Jugend- und Freizeitheim

Finanzierung des Fehrenbacher Hofs schreitet voran

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Dezember 2018

Spendenübergabe (von links): Heinz Winkler, Pfarrer Christian Meyer, Stefan Burger, Martin Heinzmann (beide Volksbank) und Helmut Vollmer. ©Volksbank Mittlerer Schwarzwald

Die Finanzierung des Jugend- und Freizeitheims Fehrenbacher Hof nimmt weiter Gestalt an. So gibt es aktuell wieder eine Großspende (siehe Info) und die Gemeinderäte der Kommunen in der Raumschaft Haslach haben in ihren jeweiligen Sitzungen eine Aufstockung ihrer Beteiligung beschlossen. 

In den Unterlagen der Fischerbacher Ratssitzung lag ein Ende Oktober verfasstes Schreiben von Pfarrer Christian Meyer und Helmut Vollmer als Vorsitzendem des Fördervereins Fehrenbacher Hof bei. In diesem Brief erläutern sie die Hintergründe des Antrags auf erhöhte Bezuschussung der Sanierung und Weiterentwicklung des Freizeitheims.

Im Oktober habe man auf Basis eines älteren Gutachtens, aber noch ohne Beauftragung eines Architekten, die Kosten auf rund 260000 Euro geschätzt. Nach der aktuellen Kostenberechnung geht man von fast eine r halben Million Euro aus. Für Preissteigerungen, die Position »Unvorhergesehenes« sowie die Erneuerung der Inneneinrichtung werden weitere 50 000 Euro veranschlagt. 

Viel Zuspruch erfahren

Laut dem Schreiben haben das Projekt sehr viel Zuspruch erfahren. Durch Eigenmittel, Zuschüsse und Spenden sei bislang eine Finanzierung von rund 400 000 Euro gesichert.  Da damit noch rund 150000 Euro fehlen, bat man um die Erhöhung der 2016 dankenswerterweise bewilligten Zuschüsse.

- Anzeige -

In den Ratssitzungen der Haslacher Umlandgemeinden stieß diese Bitte auf ein geteiltes Echo. Einerseits fanden die  Gemeinderäte, die sich zu Wort meldeten, das Projekt gut und unterstützungswürdig, aber die Kostenentwicklung rief nicht gerade Jubelstürme hervor.

So meinte beispielsweise Katharina Schwendemann (Junge Liste) in Steinach, dass dies an das Hausacher Hallenbad erinnere. Bürgermeister  Nicolai Bischler versicherte aber, dass kein unnötiger Luxus geplant sei. Hans-Jörg Gstädtner (CDU) wünschte sich die Erstellung eines Flyers, um das Freizeitheim in Steinach bekannter zu machen.

Beteiligung der Kommunen

In Fischerbach meinte Klaus Schmieder (CDU), dass klar sein müsse, dass es die letzte Erhöhungsrunde sei. Bürgermeister Thomas Schneider meinte, darin sei man sich in der Raumschaft einig. In Haslach gab es keine Diskussion.

Die bewilligte Gesamtbeteiligung sieht nun wie folgt aus: Haslach 40 000 Euro, Hofstetten und Steinach je 20 000 Euro und Fischerbach 10 000 Euro, wobei der Erhöhungsbeschluss in Hofstetten nicht öffentlich erfolgte und in Mühlenbach noch nicht bekanntgegeben wurde.

