Gutach

Dorfsportwoche ist in Gutach die »fünfte Jahreszeit«

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019

37 Teams haben sich zum Handballturnier der Gutacher Dorfsportwoche gemeldet. Die "Gelbe Gießkanne", hier im letztjährigen Finale gegen die grünen "Skihaserl", wollen ihren Titel verteidigen. ©Claudia Ramsteiner

Das Interesse am größten Hobby-Handballturnier der Region ist ungebrochen: 37 Teams – eines mehr noch als im vergangenen Jahr – haben sich angemeldet. Der TuS Gutach bietet vom 19. bis 24. Juni dazu ein riesiges Rahmenprogramm.

Längst gilt die Dorfsportwoche in Gutach als die »fünfte Jahreszeit«, in der das ganze Dorf unterwegs ist: entweder Handball spielend auf der »Herdplatte« zwichen Schule und Sporthalle, Bier zapfend oder Steaks grillend hinter der Theke, feiern vor der Bühne – oder zu verschiedenen Zeiten auch alles zusammen. 
Das Besondere an der Dorfsportwoche ist nicht nur das größte Hobby-Handballturnier der Region, sondern auch das große Rahmenprogramm nicht nur für Sportler – und alle Veranstaltungen werden bei freiem Eintritt angeboten.

Mosetter trifft auf Datz

Das beginnt schon zum »Warm up« am Mittwoch, 19. Juni. Dort treffen um 20 Uhr in der Liebich-Sporthalle die beiden Ärzte Oliver Datz und Kurt Mosetter aufeinander. Der eine operiert, der andere pflegt Heilmethoden ohne Messer. Aber beide wollen, wie der Titel des Vortrags verheißt, »Das Beste für den Patienten). 
Am Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), wird um 11 Uhr das Handball-Dorfturnier eröffnet. Gleichzeitig startet ein Nordic-Walking-Event und eine Mountainbike-Tour auf reizvollen Strecken ums Dorf. Ab 14 Uhr gibt es ein Kinderprogramm, und um 15 Uhr sind alle TuS-Ehrenmitglieder zum Kaffee eingeladen. Am Freitag wird nach dem Turniertag im Festzelt Party gefeiert mit DJ Manni. 

- Anzeige -

Ötztaler Stimmungsband

Ein Glanzlicht für die Kinder ist außerdem am Samstag um 15 Uhr der Auftritt des Zauberers »Magic Edgar«. Und abends geht es im Festzelt rund mit den »Ötztaler Alpentornados«. Die in Österreich sehr bekannte Stimmungsband warte auf mit gängigen Rockmelodien, Oldies, Fox und beliebten Stimmungsliedern. 
Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt zum Thema »Spiel – Glaube – Kirche«, und zu den Finalspielen ab 17 Uhr sind auch wieder weitere TuS-Einlagen geplant. 

Den Abschluss bildet am Montag, 24. Juni, der 26. Dorfstaffellauf, der mit den Allerkleinsten beginnt und mit der Siegerehrung endet. Und natürlich das Handwerkervesper mit Musik und Verlosung der Tombolapreise. 

Stichwort

37 Teams wollen Dorfmeister werden

37 Mannschaften wollen Gutacher Dorfmeisters werden. Am Freitag wurden die Gruppen ausgelost: Bei den Herren gibt es mit 18 Teams zwei Fünfer- und zwei Vierergruppen, die in der Vorrunde »Jeder gegen Jeden« spielen. Die drei Bestplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften ausgespielt wird. Die besten beiden erreichen dann die Halbfinals, deren Sieger am Sonntag ab etwa  17 Uhr in der Finalrunde aufeinander treffen.
Auch bei den Damen spielen die sieben Mannschaften »Jeder gegen Jeden“, die ersten vier qualifizieren sich fürs Halbfinale.
Bei den Schülern A wurden die neun Mannschaften in eine Fünfer- und eine Vierergruppe ausgelost, jeweils die beiden Erstplatzierten kommen ins Halbfinale. Die Schüler B spielen im Modus »Jeder gegen Jeden« den Dorfmeister aus. »Wir machen also doch einiges richtig«, freute sich TuS-Gutach-Vorsitzender Martin Heinzmann über das große Interesse.   (sh)

