TG Wolfach

Drei Preise für Martin Armbruster aus Wolfach

Autor: 
red/ata
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2020

Das sind die Wolfacher TG-Abiturienten in diesem Sommer. ©Berufliche Schulen

15 TG-Schüler verlassen in diesem Jahr die Beruflichen Schulen mit dem Abi in der Tasche. Jahrgangsbester ist Martin Armbruster aus Wolfach.

An den Beruflichen Schulen in Wolfach wurden am Freitag die Abiturienten des Technischen Gymnasiums verabschiedet. Die Bestnote der diesjährigen Klasse war 1,5, der Notendurchschnitt lag bei 2,3. Auch in diesem Jahr konnten verschiedene Preise vergeben werden. Martin Armbruster wurde gleich dreimal ausgezeichnet. Er erhielt den Technikpreis der Firma Vega, den Physikpreis und den Sozialpreis des Lions-Clubs für besonderes Engagement im Klassenverband und im Schulleben. Der Wirtschaftspreis der Volksbank ging an Kenny Heizmann. Weitere Preisträger waren Noah Münch und David Schnurr. Beide bekamen jeweils einen Preis in Mathematik und in Englisch. Zusätzlich gab es ein Lob für Martin Armbruster, Julia Heizmann, Noah Münch, David Schnurr und Beraat Tasdelen.

Kein Abiball

Da dieses Jahr aufgrund der Coronaverordnungen kein Abiball stattfinden durfte, wurden die Schüler von Schulleiter Heinz Ulbrich in der Aula verabschiedet. Er wies in seiner Rede nochmals darauf hin, dass dieser Jahrgang wahrscheinlich als der Corona-Jahrgang in die Geschichte eingehen werde. Nach drei Jahren harter Arbeit, einigen Wochen im Homeschooling, insgesamt circa 4800 Unterrichtsstunden, zahlreichen Klassenarbeiten, Präsentationen und Prüfungen konnten nun die Abiturzeugnisse vergeben werden.

- Anzeige -

Interessant sind auch die weiteren Pläne der Abschlussschüler. Die klassische Karriere am TG führt zu einem Studium Plus der Fächer Maschinenbau und Mechatronik. Auch ein Duales Studium Informatik und Industrielle Automatisierung ergibt sich aus dem Profilfach Mechatronik, und für die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner liefert das TG ebenfalls gute Grundlagen. 

Zukunftspläne

Einer der Abiturienten tritt eine Ausbildung zum Elektroniker an. Ein Schüler beginnt eine Ausbildung zum Fachinformatiker und zwei weitere möchten das Fach Informatik studieren. Ebenfalls zwei Schüler werden ein Lehramtsstudium antreten. Aber auch die wirtschaftliche Richtung kann nach einer Ausbildung am TG eingeschlagen werden: Drei Schüler planen ein Studium im Fach Wirtschaftswissenschaften. Weiter befinden sich ein zukünftiger Architekt und ein Bauzeichner unter den Abiturienten und einer der Schüler hat sich für eine Karriere bei der Polizei entschieden

Stichwort

Die Abiturienten

Louis Alpergin (Wolfach), Martin Armbruster (Wolfach), Joschua Baldan (Kirnbach), Joshua Böhler (Wolfach), Leon Clavijo-Keller (Hausach), Julia Heizmann (Wolfach), kenny Heizmann (Halbmeil), Elias Herzog (Steinach), Levin Kett (Wolfach), Andreas Laun (Hausach), Nico Leberfing (Biberach), Noah Münch (Haslach), David Schnurr (Haslach), Mario Schrenk (Gutach), Beraat Tasdelen (Wolfach).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Außenstelle Schiltach/Schenkenzell
Die Leiterin der Außenstelle Schiltach/Schenkenzell der Volkshochschule (VHS) Ortenau Simone Albrecht präsentiert das Programm fürs Wintersemester, das am 28. September beginnt. 
vor 8 Stunden
Hauptversammlung
Wahlen gab es in der Hauptversammlung der Ruhmattenschimmel am Freitag im Dorfgemeinschaftshaus in Bollenbach. Für die nächste Fasnachtssaison würde man eine Glaskugel brauchen, die aber niemand hat.
vor 11 Stunden
Musikfest
Frederic Belli lud am Wochenende Spitzenmusiker zu einem dreitägigem Musikfest in den Schlosshof ein.  Geboten wurden wundervolle Konzerte in einem wundervollen Ambiente.
vor 14 Stunden
Hornberg
Dank im Schnitt mit fünf Helfern an den vergangenen Wochenenden und mit schon mehr als 120 Arbeitsstunden und dem Einsatz des Bauhofs, der Maschinen zur Verfügung stellte und die groben Aushubarbeiten erledigte, nimmt die Freizeitanlage Schwickersbach immer mehr Gestalt an.
vor 17 Stunden
Gästeerhrung im "Klösterle Hof"
Seit 1973 kommt Josef Ernst aus Meschede meist zwei Mal im Jahr in den „Klösterle Hof“. Für seinen sage und schreibe 75. Aufenthalt wurde der Sauerländer geehrt.
19.09.2020
Mittleres Kinzigtal
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag. 
19.09.2020
Serie "Wasser-Fälle" (11)
Wolfachs Wetterexperte Franz Schmalz setzt sich im Interview mit dem Klimawandel und Niederschlägen auseinander und erklärt, ob es wirklich immer trockener wird. 
19.09.2020
Mühlenbach
Ein großes Lob für die Mühlenbacher Büchereileiterin Maria Neumaier gab es in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch von Bürgermeisterin Helga Wössner. 
19.09.2020
Schiltach
Trotz Nasslagern und Pandemie-Unsicherheit: Die FBG Schiltach/Lehengericht blickte am Donnerstag optimistisch nach vorn. Die Kooperation mit der FVS soll fortgeführt werden.
19.09.2020
Wolfach
Schichtwechsel nach fast zwei Jahrzehnten gewissenhafter Arbeit: Norbert Hilberer gibt Aufsicht am Wolfacher Grünschnittplatz ab.
19.09.2020
Rohbauarbeiten fast abgeschlossen
Viele Erdbewegungen in den Wäldern im Welschbollenbacher Tal warfen bei der Bevölkerung viele Fragen auf. Aus diesem Grunde informierten  Ortsvorsteher Andreas Isenmann und der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft „BZ-Verfahren Welschbollenbach“ Jürgen Schmid in der Ortschaftsratssitung am Montag...
18.09.2020
Hausach
Hildegard Geyer, Tochter der legendären „Hirsch“-Wirtsfamilie Metzger, schreibt an einer Chronik des ehemaligen Gasthauses „Hirsch“ in Hausach und hofft auf weitere Bilder. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...