Kooperation mit Kindergärten

Erzieherinnen gestalten den Forschertag bei Vega

Autor: 
Redaktion/Martina Baumgartner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2018

Wie verhält sich in Milch geträufelte Farbe? Diese und andere Fragen untersuchen die Vorschüler. ©Vega-Grieshaber

Im Rahmen der bereits rund zwölf Jahre währenden Bildungskooperation zwischen Vega und Kindergärten der Region forschten rund 90 Vorschüler im Schiltacher Unternehmen. Erstmals hatten die Erzieherinnen Forschungsthemen für die Kinder aufbereitet.

So viele Vorschüler wie in der vergangenen Woche waren noch nie beim Forschertag, den das Schiltach Unternehmen Vega Grieshaber am vergangenen Dienstag veranstaltete. Erstmals hatte der Spezialist für Mess- und Regeltechnik alle Vorschüler der Kindergärten Pfiffikus und St.  Laurentius in Wolfach, St.  Cyriak in Schapbach, St.  Josef in Oberwolfach und St.  Martin in Schiltach sowie St. Luitgard in Schenkenzell und deren Erzieherinnen zu einem gemeinsamen Fortbildungstag eingeladen.

Die Firma unterstützt die Weiterbildung der Erzieherinnen und den Forscherdrang der Kinder mit einer Bildungskooperation. Begonnen hatte die Zusammenarbeit zwischen den Kindergärten und Vega bereits im Jahr 2006. Die Kindergartenkinder kamen seither regelmäßig zur »Expedition Vega«, ins Unternehmen und die dortigen Mitarbeiter zeigten ihnen den spielerischen Umgang mit Naturwissenschaft und Technik.

Später bildete das Unternehmen im Rahmen der Technolino-Bildungsinitiative des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft die Kindergärtnerinnen in diese Richtung weiter. Mit dem Prädikat »Bildungsfreundlicher Kindergarten« endete das Projekt – eigentlich. Die Bildungspartnerschaft zwischen Vega und den Kindergärten führten die Kooperationspartner auch danach noch weiter.

Erzieherinnen bauen Forscherstationen auf

Doch diesmal hatten die jeweiligen Erzieherinnen für die Kinder »Forscherstationen« aufgebaut und so genossen die Erzieherinnen zusammen mit ihren Vorschülern den Fortbildungstag. Auch die Auszubildenden des Unternehmens beteiligten sich mit einer Station. Die Kinder konnten jeweils zwei Themenbereiche wählen. Bei der Station des Kindergartens St. Martin drehte sich alles ums Thema Wasser. Luft kann man zwar nicht sehen, aber fühlen – dies stellten die Erzieherinnen des Kindergartens St. Luitgard eindrucksvoll unter Beweis. 

- Anzeige -

Kinder lernen spielerisch 

Der Kindergarten St. Josef nahm sich der Frage an, wie viel Wasser Erde, Lehm oder Sand speichern können.

Beim Tisch »Hurra, ich bin der Größte!« oder gar »Hurra, ich bin der Schwerste!« freuten sich die Kinder an der Station Messen und Wiegen des Kindergartens St. Laurentius. 

Das farbenfrohe Milchspektakel der Kindertagesstätte  Pfiffikus regte die Kinder zu Untersuchungen an, wie die Reaktion von in Milch geträufelten Farben in Verbindung mit Spülmittel ausfällt. Außerdem durften die Vorschüler einen bunten Schmetterling 
basteln.

