Oberwolfach

Die »Rock im Wald«-Bands (2): Newcomer feilen am Debüt-Album

Autor: 
red/tol
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. August 2019
Mehr zum Thema

Zwei Brüder, vier Freunde: Die Band »Lonely Spring« macht den musikalischen Auftakt des »Rock im Wald«-Festivals am Samstagabend. ©Katharina Aigner

Kreischende Gitarren und Pointen: Am Samstag, 24. August, steigt in Oberwolfach die 25. Auflage des »Rock im Wald«-Festivals der Lempi-Hexen, tags zuvor gibt es Comedy auf dem Hexenplatz. In einer Reihe stellen wir die Bands täglich vor. Heute: »Lonely Spring«.
 

»25 Jahre und kein bisschen leiser!« lautet das Motto für das OpenAir der Lempi-Hexen Oberwolfach am Samstag, 24. August. Den Start ins Festivalprogramm am Samstag übernimmt die Band »Lonely Spring«. Ab etwa 20 Uhr drehen die »Newcomer der deutschen Emo-Rock-Szene«, wie sie angekündigt werden, die Regler auf. 

Das Quartett aus Passau ist seit Januar 2017 bei Monster Artists Management unter Vertrag, seit Juni 2019 bei Sony Music. Die Vier seien »bereit, nicht nur deutsche, sondern auch internationale Bühnen zu erobern«, kündigt der Pressetext an. Heraus steche dabei die »individuelle Art« der Band, Musik zu machen, ebenso wie die energiegeladene Show auf der Bühne. »Sie haben es geschafft, die elektronischen Charakterzüge härterer Genres mit denen von Bands wie ›Placebo‹ zu verbinden«, heißt es in der Ankündigung zum Stil von »Lonely Spring«. Heraus komme »eine eigene, erfrischende Kreation«, die musikalische Grenzen aufhebe.

- Anzeige -

In ihren Liedern thematisiere die Band Hoffnungen und Träume, aber auch die psychischen Abgründe der Verlorenheit. Unter anderem stand »Lonely Spring« bereits mit Szenegrößen wie »Emil Bulls« auf der Bühne. Im Herbst soll das Debütalbum veröffentlicht werden, von dem sie in Oberwolfach den Zuhörern vermutlich auch schon die ein oder andere Kostprobe geben werden.

Stichwort

Tickets

Tickets gibt es bis Freitag in den Geschäftsstellen der Volksbank Mittlerer Schwarzwald und der Sparkasse Wolfach sowie bis Mittwoch online. Im Vorverkauf kostet der Comedyabend 15 Euro, das Festival 27 Euro, das Kombiticket 40 Euro. An der Abendkasse kostet der Freitag 17 Euro, der Samstag 31 Euro.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 5 Stunden
Wolfach
Anwohner der Bergstraße fordern in einer Petition von Thomas Gep­pert und den Wolfacher Gemeinderäten, dass eine Lösung für den Verkehr in der Bergstraße gefunden wird – besonders dann, wenn der Verkehr durch die Straße umgeleitet wird. »Beenden Sie diesen Wahnsinn!«
vor 9 Stunden
Ehrung in Bad Rippoldsau-Schapbach
13 Blutspender wurden in der vergangenen Woche in Bad Rippoldsau-Schapbach geehrt. Unter ihnen auch Helmut Schmid und Paul Dieterle, die beide bereits jeweils 100 Mal Blut gespendet haben. 
vor 11 Stunden
Festhalle Wolfach
Bereits zum dritten Mal war am Samstag das Jugendsinfonieorchester Offenburg in Wolfach zu Gast. Zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Offenburg/Ortenau gab das 78-köpfige Orchester ein bejubeltes Konzert und spendierte zwei beachtliche Zugaben.
vor 14 Stunden
Gutach
Eine große Festgottesdienstgemeinde in der evangelischen Peterskirche in Gutach durfte miterleben, wie Pfarrer Dominik Wille ordiniert, das heißt in sein geistliches Amt zur öffentlichen Verkündigung berufen, wurde. Den Segen sprach Dagmar Zobel, Prälatin des Kirchenkreises Südbaden.
vor 18 Stunden
Gutach
Erstmals lädt das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof gemeinsam mit dem Bund Heimat und Volksleben für Sonntag, 22. September, zu einem großen Ortenauer Trachtentag ein. 27 Trachtengruppen und -kapellen sowie Bürgerwehren haben ihr Kommen zugesagt.
vor 20 Stunden
Hausach/Gengenbach
Streit Service & Solution wird Hausach verlassen. Das bestätigte Geschäftsführer Rudolf Bischler auf Anfrage des Offenburger Tageblatts.  Offen ist aber noch, ob zunächst allein die Logistik umzieht, oder ob das Büro im gleichen Zug nach Gengenbach verlegt wird. 
vor 22 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Brunhilde Kriele startet Ende des Monats mit einem Kinderchorprojekt in Steinach.
vor 22 Stunden
Mühlenbach
Der SV Mühlenbach veranstaltet am Samstag, 28. September, sein neuntes Oktoberfest in der Gemeindehalle in Mühlenbach.
vor 22 Stunden
Wolfach
Vorschläge und neue Ideen für die Gestaltung des »einzigartigen Ensembles« Wolfacher Schloss und dessen Areal sammelte eine Projektgruppe am Donnerstag in der Flößerstube. Unter anderem wurde ein Schlossfest angeregt.
vor 22 Stunden
Schenkenzell
Jetzt schon ans neue Jahr denken. Unter dem Titel »Streiflichter« bietet die Gemeinde Schenkenzell einen Jahreswandkalender für 2020 an, in ungewöhnlichem Design und mit geheimnisvoll mystischen Motiven aus dem Ort.
15.09.2019
Wolfach
Der erste Naturparkmarkt in Wolfach zog viele Besucher an, die sich davon überzeugen und probieren konnten, was die Region an ländlichen Produkten bieten kann. Das gute Wetter trug sein Quentchen Glück zum Erfolgskonzept bei.   
15.09.2019
Gutach
Die aktuelle Gutacher Malerkolonie mit Werner Luft, Willy Heine, Beate Axmann, Martina Dieterle und Wendelinus Wurth sowie neuerdings Dorota Buriana Petrow bestreitet die neue Herbstausstellung im Kunstmuseum Hasemann-Liebich in Gutach. »Ungeschminkt« heißt deren Titel und zeigt ganz aktuelle Werke...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.