Hausach

Der »Große Schneidewind« kommt nach Hausach

Autor: 
Claudia Ramsteiner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2018

Günter Schneidewind kommt am 4. Oktober mit seinem Buch »neuen Buch »Hits & Storys« in die Hausacher Mediathek. ©Veranstalter

Seinen Spitznamen verdankt er seinem fast enzyklopädischen Musikwissen. Das wandelnde Musiklexikon Günter Schneidewind ist am 4. Oktober in der Hausacher Mediathek zu Gast.
 

Nach 28 Jahren beim Radio ging »Der Große Schneidewind« gerade in den Ruhestand. Vorher aber hat der beliebte SWR1-Moderator und Musikredakteur, der seinen Spitznamen seinem beinahe enzyklopädischen Musikwissen verdankt und als wandelndes Lexikon der Pop- und Rockgeschichte gilt, sein zweites Buch veröffentlicht. In »Hits & Storys« berichtet er von persönlichen Begegnungen und Gesprächen mit Künstlern wie Joe Cocker, Jimmy Page von Led Zeppelin, Udo Lindenberg, Ian Gillian von Deep Purple, Neil Diamond, Phil Collins  und erzählt spannende Geschichten von Songs, die zu Welthits wurden, die uns täglich im Radio begleiten, über deren Entstehung und Hintergrund aber nicht viel bekannt ist. 

Was hat ein Plumpsklo in Sheffield mit Joe Cockers größtem Hit »With A Little Help From My Friends« zu tun? War Steve Winwood wirklich erst 15 Jahre alt, als er »Keep On Running« für die Spencer Davis Group sang? Jimmy Page war mit Caterina Valente im Studio und spielt beim Bond Song »Goldfinger« Gitarre. Wie kam es dazu? Günter Schneidewind plaudert aus dem Nähkästchen, er spielt auch Titel an, dabei gibt es viel Unbekanntes zu entdecken. 

Gastmoderator bei der ersten »deutsch-deutschen Hitparade«

- Anzeige -

Günter Schneidewind, 1953 in der DDR geboren, studierte Anglistik und Germanistik an der Berliner Humboldt-Universität. Es folgten Staatsexamina, er wurde Gymnasiallehrer für Englisch und Deutsch. Einige Monate nach der Wende, im Sommer 1990, war Günter Schneidewind Gastmoderator der ersten »deutsch-deutschen Hitparade« beim SDR in Stuttgart. Danach nahm er das Angebot des Senders, zu bleiben und als ständiger freier Mitarbeiter anzuheuern, mit Freude an. 

In den gut 20 Jahren seither sprach er für den SDR und den jetzigen SWR mit unzähligen Musikern der Pop- und Rockszene aus aller Welt. Und darüber spricht er nun am Donnerstag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr in der Mediathek Hausach. Der Eintritt kostet fünf Euro. Wer sich rechtzeitig eine Karte sichern will, bekommt diese im Vorverkauf bei der Mediathek Hausach unter • 0 78 31/89 31, E-Mail info@mediathek-hausach.de

www.mediathek-hausach.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Hornbergs Kantor geht in Ruhestand
vor 2 Stunden
Hartmut Schmeißer, seit 33 Jahren Kantor bei der Evangelischen Gemeinde in Hornberg, wird beim Erntedankgottesdienst am 7. Oktober verabschiedet. Im Interview blickt er zurück und voraus, erzählt von Höhepunkten und was ihm weniger gefiel, aber auch von Veränderungen in seinem Beruf.
Gutach
vor 6 Stunden
Mit Lob und Geschenken wurde Rolf Schondelmaier (CDU) am Mittwoch aus dem Gemeinderat verabschiedet. Die Ehrung als Würdigung seiner Verdienste folgt in der Gemeindeversammlung.
Mitmachen!
vor 9 Stunden
Die Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts startet am Samstag, 29. September, ins neue Schuljahr. Schüler ab der sechsten Klasse können jederzeit reinschnuppern. Zudem werden Feriengeschichten gesucht.
Hansenhof in Welschensteinach
vor 9 Stunden
Martin Göppert vom Hansenhof hat dem  Offenburger Tageblatt einige Fragen  beantwortet, die viele Landwirte beschäftigen, und in  die Zukunft geblickt.    
Welschensteinach
vor 9 Stunden
Hof- und Flurnamen geben ein lebendiges Bild und einen interessanten Einblick in die Vergangenheit. In einer Serie stellen wir die Höfe in der Region vor und erzählen ihre Geschichten. Heute: der Hansenhof in Welschensteinach.
Gutach
vor 12 Stunden
Der Gemeinderat hat am Mittwoch die Offenlage des Lärmaktionsplans für Gutach beschlossen. Ausgelegt wird dieser erst nach einem Gespräch mit den Behörden. Welche Tempolimits der Plan vorsieht, ist aber bereits bekannt. 
Spielstraße Thema im Oberwolfacher Gemeinderat
vor 12 Stunden
Ob Schilder an der Situation tatsächlich etwas ändern, darüber waren sich die Oberwolfacher Gemeinderäte am Dienstag unsicher. Doch sie stimmten zu, das Neubaugebiet Hoffelder III in die nächste Verkehrsschau mit aufzunehmen.
Gutach
vor 12 Stunden
Bürgermeister Siegfried Eckert verpflichtete am Mittwoch Mike Lauble (CDU) für den Gemeinderat Gutach.
Gutach
vor 12 Stunden
Der Lärmaktionsplan sieht neben passivem Lärmschutz und (in ferner Zukunft) Flüsterasphalt auch Tempolimits für die Gutacher Ortsdurchfahrt vor. 
Gemeinderat Schiltach
vor 14 Stunden
Schiltach konnte mehr Übernachtungen im Jahr 2017 verzeichnen als zuvor. Der Tourismusbericht von Christian Jäckels fällt rundherum positiv aus. 
Oberwolfach
vor 14 Stunden
Die Oberwolfacher Gemeinderäte haben am Dienstag einstimmig die Planungen für die UV-Anlage und das Pumpwerk im Hochbehälter Kirchberg an die Firma RBS wave vergeben. 
Haslacher Storchenfreunde planen Jahresprogramm
vor 14 Stunden
Der einzig beringte und in der Pflegestation von Martin Kury Mitte August in die Freiheit entlassene Haslacher Jungstorch mit dem Doppelnamen »Julius-Rudi« hat seit Dienstag beim gut besuchten Treffen der Haslacher Storchenfreunde auch Taufpaten. Julius Schaeffer und Rudi Allgaier wurden per...