Elektrizität und Magnetismus hieß schließlich das Thema der Vega-Auszubildenden, an dem die Kinder mit Feuer­eifer arbeiteten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Wolfach
vor 2 Stunden
Jahr für Jahr führt der Jakobustag zahlreiche Gläubige hinauf zur Wolfacher St-Jakob-Kapelle. Am Sonntag waren es besonders viele, die sich zum Festgottesdienst mit Weihbischof Michael Gerber aus Freiburg auf den Weg machten. Am Mittwoch findet ein weiterer Gottesdienst statt.
Fast 30 Jahre Lehrerin
vor 6 Stunden
Einen sehr emotionalen Abschied bereiteten am Freitag die Schüler und das Lehrerkollegium der Heinrich-König Schule Mühlenbach ihrer »Irmi« Sum-Marquardt. Sie sagte, dass ihr die Schule in den knapp 30 Jahre ihrer Tätigkeit sehr ans Herz gewachsen sei.
Hornberger Stadtfest
vor 9 Stunden
Hornberg feierte am Wochenende ein gelungenes Stadtfest und begrüßte Tausende von Besuchern. Viele musikalische Gruppen und auch die Vereinsgemeinschaft sorgten für ein großes Rahmenprogramm, das bestens ankam.
Stadtkapelle unterhält bestens
vor 11 Stunden
Während sich trotz Regen zu später Stunde einige Wasserratten in den Becken des Schwimmbades amüsierten, hat am Freitagabend ein kleines Publikum den wunderbaren Klängen der Haslacher Stadtkapelle gelauscht.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 11 Stunden
Zum 1. August bekommt das Schapbacher Altenwerk ein neues Leitungsteam. Beim Sommerfest an der Otmarhütte am Dienstag wurden das bisherige Team verabschiedet und ihre Nachfolger vorgestellt.  
555 Euro für »Pwoje men kontre«
vor 11 Stunden
555 Euro war das stolze Ergebnis einer Spendenaktion der Steinacher Erstkommunionkinder. Die Familien hatten beschlossen, auf Gegengeschenke zu verzichten und stattdessen Geld für einen sozialen Zweck zu spenden.   
Wolfach
vor 11 Stunden
Selbst die Polizei vermochte ihn nicht aufzuspüren: Weil der Angeklagte, gegen den noch eine Freiheitsstrafe aussteht, abgetaucht war, musste ein Prozess wegen Körperverletzung am Freitag am Wolfacher Amtsgericht aufgeschoben werden. Sieben Zeugen waren vergebens gekommen.
Wolfach-Halbmeil
vor 20 Stunden
»Ausverkauf« in der ehemaligen Grundschule in Halbmeil: Der Förderverein der Herlinsbachschule Wolfach lädt für Dienstag, 24. Juli, zu einer Art Flohmarkt ins alte Schulhaus ein. Unter dem Motto »Alles muss raus« wird das ausrangierte Mobiliar in der Zeit von 17 bis 18 Uhr abgegeben.  
Schenkenzell-Kaltbrunn
vor 21 Stunden
Zum Festakt anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Feuerwehrabteilung Kaltbrunn gab es am Freitagabend im Gasthaus »Zur Linde« Auszeichnungen für verdiente Kameraden. Auch die beiden Gesamtwehr-Kommandanten zählten zu den Jubilaren.
Oberwolfach
vor 23 Stunden
Mit spannenden Fußballspielen am Donnerstag und Freitag wurde die Sportwoche des Sportvereins Oberwolfach zu dessen 70-jährigem Bestehen eröffnet. Im dezimierten Starterfeld um den Ortspokal setzte sich im spannenden Finale das Team »Wolfsklause« durch.  
Wolfach-Kirnbach
22.07.2018
Das Projekt Fassadensanierung der Freunde des alten Kirnbacher Rathauses ist auf der Zielgeraden – mit zusätzlicher Farbe soll es diese Woche abgeschlossen werden. Zum Wohnzimmer-Open-Air am Samstag stand das Haus im Mittelpunkt – auch als Konzertsaal für »The Dorph«.
Hausach
22.07.2018
Beim Sommerabendkonzert im Jubiläumsreigen der 200 Jahre alten Stadtkapelle Hausach am Freitag trotzten die Breisacher Stadtmusik und die Zuhörer dem Regen.