Aus für Schlosshof-Test

Der Wolfacher Wochenmarkt soll nicht verlegt werden

Autor: 
Anna Teresa Agüera Oliver
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. August 2020

Mittwochsvormittag bleibt es weiter ruhig im Schlosshof – der Wochenmarkt wird nicht dorthin verlegt. ©Anna Teresa Agüera Oliver

Der Wolfacher Mittwochs-Wochenmarkt soll nicht verlegt werden, auch nicht probeweise. Darauf einigten sich die Stadtververwaltung und die Marktbeschicker am Mittwoch. 

So viel vorweg: Der Wolfacher Wochenmarkt am Mittwochvormittag bleibt in der Hauptstraße. Das ist das Ergebnis des angekündigten Austauschs zwischen Bürgermeister Thomas Geppert und den Marktbeschickern. Am Mittwoch hatten sich die Beteiligten zu einem Gespräch getroffen, nachdem das Thema über Wochen und Monaten hinweg eifrig und emotional diskutiert worden war. 

Die Marktbeschicker hatten sich von Anfang an gegen einen Testversuch gewehrt, den Wochenmarkt über einen längeren Zeitraum in den Wolfacher Schlosshof zu verlegen (wir berichteten). Eine anonyme Umfrage hatte gezeigt, dass 90 Prozent der befragten Beschicker dagegen gewesen seien. Darüber informierte Gemeinderat Carsten Boser (Grüne) Mitte Juni in der Ratssitzung, als das Thema auf der Tagesordnung zur Diskussion stand. Die Räte einigten sich darauf, das direkte Gespräch zwischen Stadt und Händler zu suchen – „mit offenem Ergebnis.“ Für Peter Ludwig (CDU) war damals das Ergebnis schon absehbar: „Große Illusionen sollten wir uns nicht machen!“

Und er sollte Recht behalten. Geppert informierte am Donnerstag über das Ergebnis des Gesprächs: Er haben den Marktbeschickern zugesagt, den Standort des Mittwochsmarkts nicht zu verändern, was „zur freudigen Zustimmung aller Anwesenden“ geführt habe.

- Anzeige -

“Monatelange Diskussion“

„Nach monatelanger Diskussion in diesem Themenfeld hätte ich mir persönlich gut eine zeitliche Testphase im Schlosshof vorstellen können, letztendlich ist aber die Stimme der Beteiligten (Marktbeschicker wie Einzelhandel) wichtig und maßgeblich. Von daher ist der bisherige Markt in der Hauptstraße auch in Zukunft fester Wochenbestandteil“, so der Bürgermeister. Der Themenkomplex „Verkehrsberuhigung Hauptstraße – Entlastung Bergstraße – mögliche Marktverlegung“ werde damit „ad acta“ gelegt. 

Mit der Verlegung des Wochenmarkts hatten sich einige Gemeinderäte unter anderem eine Belebung des Schlosshofs erhofft. Auch Kommentare in den sozialen Medien gingen in die Richtung: „Der Schlosshof ist dazu da, ihn leben zu lassen und so gehört der Wochenmarkt unbedingt da hin“, schrieb eine Facebook-Nutzerin im Juni.

Andere kommentierten: „Stattgefundene Märkte im Schlosshof waren sehr, sehr schön und haben ein ganz tolles Flair!“ oder „Auf jeden Fall in den Schlosshof! Geniale Atmosphäre . . . Das wäre ein Anfang in eine neue, stimmige Richtung. Die Vorteile überwiegen, auch wenn es für die Marktbeschicker erst mal noch nicht so scheint. Neue Wege – neue Chancen.“ Doch dazu wird es nun erstmal nicht kommen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 4 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Mit  einem Open-Air-Konzert beendete die Band „Kanapee“ die musikalische Corona-Zwangspause in Hofstetten. Die Tickets waren in nur einem Tag ausverkauft.
vor 7 Stunden
Wolfach
Johannes Hoppe aus Wolfach-St. Roman kehrte am Samstag nach vier Jahren auf der Walz heim. Seine Wanderschaft führte ihn über das Baltikum, Finnland und Ägypten bis nach Nepal. 
vor 10 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Der Altbürgermeister von Bad Rippoldsau-Schapbach erfreut sich trotz hohen Alters noch guter Gesundheit. Mit seinen fast hundert Jahren ist er der älteste männliche Einwohner der Gemeinde.
vor 13 Stunden
Wolfach
27 Prüflinge der Beruflichen Schulen Wolfach haben trotz Corona-Einschränkungen mit großem Einsatz auf ihr Ziel hingearbeitet und nun ihren Abschluss geschafft.
vor 13 Stunden
Gutach
Der neue Gutacher Revierförster erläutert in Exkursionen Kindern und Erwachsenen die  Zusammenhänge im Wald und die Folgen des Klimawandels.
08.08.2020
Wolfach
Vier Register-Ensembles, ein kleines Klarinetten-Duett und die Kleine Stadtkapelle präsentierten ein außergewöhnliches Hörerlebnis im Wolfacher Schlosshof.
08.08.2020
Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es von den Kinzigtal-Redakteuren einen ironisch bis satirischen Rückblick auf die Woche. 
08.08.2020
Steinach - Welschensteinach
Neun Mädchen und ein Junge hatten Ende der vergangenen Woche drei Stunden lang in und um den Narrenkeller der Bachdatscherzunft Welschensteinach ganz viel Spaß gehabt. Denn Basteln und Spielen im Rahmen des Sommerspaßprogramms waren angesagt.
08.08.2020
Haslach im Kinzigtal
Der „Hansjakobbrief“ ist dieser Tage erschienen – wegen der Corona-Pandemie mit einer Verspätung von drei Monaten. Ein neuer Flyer soll zudem für die Heinrich-Hansjakob-Gesellschaft werben.
07.08.2020
Wolfach
Es war kein „typischer“ Abiball, für die 29 Absolventen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Wolfach, Ende Juli. Aber die Schüler sorgten trotzdem für einen stimmungsvollen Abend. 
07.08.2020
Hausach/Gutach
Familie Schmidlin aus Gutach ist die 18. „Bärenfamilie“ des Forums Hausach. Das Mädchen leidet unter einem schweren Herzfehler. Noch ist ungewiss, ob und wann dieser korrigiert werden kann. 
07.08.2020
Haslach im Kinzigtal
Die Firma Benz-Werkzeugsysteme gibt das Werk in Rheinau-Freistett auf und integriert die dortigen Arbeitsfelder in das Stammwerk in Haslacher Gewerbegebiet Mühlegrün.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...