Schenkenzell

Der Eintritt ins Freibad Schiltach/Schenkenzell wird teurer

Autor: 
Lothar Herzog
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2019
Mehr zum Thema

Badegäste müssen mehr Eintritt für das Freibad im Oberen Kinzigtal bezahlen. ©Archivfoto

Freibadbesucher müssen ab 2020 im Oberen Kinzigtal mit höheren Eintrittspreisen zwischen sechs und zehn Prozent rechnen. Der Schenkenzeller Gemeinderat segnete die Erhöhung in der vergangenen Sitzung ab, am Mittwoch sind die Gebühren noch Thema im Schiltacher Gemeinderat

Trotzdem würde das gemeinsame Freibad von Schiltach und Schenkenzell gegenüber umliegenden Bädern weiterhin im mittleren Preisgefüge liegen, wie es in der vergangenen Woche in der Sitzung des Schenkenzeller Gemeinderats angesprochen wurde.  Nach Auskunft von Bürgermeister Bernd Heinzelmann sei die Stadt Schiltach auf ihn zugekommen, dass nach drei Jahren die Eintrittspreise wieder angepasst werden müssten. Dieser Rhythmus habe sich in der Vergangenheit bewährt. 

Von Schiltach werde vorgeschlagen, die Preise für Erwachsene von 3,30 Euro auf 3,50 Euro zu erhöhen. Daran seien alle anderen Eintrittspreise ausgerichtet. Wie er sich erinnern könne, sei bei der vergangenen Gebührenanpassung zur Freibadsaison 2017 der Preis für die Familienjahreskarte kritisiert worden. Der jetzt vorgeschlagene Betrag von 125 Euro (vorher 117 Euro) sei deutlich günstiger als Jahreskarten für zwei Erwachsene und einen Jugendlichen in der Summe (148 Euro) und etwas teurer als Saisonkarten für zwei Erwachsene (120 Euro), erläuterte der Bürgermeister. 

- Anzeige -

Für Tourismus und Schule wichtig

Sicherlich bedeute das Bad für eine kleine Gemeinde wie Schenkenzell ein Stück Luxus. Es habe aber sowohl für den Tourismus als auch für den Schulsport eine wichtige Bedeutung, zumal immer mehr Kinder nicht richtig schwimmen könnten. Die Preiserhöhung sei aus seiner Sicht gerechtfertigt. 

In das Bad werde stets investiert, und es befinde sich in einem sehr guten Zustand, wozu auch die Mitarbeiter beitrügen, hob Heinzelmann hervor. Das Ratsgremium war sich einig, dass es nicht einfach sei, bei der Preisgestaltung allen gerecht zu werden. Sie befürworteten die vorgeschlagene Neufestsetzung.
 

Stichwort

Gemeinderat Schiltach

Auch in der nächsten Gemeinderatssitzung in Schiltach sind die Eintrittspreise für das Freibad auf der Tagesordnung. Die Sitzung findet am Mittwoch, 11. Dezember, statt. Beginn ist um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 5 Stunden
Wolfach
Zum Start ins neue Jahr tauschten Heike Zwikirs und Barbara Plaasch ihre Rollen in der Caritas Sozialstation Kinzig/Gutachtal. Als neue Pflegedienstleiterin gehört zu Zwikirs’ Aufgaben auch die Vorbereitung des Umzugs des Büros in den Pflegeheim-Neubau nach Oberwolfach.
vor 6 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg stellt  – wie von Bürgermeister Philipp Saar angekündigt (wir haben berichtet) – den aktuellen Planungsstand der Haslacher Ortsumfahrung (B 33) am Mittwoch, 12. Februar, ab 18.30 Uhr in der Stadthalle Haslach vor.
vor 9 Stunden
Schiltach/Mittleres Kinzigtal
Ein neues Regionalbudget soll Kleinprojekte in den Leader-Regionen unterstützen und den ländlichen Raum stärken. Dazu sind nun weitere Details bekannt geworden
vor 11 Stunden
Planzahlen der Eigenbetriebe
Im Haslacher Gemeinderat ging es am Dienstagabend bei der Verabschiedung des Haushalt 2020 der Kommune auch um den Etat der Eigenbetriebe. 
vor 17 Stunden
Wolfach
Stolze 50 wird das Wolfacher Narrenblättle mit der aktuellen Ausgabe, die ab sofort in mehreren Geschäften zu haben ist. Im Jubiläums-Blättle blicken die Macher zurück und werben um neue kreative Köpfe zur Unterstützung des Teams.
vor 20 Stunden
Stadtgärtner geben Auskunft
Die Ergebnisse der Baumkontrolle und der daraus resultierenden Maßnahmen war ein Thema im Haslacher Gemeinderat. 58 Bäume sollen gefällt werden. Stadtgärtner Uwe Schweitzer betonte, dass auch Bäume gepflanzt werden und besonders alte Bäume zu erhalten seien.
vor 22 Stunden
Beifall für Robert Legnani
Roberto Legnani, der begnadete Virtuose der klassischen Gitarre, machte auf seiner Deutschland-Tournee am Mittwoch in Haslach Station: Er gab in der Bücherei ein diesmal gut besuchtes Konzert.
vor 22 Stunden
Schiltach
In der Bürgerfragestunde nach der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend im Schiltacher Rathaus meldete sich Luise Hradil aus dem Museumsteam zu Wort. Immer wieder ärgerten sich Gäste wegen parkender Autos auf dem Schiltacher Marktplatz, die die schöne Fotokulisse dort störten, sagte sie.   
vor 22 Stunden
Steinach
Wie wertvoll die Arbeit der Jugendfeuerwehr Steinach ist, kam mehrfach in der Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr am Mittwochabend im Gerätehaus Steinach zum Ausdruck. 
vor 22 Stunden
Wolfach/Oberwolfach
Ihre erste Amtszeit hat Judith Jörke als Vorsitzende der Landfrauen Wolfach/Oberwolfach mit Bravour bestanden: Unter Beifall wurden sie und ihr neu aufgestelltes Team am Mittwoch in der Hauptversammlung im Gasthaus „Walkenstein“ für weitere drei Jahre gewählt.  
vor 22 Stunden
Fischerbach
Ein Thema in der Gemeinderatsitzung am Montag, 27. Januar, in Fischerbach wird der Abbruch des Anwesens Hauptstraße  35 sein. Vorab blickt das Offenburger Tageblatt auf die Geschichte des Hauses und erklärt, warum es weichen muss.  
vor 22 Stunden
Gutach
Alle sechs Jahre sollten Gemeinden ihre Brücken mit einer Weite von mehr als zwei Metern überprüfen. Klaus Blum, Bauingenieur am Regierungspäsidium, hatte nach zehn Jahren die Gutacher Brücken unter die Lupe genommen und trug die Ergebnisse am Mittwoch im Gemeinderat vor.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -