Hausach

Finn-Ole Heinrich begeistert mit frechem Schreibstil und großer Fantasie

Autor: 
Ella Diepen
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Juli 2017

Finn-Ole Heinrich zog die Grundschulkinder mit seiner lebendigen und mitreißenden Vorlesung und lustigen Sprachspielereien in seinen Bann. ©Ella Diepen

Schriftsteller Finn-Ole Heinrich eröffnete gestern Vormittag in der Hausacher Stadthalle die Kinder- und Jugendlesewoche »kinderleicht und lesejung« vor zweihundert Grundschulkindern. Gestern Abend wurde er mit dem ersten »Leselenz-Preis für Junge Literatur« ausgezeichnet.
 

»Frerk, du  Zwerg!« hörte man am Freitag Morgen eine Horde Kinder durch ganz Hausach brüllen. Der Erzähl- und Vortragskünstler Finn-Ole Heinrich las gestern Vormittag in der Stadthalle  Grundschulkindern aus der Ortenau aus seinem Buch »Frerk, du Zwerg!« vor. Mit seinem frechen Schreibstil, großer Fantasie, lebendiger Vorlesung und Freude an Sprache und Sprachspielereien zog er um die 200 Kinder in seinen Bann. 

Sie lachten aus vollem Hals über den kleinen Rebellen Frerk und seine Abenteuer mit behaarten Eiern und zwergisch sprechenden Gummizwergen. Für seinen ersten Kinderroman wurde der 34-jährige Schriftsteller 2012 mit dem Deutschen Literaturpreis ausgezeichnet. Gestern Abend wurde er mit dem ersten Leselenz-Preis der Thumm-Stiftung für Junge Literatur ausgezeichnet. 

Der Hausacher Bürgermeister Manfred Wöhrle hieß die Gäste willkommen und dankte dem Kurator des Hausacher Leselenzes und Festival-Leiter José Oliver, der stellvertretenden Festival-Leiterin Ulrike Wörner, Alexandra Herrmann von der Bildungsregion Offenburg und den Stiftungen, die die Stadt Hausach bei ihrem Literaturfestival unterstützen. 

- Anzeige -

Wilde Fantasie

Heinrich wuchs in Norddeutschland auf und musste den Kindern hier im Süden erst mal erklären, dass Frerk tatsächlich ein Name ist und zwar die Kurzform von Friedrich, und er sich den nicht einfach ausgedacht hat. Heute lebt er als freier Autor in seiner Geburtsstadt Hamburg, Kiel und Südfrankreich.

Die kleinen Gäste animierte er mit viel Humor und Können zum Mitmachen. Er ließ sie alle gemeinsam das oft wiederholte Zitat der Schulkinder »Frerk, du Zwerg!« brüllen sowie das hysterische Schreien Frerks auf alles und jeden hoch allergische Mutter imitieren, die mit Frerks wilder Fantasie nicht viel anfangen kann.

Von der Verleihung des ersten Leselenz-Preises der Thumm-Stiftung für Junge Literatur an Finn-Ole Heinrich werden wir am Montag auf unserer Kulturseite berichten. 
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 8 Stunden
Oberwolfach
Den Schwarzwald noch bunter machen und mehr Musikkultur in die Region bringen, das will der neu gegründete Oberwolfacher Verein „Buntwald“. Erstes Projekt, das die zehn Gründungsmitglieder anpacken, ist ein zweitägiges Festival im Juli im Mitteltal.  
vor 13 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag.
vor 13 Stunden
Steinach - Welschensteinach
Sehr gut besucht war der Weihnachtsmarkt am Dienstag rund um den Dorfladen in Welschensteinach. 
vor 13 Stunden
Steinach - Welschensteinach
Sehr gut besucht war der Weihnachtsmarkt am Dienstag rund um den Dorfladen in Welschensteinach. 
vor 13 Stunden
Hausach
Wie geht es mit dem Waldkindergarten weiter? Wird der Burgturm geöffnet? Wann werden eigentlich die ersten Schulcontainer überflüssig und was geschieht mit ihnen? In der sechseinhalbstündigen Haushaltsberatung des Gemeinderats gab es viele interessante Infos.
vor 13 Stunden
Schiltach
Drei Kleinkunst-Abende stehen in der Wintersaison im Schiltacher Treffpunkt an. Das Programm reicht von Comedy über Mundart bis hin zur Musik. Start ist am Samstag, 18. Januar, mit dem Soloprogramm „Der große Heinz Erhardt“. 
vor 13 Stunden
Hausach
Das Land Baden-Württemberg schreibt für größere Schadenslagen einen Einsatzleitwagen vor – finanziert aber nicht deren Beschaffung. Der DRK-Kreisverband hat sich nun mit Hilfe vieler Sponsoren so einen Wagen zugelegt und diesen gestern vorgestellt. 
vor 22 Stunden
Schenkenzell
Freibadbesucher müssen ab 2020 im Oberen Kinzigtal mit höheren Eintrittspreisen zwischen sechs und zehn Prozent rechnen. Der Schenkenzeller Gemeinderat segnete die Erhöhung in der vergangenen Sitzung ab, am Mittwoch sind die Gebühren noch Thema im Schiltacher Gemeinderat
vor 22 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Der Haslacher Nikolaus ist mit seinem Gefolge für alle Generationen da. Am Freitag hatte er am frühen Abend seinen großen Auftritt auf dem Markplatz, wohin vor allem viele Kinder mit ihren Eltern gekommen waren. Aber auch Senioren besuchte er. 
vor 23 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
„Adventsstimmung“ lautete das Motto am ersten Adventssonntag im Waldkulturhaus im Bad Rippoldsauer Holzwald, wo auch das erste Fenster des Adventskalenders geöffnet wurde.
06.12.2019
Wolfach-St. Roman
Die Schülerbeförderung bescherte dem Rat am Mittwoch erneut rappelvolle Zuhörerreihen – und ein enttäuschtes Statement der St. Romaner Elterninitiative. Sauer aufgestoßen war den Eltern vor allem die fehlende Kommunikation.
06.12.2019
Serie
Ob Handwerk, Industrie oder Studium: Die Besten ihrer Fächer wurden zum Abschluss ihrer Ausbildung ausgezeichnet. Wir stellen sie vor. Heute: Nico Schiele, einer der Innungsbesten der Kraftfahrzeugmechatroniker Ortenau, Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!