Info

Volksbank spendet 4000 Euro

Laut einer Pressemitteilung hat die Volksbank Mittlerer Schwarzwald für das Jugend- und Freizeitzentrum Fehrenbacher Hof 4000 Euro gespendet. Den symbolischen Scheck übergaben Vorstandsmitglied Martin Heinzmann und Teilmarkt-verantwortlicher Stefan Burger. »Kinder sind unsere Zukunft und daher sind diese Treffpunkte für Jugendliche immens wichtig«, betonten sie bei der Übergabe. Die evangelische Kirchengemeinde habe einen großen Schwerpunkt in der offenen Jugendarbeit. Das Programm wird auch sehr gut angenommen. Aus diesem Grund wurde das Jugend- und Freizeitzentrum renoviert, um dem Bedarf an pädagogischen Freizeitangeboten näher zu kommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Huse jazzt, Hausach
Das Kinzigtäler Jazzfestival »Huse jazzt« versetzt Hausach am Samstag, 30. März, wieder in Schwingung – wie seit 17 Jahren immer drei Wochen vor Ostern. Wir stellen die elf Bands in einer kleinen Serie kurz vor. Heute: die »Helden des Südens«.
vor 4 Stunden
Hausach
Auf ein ganz besonderes Jahr, geprägt von ihrem 200. Geburtstag, blickte die Hausacher Stadt- und Feuerwehrkapelle zurück und zog positive Bilanz bei ihrer Hauptversammlung am Freitag im Gasthaus Ratskeller.
vor 5 Stunden
Hausach
Je drei Frauen und Männer wollen am 26. Mai für die Grünen in den Hausacher Gemeinderat. Franz-Josef Wölfle kandidiert nicht mehr. 
23.03.2019
Gutach
Michael Reutter tritt noch einmal zur Bürgermeisterwahl in Gutach an (wir berichteten gestern). Im Gespräch mit dem Offenburger Tageblatt nimmt er zu den Gründen Stellung.
23.03.2019
Neuer Fahrradunterstand im Bau
Gute Nachricht für alle Bahnpendler, die per Fahrrad zum Bahnhof gelangen: In wenigen Wochen können sie endlich den neuen Fahrradunterstand in der Schleifmattstraße nutzen. Die Bauarbeiten laufen.
23.03.2019
Kommunalwahl am 26. Mai
Haslachs Freie Wähler gehen am 26. Mai mit einer vollen Kandidatenliste ins Rennen um die Mandate für die Gemeinderatswahl.
23.03.2019
Bad Rippoldsau
Im Mittelpunkt der Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr des Bad Rippoldsauer Kirchenchors stand die Aufführung der »Caldara«-Messe am Schmerzensfreitag und an Ostern, zusammen mit dem Schapbacher Kirchenchor, so Vorsitzender Richard Müller am Mittwoch in der Hauptversammlung.
23.03.2019
Huse jazzt, Hausach
Das Kinzigtäler Jazzfestival »Huse jazzt« versetzt Hausach am Samstag, 30. März, wieder in Schwingung – wie seit 17 Jahren immer drei Wochen vor Ostern. Wir stellen die elf Bands in einer kleinen Serie kurz vor. Heute: »Klezmers Techter«.
23.03.2019
Landtagsabgeordnete zu Gast
Die Grünen-Landtagsfraktion Sandra Boser besuchte am Donnerstag die Gemeinde Fischerbach. Beim Gespräch im Rathaus informierte sie sich über aktuelle Projekte der Gemeinde, bevor das Hotel »Fuxxbau« besucht wurde.
23.03.2019
Wolfach
Auf ein »zufriedenstellendes Jahr« blickte der Tennisclub Wolfach in seiner Mitgliederversammlung am Donnerstag im »Kurgartenhotel« zurück. Patrick Reisch löste den bisherigen Vorsitzenden Uwe Hilger ab, zudem wurden zwei treue Aktive geehrt.
23.03.2019
Hausach
Auch sie klagten im Vorfeld, es sei noch nie so schwierig gewesen, Kandidaten für die Gemeinderatswahl zu gewinnen. Nun sind die Freien Wähler die einzigen, die mit einer vollen Liste mit 18 Namen ins Rennen gehen.  
22.03.2019
Hausach
Josef Schmid wurde in der Hauptversammlung der Briefmarkensammler Hausach bestätigt und zeigte sich zuversichtlich, was die Zukunft des Vereins angeht.