Hausach

»Burgschänke« mit neuer Wirtin wieder geöffnet

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2018

Rebecca Riehle mit ihrem Lebensgefährten Torsten Kühnle in der wiedereröffneten, modernisierten »Burgschänke« in der Hausacher Hauptstraße. ©Claudia Ramsteiner

Nach einigen Wochen der Renovierung ist die Hausacher »Burgschänke« nun wieder geöffnet. Neue Pächterin ist Rebecca Riehle, die das Lokal gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Torsten Kühnle betreibt.

Kurz vor ihrem 35. Geburtstag ging für Rebecca Riehle ein Traum in Erfüllung: Die Eröffnung ihrer eigenen Kneipe. Die »Burgschänke« gehört ihr zwar nicht, aber sie ist die neue Pächterin und kann hier genau ihre Vorstellungen umsetzen. Schon als 17-Jährige hat Rebecca Riehle angefangen, in der Gastronomie zu arbeiten. »Das macht einfach Spaß, da geht mir das Herz auf«, sagt sie. 

Und schon seit zehn Jahren dachte sie: »Wenn mir mal die richtige Kneipe begegnet« – und dann informierte sie Carlos Fernandes, dass er in der »Burgschänke« aufhören wolle. Sie hat sich bei Familie Sum beworben und ist glücklich, dass sie den Zuschlag bekam. Heute liegen die ersten zwei Wochen hinter ihr, und die junge Wirtin ist sicher, dass ihre Entscheidung die richtige war.

Am 24. August hatte sich »Charly« Fernandes schweren Herzens von seinen Stammkunden verabschiedet. Zweieinhalb Monate war das beliebte Kellerlokal nun zu. Die Renovierung ist gelungen: Die antiken Möbel an den frisch gestrichenen Wänden sind neuen, modernen Bildern gewichen, die Bänke und Stühle sind frisch gepolstert, und die größte Verwandlung hat das »Stüble« erfahren. Auch dort sind die alten Schränke verschwunden, eine neue Möblierung gibt dem Raum ein ganz anderes Outfit. 

»Huse jazzt« ist fix

- Anzeige -

»Die Familie Sum wollte damit erreichen, dass die ’Burgschänke’ alle Altersklassen anspricht«, erklärt Rebecca Riehle. Sie will hier auch immer wieder mal Konzertabende mit Livemusik bieten. Ihr Lebensgefährte Torsten Kühnle, der das Lokal mit ihre gemeinsam betreibt, habe gute Kontakte zu diversen Bands. Und natürlich ist die »Burgschänke« auch bei »Huse jazzt« am Samstag, 30. März, wieder dabei. Dort wird »Ladwig’s Dixieland-Kapelle« spielen. 

»Alle Vereine und Stammtische sind wiedergekommen«, strahlt Rebecca Riehle, sie hätten wirklich in den ersten zwei Wochen schon »sehr gut zu tun gehabt«. Geändert hat sie die Öffnungszeiten. Der Montag als Ruhetag wurde beibehalten, die »Burgschänke« ist nun keine reine Feierabendkneipe mehr, sondern öffnet von Dienstag bis Freitag schon um 14 Uhr, samstags und sonntags schon ab 10 Uhr. 

Geschichte des Hauses ist 246 Jahre alt

Bei den Baguettes, seit Jahrzehnten das Aushängeschild der »Burgschänke«, kehrte Rebecca Riehle wieder zu den Ursprüngen zurück. Wie schon Alfons und Rita Sum wird sie die Baguettes wieder vom Gutacher Dorfbeck beziehen, die Wurst- und Fleischwaren von der heimischen Metzgerei Riester: »Und alles wird selbst und frisch zubereitet, von der Salatsoße bis zu den Fleischküchle«, verspricht sie. 

