Isabelle Hasers private Initiative zugunsten von Erdbebenopfern im Himalaya endet zum Jahresende

Fiskus bremst Nepalhilfe aus

06. Dezember 2017
&copy Privat

An Silvester wird das Spendenkonto geschlossen, auf dem seit Mai 2015 die Haslacherin Isabelle Haser und ihre Freunde rund 100 000 Euro zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal gesammelt haben. Grund: Die bürokratischen Hürden der deutschen Steuergesetze sind zu hoch, um ehrenamtlich übersprungen zu werden.

»Die Entscheidung, den Verein auflösen, fiel uns allen nicht leicht«, gibt Isabelle Haser zu, die Ende April 2015 mittendrin im Chaos war, als in Nepal die Erde bebte und in Minuten die Lebensgrundlage von Abertausenden zerstörte. Noch ganz unter dem Eindruck dieser Katastrophe rief sie damals im...
Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen
Registrieren Sie sich noch heute bei Baden Online und lesen Sie alle Beiträge.
Autor:
Manfred Pagel

- Anzeige -

Videos

Schließung des Atomkraftwerks in Fessenheim -19.01.2018

Schließung des Atomkraftwerks in Fessenheim -19.01.2018

  • Zunftfahne hissen in Offenburg

    Zunftfahne hissen in Offenburg

  • Arbeitsagentur Bilanz und Ausblick - 19.01.2018

    Arbeitsagentur Bilanz und Ausblick - 19.01.2018

  • Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach

    Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach

  • Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018

    Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018