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Fotograf Christopher Reuter stellt aus
Der international bekannte Street-Fotograf Christopher Reuter wird seine Werke von Juli bis Ende August in Hofstetten ausstellen. Der Kölner und Hofstettens Bürgermeister Martin Aßmuth kennen und schätzen sich seit mehr als 20 Jahren.
vor 4 Stunden
Hausach/Schwenningen
Der Mietvertrag ist unterschrieben, Andreas Faths »Haus des Wassers« kommt in den Mostmaierhof (wir berichteten). Aktuell kann man sich die Geräte und Versuche schon mal auf der Südwestmesse in Villingen-Schwenningen ansehen.
vor 4 Stunden
Hofstetten
Über eine sehr gut besuchte Vernissage hat sich Angelika Bühler anlässlich ihrer ersten Ausstellung in der kleinen Kunst-im-Dorf-Galerie in Hofstetten gefreut.   
vor 7 Stunden
Gutach
Am Donnerstag wird um 11 Uhr das Handballturnier zur 45. Dorfsportwoche des TuS Gutach angepfiffen. Der Gründer dieses Turniers ist Manfred Moser, der auch heute noch, mit 81 Jahren, als Schiedsrichter auf dem Platz steht.
vor 9 Stunden
Neu am Ratstisch
Mehr als 60 neue Gesichter wurden bei den Kommunalwahlen im Mai in die Gemeinderäte des Kinzig-, Wolf- und Gutachtals gewählt. Wir stellen sie in einer täglichen Serie vor. Heute: Davide Tamburello (FW) aus Haslach.
vor 9 Stunden
Schenkenzell
In einer Serie stellen wir die Gemeinderäte vor, die erstmals ins höchste Gremium ihrer Kommune gewählt wurden. In Schenkenzell sind es gleich sechs von insgesamt zehn Mitgliedern. Heute: Felix Hauer (CDU).
vor 9 Stunden
Wolfach
Es war am Sonntag das 51. Fußbühlfest in Folge, zu dem die Kameradschaft Langenbach/Übelbach (KLÜ) auf den Fußbauernhof hoch über dem Übelbach eingeladen hatte. Nicht wenige nutzten das Fest zu einer ausgedehnten Wanderung hinauf auf den Fußbühl.
vor 9 Stunden
Hofstetten
Mitglieder der Hofstetter Narrenzunft sind derzeit dabei, einen Narrenbrunnen zu bauen. Die Idee spukte schon lang in den Köpfen des Vorstandsteams herum, bis zur Umsetzung hat es aber mehr als 20 Jahre gedauert.     
vor 9 Stunden
Hofstetten
Die »gute Stube« im Hofstetter Rathaus war am Sonntag Bühne für Hofstettens erfolgreichste Sportler, die sich auf Einladung von Bürgermeister Martin Aßmuth einem breiten Publikum präsentierten. Auch der Präsident des Südbadischen Ringerverbands Martin Knosp war gekommen um den Sportlern seinen Dank...
vor 16 Stunden
Schiltach
Ein hochinteressiertes Publikum lauschte in Schiltach den Vorträgen zur Regionalgeschichte. Die größtenteils ehrenamtlich Forschenden trugen fachlich fundiert zu deren Aufarbeitung bei und möchten gerne weitermachen.
vor 19 Stunden
Kinzigtal
Bei den einen sind sie nicht wegzudenken, die anderen vermissen sie nicht. Die Bedeutung von Sirenen wird je nach Kommune unterschiedlich bewertet. Den primären Zweck des Brandschutzes haben sie aber nirgendwo mehr.
vor 22 Stunden
Konzert in den Kinziganlagen
Es war ein rauschendes, schwungvolles, mitreißendes und ebenso schrilles wie ohrenbetäubendes Geburtstagsfest, das am Samstag im Festzelt in den Kinziganlagen über die Bühne fegte: Die Wolfacher Band »Fungum« feierte ihren zehnten Geburtstag.