur und den Schwarzwälder Humor »so trocken, wie der Schwarzwälder Schinken saftig ist«, auf

"Zu blöd für Eckpfosten am Weidezaun" 

- Anzeige -

Herr Schwaderlappä, der Kurgast von Bauer König beschwert sich des öfteren über den Vermieter der Ferienwohnung Herr König und behauptet dabei Sachen, die der eingefleischte Schwarzwälder so gar nicht hören will. Dieser kontert aber immer mit Beschwerden an seinem Kurgast, der sogar zu blöd sei, für einen Tag den »Eckpfosten am Weidezaun zu spielen«. Denn Herr Schwaderlappä kommt schon seit 40 Jahren im Sommer zu den König's und hilft bei seinem Aufenthalt so gut wie möglich im Alltag mit. 

Temperamentvolle Meinungsäußerungen

Dabei kommen jedoch immer wieder Unstimmigkeiten und temperamentvolle Meinungsäußerungen auf, die dem Bauer den Verstand rauben. Mit Liedern wie »I han emol än Acker kha« verdeutlichten die Buren auch die Probleme der heutigen Landwirte wie die schwindenden Ackerflächen, die heutzutage zubetoniert werden. Der Schwarzwaldverein sowie die Kolpingsfamilie Hornberg, die Veranstalter des Kabarett-Abends waren schon Tage vor der Aufführung erstaunt, dass die Veranstaltung längst ausverkauft war. 

»Mut für Weiteres«

»Das macht uns in jedem Fall Mut für weitere Veranstaltungen«, sagte Otto Effinger, Vorsitzender des Schwarzwaldvereins. Roland Lehmann, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Hornbrg, meinte dabei auch, dass man durch solche Veranstaltungen immer mehr Erfahrung sammle, um weitere zu perfektionieren. Das stelle einen gewaltigen Vorteil für die Vereine dar.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Minuten
Steinach
Die Steinacher Feuerwehr hat das fürs kommende Wochenende geplante Sommerfest mit Spritzerwettbewerb aufgrund der Corona-Bestimmungen abgesagt. Eigentlich sollte da das neue Feuerwehrfahrzeug präsentiert werden. 
vor 3 Stunden
Mühlenbach
Zwischen der Heidburg und Elzach ist am Dienstagnachmittag ein Erdrutsch abgegangen. Die Bundesstraße 294 ist aufgrund der Hangsicherungsarbeiten noch bis Freitag gesperrt.
vor 5 Stunden
Mühlenbach
Nach einem Erdrutsch, der am Dienstagnachmittag zwischen Mühlenbach und Elzach abgegangen ist, ist die B294 noch immer voll gesperrt
vor 6 Stunden
Sanierung Ortsdurchfahrt (B33) Haslach
Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Haslach wird ab 24. August fortgesetzt. Verkehr wird über Schnellingen, Fischerbach und Hausach umgeleitet.
vor 12 Stunden
Silvia Breher bei den Matts
CDU-Politiker haben den Geigerbauernhof in Mühlenbach besucht. Mit dabei war die  stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Silvia Breher, die großes  an der Region zeigte.
vor 23 Stunden
Hausach
Hausacher Leselenz verabschiedet Fotograf Manfred Poor mit einer Lesung und dem Wiedersehen mit Petra Piuk.
11.08.2020
Fischerbach
Dieses Jahr hatten die Imker besonders viel Arbeit beim Schleudern. Denn der Wald honigt heuer rekordverdächtig. Das OT hat einen Imker besucht, der von seiner Arbeit erzählt und erklärt, wie die Imkerei funktioniert.
11.08.2020
Hausacher Stadtschreibertagebuch
Seit Anfang Juli lebt Martin Piekar als Stadtschreiber im Hausacher Molerhiisle. Der Leselenz-Stipendiat schreibt jeden Mittwoch für die Leser des Offenburger Tageblatts am Stadtschreiber-Tagebuch mit.   
11.08.2020
Wolfach
Corona stellte auch die Schüler des Berufskollegs in Wolfach vor Herausforderungen. Doch umso größer war am Ende die Freude bei den elf Absolventen, als sie ihre Fachhochschul-Zeugnisse in den Händen hielten.
11.08.2020
Sanierungsmaßnahme
Es geht voran: Die Arbeiten an der Polderbergstraße in Schapbach laufen aktuell auf Hochtouren. Die Baufirma Armbruster errichtet derzeit eine fünf Meter hohe Bachmauer, um die Straße zu stabilisieren. 
11.08.2020
Thriller „Tenet“ läuft
Das Warten auf eine Wiedereröffnung hat für Fans des Haslacher Kinos bald ein Ende.
11.08.2020
Musikverein Schenkenzell
Corona zwang auch den Musikverein Schenkenzell in eine musikalische Pause – die endete aber am  Freitagabend mit einen Natur-Mini-Golfplatz-Konzert beim Hotel „Waldblick“.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...