Gutach

Dorfsportwoche ist in Gutach die »fünfte Jahreszeit«

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019

37 Teams haben sich zum Handballturnier der Gutacher Dorfsportwoche gemeldet. Die "Gelbe Gießkanne", hier im letztjährigen Finale gegen die grünen "Skihaserl", wollen ihren Titel verteidigen. ©Claudia Ramsteiner

Das Interesse am größten Hobby-Handballturnier der Region ist ungebrochen: 37 Teams – eines mehr noch als im vergangenen Jahr – haben sich angemeldet. Der TuS Gutach bietet vom 19. bis 24. Juni dazu ein riesiges Rahmenprogramm.

Längst gilt die Dorfsportwoche in Gutach als die »fünfte Jahreszeit«, in der das ganze Dorf unterwegs ist: entweder Handball spielend auf der »Herdplatte« zwichen Schule und Sporthalle, Bier zapfend oder Steaks grillend hinter der Theke, feiern vor der Bühne – oder zu verschiedenen Zeiten auch alles zusammen. 
Das Besondere an der Dorfsportwoche ist nicht nur das größte Hobby-Handballturnier der Region, sondern auch das große Rahmenprogramm nicht nur für Sportler – und alle Veranstaltungen werden bei freiem Eintritt angeboten.

Mosetter trifft auf Datz

Das beginnt schon zum »Warm up« am Mittwoch, 19. Juni. Dort treffen um 20 Uhr in der Liebich-Sporthalle die beiden Ärzte Oliver Datz und Kurt Mosetter aufeinander. Der eine operiert, der andere pflegt Heilmethoden ohne Messer. Aber beide wollen, wie der Titel des Vortrags verheißt, »Das Beste für den Patienten). 
Am Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), wird um 11 Uhr das Handball-Dorfturnier eröffnet. Gleichzeitig startet ein Nordic-Walking-Event und eine Mountainbike-Tour auf reizvollen Strecken ums Dorf. Ab 14 Uhr gibt es ein Kinderprogramm, und um 15 Uhr sind alle TuS-Ehrenmitglieder zum Kaffee eingeladen. Am Freitag wird nach dem Turniertag im Festzelt Party gefeiert mit DJ Manni. 

- Anzeige -

Ötztaler Stimmungsband

Ein Glanzlicht für die Kinder ist außerdem am Samstag um 15 Uhr der Auftritt des Zauberers »Magic Edgar«. Und abends geht es im Festzelt rund mit den »Ötztaler Alpentornados«. Die in Österreich sehr bekannte Stimmungsband warte auf mit gängigen Rockmelodien, Oldies, Fox und beliebten Stimmungsliedern. 
Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt zum Thema »Spiel – Glaube – Kirche«, und zu den Finalspielen ab 17 Uhr sind auch wieder weitere TuS-Einlagen geplant. 

Den Abschluss bildet am Montag, 24. Juni, der 26. Dorfstaffellauf, der mit den Allerkleinsten beginnt und mit der Siegerehrung endet. Und natürlich das Handwerkervesper mit Musik und Verlosung der Tombolapreise. 

Stichwort

37 Teams wollen Dorfmeister werden

37 Mannschaften wollen Gutacher Dorfmeisters werden. Am Freitag wurden die Gruppen ausgelost: Bei den Herren gibt es mit 18 Teams zwei Fünfer- und zwei Vierergruppen, die in der Vorrunde »Jeder gegen Jeden« spielen. Die drei Bestplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften ausgespielt wird. Die besten beiden erreichen dann die Halbfinals, deren Sieger am Sonntag ab etwa  17 Uhr in der Finalrunde aufeinander treffen.
Auch bei den Damen spielen die sieben Mannschaften »Jeder gegen Jeden“, die ersten vier qualifizieren sich fürs Halbfinale.
Bei den Schülern A wurden die neun Mannschaften in eine Fünfer- und eine Vierergruppe ausgelost, jeweils die beiden Erstplatzierten kommen ins Halbfinale. Die Schüler B spielen im Modus »Jeder gegen Jeden« den Dorfmeister aus. »Wir machen also doch einiges richtig«, freute sich TuS-Gutach-Vorsitzender Martin Heinzmann über das große Interesse.   (sh)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 4 Stunden
Hausach
Die Hausacher Gastronomiebetriebe sind unterschiedlich zufrieden mit den ersten Öffnungstagen nach Corona. Vorteile haben vor allem Lokale mit Biergärten und Terrassen.
vor 7 Stunden
Fotowettbewerb
In Wolfach hätte sich am Samstag alles um den Mops gedreht. Doch die Corona-Krise machte dem einen Strich durch die Rechnung. Das Festival fand trotzdem statt, und zwar über den Bildschirm
vor 10 Stunden
Wolfach/Wolftal/Oberes Kinzigtal
Anmeldelisten, Abstand und Musik ohne Gesang: Wie die Pfarrer Stefan Voß und Hannes Rümmele die ersten Gottesdienste unter besonderen Bedingungen bewerten.
vor 11 Stunden
Wolfach
Unter dem Motto „Fit durch die Krise“ bietet das Offenburger Tageblatt zusammen mit dem Elithera-Gesundheitszentrum Wolfach dreimal pro Woche Tipps für einfache Übungen an, die ein bisschen Bewegung in den Alltag zuhause bringen.
vor 13 Stunden
Hausach/Hornberg/Gutach
Die Kirchengemeinde Hausach-Hornberg will ab 7. Juni wieder jeden Sonntag – abwechselnd  in den Stadtkirchen in Hausach und in Hornberg – einen Gottesdienst anbieten. 
23.05.2020
Gutach
Das Traditionsgasthaus im Gutacher Obertal öffnet nach Corona nicht mehr. Daran ist allerdings nicht die Pandemie schuld, sondern das Landratsamt hat die Gaststättenkonzession entzogen.
23.05.2020
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Helfer der Stiftung für Bären waren am Dienstagabend wieder im Einsatz: Diesmal haben Bernd Nonnenmacher, Geschäftsführer der Alternativen Bärenpark gGmbh, und sein Team zwei Wolfshybriden bei einer Privatperson in Baden-Württemberg beschlagnahmt.  
23.05.2020
Hausach
OT-Ortstermin mit Drohne: Jürgen Burkhardt und Matthias Veit blickten für uns ins Nest auf der katholischen Stadtkirche in Hausach. 
23.05.2020
Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es von den Kinzigtalredakteuren einen ironisch-satirischen Wochenrückblick. 
23.05.2020
Hofstetten
Die evangelische Kirchengemeinde Haslach gibt mit Videos und Bildern Einblick in die Baustelle beim Fehrenbacherhof in Hofstetten. 
23.05.2020
Wolfach
Unter dem Motto „Fit durch die Krise“ bietet das Offenburger Tageblatt zusammen mit dem Elithera-Gesundheitszentrum Wolfach dreimal pro Woche Tipps für einfache Übungen an, die ein bisschen Bewegung in den Alltag zuhause bringen.
23.05.2020
Wolfach
Der Kachelofen in der Hohenlochenhütte ist – auch mit viel ehrenamtlichem Einsatz – fachmännisch repariert. Die Hüttensaison startet die Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe aber frühestens Ende Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...
  • Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos.
    02.05.2020
    Das RehaZentrum Offenburg möchte im Mai systemrelevante Auszeiten verschenken
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Supermarkt, in Apotheken, im Rettungsdienst, die vielen Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich – sie alle leisten seit Wochen Großartiges, gehen zuweilen über ihre Kräfte. Ihnen gebührt ein Dankeschön, verbunden mit einem kleinen Geschenk, so das...