Wolfach

»European-4Cross-Series« im Wolfacher Bike Park war Erlebnis

Autor: 
Berit Hohenstein
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Oktober 2017

(Bild 1/4) Die »European-4Cross-Series« am vergangenen Wochenende im Bike-Park in Wolfach war ein voller Erfolg. Unter anderem stand ein »Fun Race« auf dem Programm der Veranstalter. ©Berit Hohenstein

Am vergangenen Wochenende standen 99 »4Crosser« aus ganz Deutschland und der Schweiz im Finale der »European-4Cross-Series« 2017 an der Startrampe des Bike-Park in Wolfach. Einige Wolfacher Favoriten kamen aufs Podest.
 

Strahlendes Herbstwetter, eine relaxte Atmosphäre, Musik und gutgelaunte Fahrer machten die »European-4Cross-Series« 2017 des Vereins Bike-Park Wolfach am vergangenen Wochenende zu einem gelungenen Erlebnis für alle Gäste und Fahrer von Wolfach.

Wie erwartet konnten sich auch einige Wolfacher Favoriten ganz vorne in der Platzierung behaupten: Von 21 Fahrern in der U 11 sicherte sich Fabio Santos den ersten Platz und Fabian Lapp den dritten Platz, Tino Dieterle erreichte den vierten Platz. Noel Harter erkämpfte sich Platz eins in der U 13, gefolgt von Kevin Kern auf dem 2. Platz. Laura Kern erreichte Platz fünf bei den »Ladies«.

In der Eliteklasse konnte Benedikt Last aus Reutlingen seinen Meistertitel erneut verteidigen, gefolgt von Jonas Gauss aus Winnenden, der Wolfacher Robin Bregger erreichte hier einen guten dritten Platz.

Finale am Samstagnachmittag

- Anzeige -

Bei den »Masters« erkämpfte sich der Vorsitzende des Bike-Park Wolfach Andre Kern den zweiten Platz nach dem Stuttgarter Clemens Bachmann (1.) und gefolgt von dem Schweizer Pascal Guggisberg (3.). In der Hobbyklasse siegte Yannik Ochs (Winnenden), der Wolfacher Favorit Alexander Letang hier ebenfalls auf Platz zwei. In der U 15 kamen Joshua Lehmann auf den 4. Platz und Leonard Hermes auf Platz acht.

Am Freitag und Samstagvormittag konnten die Fahrer noch auf der Strecke trainieren, am Nachmittag starteten dann die Qualifikationsläufe und das Finale. Zahlreiche Zuschauer wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen und auch das Wetter spielte trotz dunkler Wolken bis zum Schluss mit.

Für alle Kinder gab es wie immer kleine Geschenke, die von verschiedenen Firmen gespendet wurden. Im Anschluss an das Finale wurde ein »Fun Race« veranstaltet: wer wollte konnte verkleidet an einem Spaß-Rennen teilnehmen.

Außerdem durfte auch das obligatorische Bad in der Wolf nicht fehlen. Ausgerüstet mit Bier und Schlauchboot kühlten sich einige Fahrer nach dem Rennen ab bevor es zur abschließenden After-Race-Party ins Pumpenhäusle ging.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 22 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es einen ironisch-satirischen Wochenrückblick der Kinzigtal-Redakteure. Dieses Mal geht es um dreiste Baustellenbesucher, einen akribisch genauen Kassenbucheintrag und die Startschwierigkeiten im renovierten Steinacher Rathaus.
vor 23 Stunden
Hausach
Seit mehr als zwei Jahren berichten wir immer am letzten Samstag im Monat, was sich am Kinzigtalbad und am Hausacher Freibad getan hat. Auch mit unserem 26. Baustellenbesuch halten wir unsere Leser auf dem Laufenden.
25.01.2020
Kleinkunstabend am Haslacher Bildungszentrum
Der zweite Kleinkunstabend im Haslacher Bildungszentrum zeigte am Mittwoch sehr eindrucksvoll, welche große Bandbreite die jungen Künstler zu bieten haben. Es wurde musiziert, getanzt und es gab auch Schauspieleinlagen. 
25.01.2020
Hornberg
Neben dem strammen Programm der Buchenbronner Hexen in Hornberg laufen auch die Vorbereitungen für die eigenen Veranstaltungen auf Hochtouren. Hexenball und Kindernachmittag mit Malwettbewerb werden vorbereitet.
25.01.2020
Hofstetten
Für das Hofstetter Altenwerk ist der Jahresabschluss stets ein besonderer Tag.
25.01.2020
Hornberg-Niederwasser
Das katholische Pfarrhaus in Niederwasser wird verkauft. Das Offenburger Tageblatt traf sich mit dem ehemaligen Ortsvorsteher Bernhard Dold. Der historisch Interessierte weiß auch deshalb um die Geschichte des Gebäudes.
25.01.2020
Steinach
Luisa Mellert ist seit Ende des vergangenen Jahrs die neue Jugendbetreuerin in Steinach. Neben der „Verlässlichen Grundschule“ und der Hausaufgabenbetreuung gehört die Arbeit in den Jugendtreffs zu ihren Hauptaufgaben.    
24.01.2020
Wolfach
Zum Start ins neue Jahr tauschten Heike Zwikirs und Barbara Plaasch ihre Rollen in der Caritas Sozialstation Kinzig/Gutachtal. Als neue Pflegedienstleiterin gehört zu Zwikirs’ Aufgaben auch die Vorbereitung des Umzugs des Büros in den Pflegeheim-Neubau nach Oberwolfach.
24.01.2020
Haslach im Kinzigtal
Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg stellt  – wie von Bürgermeister Philipp Saar angekündigt (wir haben berichtet) – den aktuellen Planungsstand der Haslacher Ortsumfahrung (B 33) am Mittwoch, 12. Februar, ab 18.30 Uhr in der Stadthalle Haslach vor.
24.01.2020
Schiltach/Mittleres Kinzigtal
Ein neues Regionalbudget soll Kleinprojekte in den Leader-Regionen unterstützen und den ländlichen Raum stärken. Dazu sind nun weitere Details bekannt geworden
24.01.2020
Planzahlen der Eigenbetriebe
Im Haslacher Gemeinderat ging es am Dienstagabend bei der Verabschiedung des Haushalt 2020 der Kommune auch um den Etat der Eigenbetriebe. 
24.01.2020
Wolfach
Stolze 50 wird das Wolfacher Narrenblättle mit der aktuellen Ausgabe, die ab sofort in mehreren Geschäften zu haben ist. Im Jubiläums-Blättle blicken die Macher zurück und werben um neue kreative Köpfe zur Unterstützung des Teams.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -