Hornberger Stadtfest

"Die Jungen Zillertaler" reißen alle mit

Autor: 
Petra Epting
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Juli 2018
Verknüpfte Galerie ansehen

Zogen eine mächtige Show ab und brachten das feierfreudige Publikum, das jeden Spaß mitmachte, ohne eine einzige Pause immer mehr in Wallung: »Die Jungen Zillertaler«, die erstmals in Hornberg zu Gast waren. ©Petra Epting

Hornberg feierte am Wochenende ein gelungenes Stadtfest und begrüßte Tausende von Besuchern. Viele musikalische Gruppen und auch die Vereinsgemeinschaft sorgten für ein großes Rahmenprogramm, das bestens ankam.

Ein brechend voller Bärenplatz – und beste Stimmung in der gesamten Innenstadt und auf drei Bühnen: Hornberg war am Wochenende das Ziel zahlreicher Besucher, die teilweise lange Fahrten auf sich nahmen. Vor allem die große Anzahl auswärtiger Gäste war neben der Programmauswahl, die rundum gelobt wurde, eine positive Überraschung und Grund genug, dass die Damen der Tourist-Info Hornberg, die federführend mit der Vereinsgemeinschaft und den Gastronomen für das Event verantwortlich waren, über das ganze Gesicht strahlten.

- Anzeige -

Premieren

Bürgermeister Siegfried Scheffold eröffnete das Stadtfest unter dem Motto »Schießen und Genießen« mit einem Fassanstich und hatte als Premiere gar eine Weinprinzessin an seiner Seite. Eine weitere Premiere war die dritte Bühne, die Städtlebühne, die trotz Skepsis im Vorfeld bestens ankam. Aktionen, Vorführungen und Kleinkunst an allen Ecken und Enden – den Besuchern  gefiel's und die Standbetreiber hatten zwei Tage lang alle Hände voll zu tun. Auf der Bärenplatzbühne führte Moderator Alfredo Sanchez durch das Programm. Erfreulich war auch die Resonanz auf zwei neue Hornberger Angebote: die neue Tagespflege des Stephanus-Hauses, die am 1. August an den Start gehen wird, und das Atelier Janet gegenüber dem Rathaus.  

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Gold und Silber bei Fohlenschau im Elztal
vor 29 Minuten
Reichlich Edelmetall gab es für die Hofstetter Pferdezüchter Heinrich Neumaier, Herbert Krämer und Josef Allgaier bei der Fohlenschau am Wochenende im Elztäler Kohlenbach. Dreimal Gold und dreimal Silber waren am Ende der Lohn.
Serie »200 Jahre Musikverein Schapbach« (3)
vor 3 Stunden
Der Musikverein »Harmonie« Schapbach feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem großen Fest von Freitag bis Montag, 7. bis 10. September. In den Wochen zuvor wird das Offenburger Tageblatt den Verein in einer Serie vorstellen. Heute: Dirigent Fabian Kiem und seine Vorgänger.
Hausach
vor 5 Stunden
Die Gruppe "Villsvin Af Svear" spielt am Wochenende 18./19. August wieder frühes Mittelalter auf der Hausacher Burg.
Hausacher Stadtschreiber-Tagebuch (5)
vor 5 Stunden
Lea Streisand lebt seit dem Hausacher Leselenz Anfang Juli als Leselenz-Stipendiatin und Hausacher Stadtschreiberin im Molerhiisle im Breitenbach. Sie lässt jeden Mittwoch die Leser des Offenburger Tageblatts mit einem Eintrag ins »Stadtschreiber-Tagebuch« an ihrem Leben im Kinzigtal teilhaben:
Wolfach
vor 8 Stunden
Nach den Sommerferien geht der Betrieb an den Beruflichen Schulen Wolfach auf dem aktuellen Stand der Technik weiter: Zum Ende des Schuljahres wurde die technische Infrastruktur erneuert und ein neues Schulnetzwerk mit Windows 10 installiert. Gleichzeitig bekam die Schule einen neuen Server für das...
Offenes Werkstor
vor 12 Stunden
Die Lokomotiven und Waggons der Deutschen Bahn werden für den Bereich der DB Regio Südbaden in Freiburg instand gesetzt und repariert. Wie aufwendig das ist, konnten sich 21 Leser im Rahmen des »Offenen Werkstors« persönlich anschauen.
Lange Einkaufsnacht in Wolfach
vor 15 Stunden
Musik, Trends und ein sommerlicher Einkaufsbummel – all das versprechen die Organisatoren des Gewerbevereins Wolfach für die Neuauflage der Shoppingnacht. Am Freitag, 17. August, haben die Geschäfte in Wolfachs Innenstadt dazu bis 23 Uhr geöffnet.
Hornberg
vor 17 Stunden
Stadt Hornberg hofft auf Hinweise auf die Vandalen, die in der Nacht zum Samstag am Gesundbrunnen gehaust haben. 
Historisches aus Schiltach und der Region
vor 17 Stunden
Ein Schreckenstag in der Geschichte Schiltachs ist der 14. Januar 1942. Der aus Polen in den Schwarzwald verschleppte Bernard Podzinski wird im Zellersgrund hingerichtet. Sein vorgebliches Vergehen ist »Rassenschande«.
Konzert "Renterband Wolftal"
vor 17 Stunden
Die "Rentnerband Wolftal" spielt über eine Stunde lang Wunschmelodien für die Gäste.
Sommerfest der Feuerwehr am Sportplatz
vor 17 Stunden
Prächtiges Sommerwetter lockte am Sonntag viele Besucher zum Sommerfest der Feuerwehr-Abteilung Steinach am Sportplatz. Ein feucht-fröhliches Spektakel dabei war zum 29. Mal der Spritzerwettbewerb mit zehn Teams. Zum dritten Mal gewann hier der »FC Kickverein«.
Gutach
vor 17 Stunden
Wenn die Sonne nun nicht mehr ganz so heiß vom Himmel brennt, lohnt sich vielleicht mal eine Abwechslung vom Schwimmbad. Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof bietet auch für diese Woche ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an.