Schiltach Landschaftspflege

Die Eltern der Grundschüler pflegen deren Streuobstwiese

Autor: 
Martina Baumgartner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. März 2018

Ein Fachmann berät die Grundschuleltern, welche Äste aus den rund 50 Streuobstbäumen beim Gründlebühl aus den Kronen geschnitten werden müssen. ©Martina Baumgartner

Die Grundschüler beobachten regelmäßig die Jahreszeiten bei der Streuobstwiese am Gründlebühl. Jetzt müssen die Bäume dort gepflegt werden und das übernehmen zum ersten Mal die Eltern unter Anleitung eines Fachmanns.

Der Obst- und Gartenbauverein bewirtschaftet die städtische Streuobstwiese beim Gründlebühl hoch über der Stadt Schiltach. »Eine der wenigen, die wir hier noch haben«, weiß Hans-Peter Walter, Fachwart für Obst und Gartenbau und Mitglied des Vereins. Die Pflege ist seinpersönlicher Beitrag zum Natur- und Landschaftsschutz und Obstbäume sind zudem sein »Steckenpferd«, verrät er dem Offenburger Tageblatt auf Nachfrage.

Bei der Baumpflege in diesem Jahr hatte zum ersten Mal große Hilfe: Rund 20 Väter und Mütter der Grundschulkinder aus Schiltach und Schenkenzell stiegen auf die Leitern und schnitten nach seiner Anleitung die rund 50 Obstbäume dort aus. Die Helfer zusammengeholt hatten Kim Ebinger vom LEV (Landschaftentwicklungsverband Mittlerer Schwarzwald) und Gabi Herrmann-Biegert, Mitarbeiterin des städtischen Jugendtreffs. Die beiden Einrichtungen kooperieren bereits zehn Jahre lang mit der Grundschule und mit demselben Ziel: Den Kinder die Natur und ihren hohen Stellenwert näher bringen. 

Jahreszeitenkreislauf bei der Streuobstwiese beobachten

Dazu gehen die Schüler während ihrer Grundschulzeit einmal zu jeder Jahreszeit zum Gründlebühl. Jedes Mal präsentiert sich die Streuobstwiese in einem anderen Kleid und die Kinder können den Jahreszeitenkreislauf erleben.

- Anzeige -

Im Frühling schauen die Erstklässler nach Blüten, Blumen und Insekten. Im Sommer gehen die Schüler der zweiten Klasse auf die Wiese, suchen nach Wildkräutern und stellen ihren eigenen Wildkräuterquark her. Im Herbst wird Apfelsaft gemacht.

Die Drittklässler sammeln dazu die Früchte, mahlen und pressen sie aus. Die Schulküche wird dann zur Abfüllanlage. Im Winter ist für die Viertklässler Zeit zur Tierspurensuche.

Jugendbüro-Mitarbeiter möchten Vertrauen schaffen

Die Mitarbeiter des Jugendbüros fokussieren noch ein weiteres Ziel: Für sie ist es wichtig, sich bereits bei Grundschülern bekannt zu machen, Vertrauen aufzubauen und auf die Leistungen des Jugendbüros aufmerksam zu machen, damit die Kinder und Jugendlichen später eine geschützte Anlaufstelle außerhalb von Schule und Elternhaus haben. 

Wenn die Eltern mit der Obstbaumpflegeaktion fertig sind, kommen ihre Schüler und räumen mit Ebinger und Herrmann-Biegert die Wiese auf.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 23 Stunden
Wolfach
Vier Register-Ensembles, ein kleines Klarinetten-Duett und die Kleine Stadtkapelle präsentierten ein außergewöhnliches Hörerlebnis im Wolfacher Schlosshof.
08.08.2020
Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es von den Kinzigtal-Redakteuren einen ironisch bis satirischen Rückblick auf die Woche. 
08.08.2020
Steinach - Welschensteinach
Neun Mädchen und ein Junge hatten Ende der vergangenen Woche drei Stunden lang in und um den Narrenkeller der Bachdatscherzunft Welschensteinach ganz viel Spaß gehabt. Denn Basteln und Spielen im Rahmen des Sommerspaßprogramms waren angesagt.
08.08.2020
Haslach im Kinzigtal
Der „Hansjakobbrief“ ist dieser Tage erschienen – wegen der Corona-Pandemie mit einer Verspätung von drei Monaten. Ein neuer Flyer soll zudem für die Heinrich-Hansjakob-Gesellschaft werben.
07.08.2020
Wolfach
Es war kein „typischer“ Abiball, für die 29 Absolventen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Wolfach, Ende Juli. Aber die Schüler sorgten trotzdem für einen stimmungsvollen Abend. 
07.08.2020
Hausach/Gutach
Familie Schmidlin aus Gutach ist die 18. „Bärenfamilie“ des Forums Hausach. Das Mädchen leidet unter einem schweren Herzfehler. Noch ist ungewiss, ob und wann dieser korrigiert werden kann. 
07.08.2020
Haslach im Kinzigtal
Die Firma Benz-Werkzeugsysteme gibt das Werk in Rheinau-Freistett auf und integriert die dortigen Arbeitsfelder in das Stammwerk in Haslacher Gewerbegebiet Mühlegrün.
07.08.2020
Wolfach
Die Saison von „Mittwochs im Museum“ ist eröffnet. Am Mittwoch spielte die Formation „Biermösels“ beim Picknick im Wolfacher Schlosshof.
07.08.2020
Oberwolfach
Das neue Informationszentrum Lachszucht Wolftal des Landesfischereiverbands wurde erst kürzlich eröffnet. Nun stellten die Verantwortlichen den touristischen Nutzen der Anlage vor.
07.08.2020
Außer Kontrolle in Wolfach
Der Kontrollverlust über den eigenen Wagen führte am Donnerstag in der Talstraße zu einer Kollision und einer Schwerverletzten: Die Lebensgefährtin des Fahrers, die zu Fuß unterwegs war, wollte das Auto stoppen, stürzte dabei und geriet unter das Hinterrad des Wagens. Ein Rettungshubschrauber...
07.08.2020
K 5357 zwischen Hausach und Fischerbach
Eine Seat-Fahrerin musste am Donnerstag einem bislang Unbekannten ausweichen, der auf der K5357 auf ihre Fahrbahn geriet. Bei dem Ausweichmanöver erlitt die 31-Jährige leichte Verletzungen, der Unfallverursacher flüchtete.
07.08.2020
Steinach
Aileen Hafner hat beim Turnverein Steinach den ersten Bundesfreiwilligendienst in der Vereinsgeschichte absolviert. Der Verein will künftig wieder eine Einsatzstelle anbieten – allerdings wird das kommende Jahr wegen Corona ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...