Die »Burgschänke« feierte im vergangenen Jahr mit einer Schnapszahl den 33. Geburtstag. Die Geschichte des Hauses mit dem imposanten Gewölbekeller ist aber schon 246 Jahre alt – in vier Jahren könnte die junge Wirtin das 250-Jährige feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Hausach
In einer 20-teiligen Serie gehen wir bis Ende Mai auf die »Pflege im Kinzigtal« ein. Ab 1. Januar 2020 soll ein neues Pflegeberufegesetz gelten, das die Ausbildung ganz neu regelt. Schulleiter und Praktiker sehen darin eine sehr große Herausforderung. 
vor 2 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Restlos begeistert waren die vielen Zuhörer des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten. Es war das zehnte Osterkonzert unter der Leitung von Thomas Rauber und die Stücke verlangten den Musikern einiges ab. Am Ende standen minutenlanger Applaus und zwei Zugaben.  
vor 7 Stunden
Haslach im Kinzigtal
In Kooperation mit dem Caritasverband Kinzigtal und der Stadt Haslach wird vom 23. bis 29. September zum zweiten Mal die interkulturelle Woche in Haslach veranstaltet. Unter dem Motto »Zusammen leben, zusammen wachsen« legen die Veranstalter den Schwerpunkt auf eine Mitmachaktion.   
vor 7 Stunden
Karfreitagshock oberhalb von Kirnbach
 Das ideale Wanderwetter an Karfreitag löste eine wahre Völkerwanderung auf den Rappenstein oberhalb von Kirnbach aus. Die Feuerwehr-Abteilung hatte dabei alle Hände voll zu tun. 
vor 14 Stunden
Gutach
Gutach wählt am Sonntag, 5. Mai, seinen Bürgermeister. Das Offenburger Tageblatt startete sein Wahlpaket mit Porträts der Kandidaten. Am Samstag hat sich Samuel Speitelsbach (33, parteilos)  aus Ravenstein vorgestellt.
vor 15 Stunden
Jahreskonzert Musikverein "Harmonie"
Einmal um die Welt führte der Schapbacher Musikverein »Harmonie« seine Zuhörer am Sonntagabend in der Festhalle. Dabei gingen die Musiker »Auf Entdeckungsreise« und berichteten von zahlreichen Abenteuern und Eindrücken.   
vor 17 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Das jährliche Dart-Turnier der Raumschaft Haslach im »Irish Pub« erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Teilnehmerzahl hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nochmals gesteigert: 18 Teams waren am Start. Besonders glänzte ein Dart-Talent aus Fischerbach.   
vor 17 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Seit einigen Wochen ist die Feuerwehr Haslach im Besitz einer Drohne. Mit der Einweisung »Multikopter im Feuerwehr-Einsatz« hat nun auch die Ausbildung der Kameraden begonnen.
vor 17 Stunden
Schenkenzell/Mittleres Kinzigtal
Drei Hebammen in Schenkenzell übernehmen Dienste bis Wolfach. Damit wird die Versorgung durch Hebammenhilfe im Oberen und Mittleren Kinzigtal verbessert. Allerdings gibt es weiterhin mehr Arbeit als Kapazitäten für die Hebammen.
vor 20 Stunden
Hofstetten
Gut besucht war am Donnerstag die Hauptversammlung des BLHV Hofstetten im Gasthaus »Drei Schneeballen«.  
vor 20 Stunden
Schenkenzell
Die Schenkenzeller Gemeinderäte haben sich am Mittwoch in ihrer Sitzung über das Thema "Ortschaftsrat: ist das noch zeitgemäß?" unterhalten. Die Diskussion kam auf, als es um Satzungsänderungen über die Entschädigung für ehrenamtliche Bürgermeister-Stellvertreter und für den Ortsvorsteher ging. 
vor 23 Stunden
Musikverein Schenkenzell
Der Schenkenzeller Musikverein spielte am Sonntagabend ein festliches Osterkonzert. Die Musiker präsentierten fünf neue Stücke und hatten auch noch eine sechste Überraschung nach Noten im Ärmel, als das Publikum eine Zugabe forderte.