Gründungsversammlung

Förderverein für die Oberwolfacher Wolftalschule gegründet

Autor: 
Berit Hohenstein
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. März 2019

Sie sind als Vorstandsteam für den Verein verantwortlich (von links): Johannes Müller, Agathe Welle, Matthias Bauernfeind, Heidi Grabsch, Mary Harter und Lydia Seyffert. ©Berit Hohenstein

In Oberwolfach gibt es seit Montag einen Verein mehr: den Förderverin Wolftalschule. »Wir können mit einem Förderverein noch viel mehr für die Kinder anbieten«, betont Schulleiterin Lydia Seyffert, die auch den Vorsitz übernommen hat

Mit der Gründung des Fördervereins Wolftalschule am Montag wurde in Oberwolfach die Basis geschaffen, die Grundschule noch besser unterstützen zu können. Zwar hatten nur wenig Interessierte den Weg in die Aula gefunden, aber genug für eine Gründungsversammlung. Schulleiterin Lydia Seyffert erklärte sich letztendlich bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Bürgermeister Matthias Bauernfeind ist stellvertretender Vorsitzender. Die Kasse führt Mary Harter, Schriftführerin ist Heidi Grabsch, und die Kasse prüfen werden Johannes Müller und Agathe Welle. 

»Wir können mit einem Förderverein noch viel mehr für die Kinder anbieten – über den Verein wäre dann alles abgesichert«, erklärte die Schulleiterin. Ein Förderverein bietet den idealen Rahmen für eine gezielte Schulförderung. »Wir können beispielsweise Nachhilfe von älteren Schülern anbieten, diese wären dann über den Verein versichert«, meinte Seyffert. 

- Anzeige -

Mehr Gelegenheit für die Eltern

In einem Förderverein haben Eltern Gelegenheit, den Schulalltag der Kinder mitzugestalten. Man kann den Schülern Aktivitäten, die über den Umfang der Regelschule hinausgehen anbieten:  Workshops auch mit den Eltern, externe Partner oder Berater für den Umgang mit den neuen Medien. 

Der Förderverein Wolftalschule wird als gemeinnützig anerkannter Verein eingetragen, ist dann steuerbegünstigt und kann Spendenquittungen ausstellen. Die Versammlung einige sich auf eine zweijährliche Mitgliederversammlung und 24 Euro als Grundjahresbeitrag – man kann aber auch mehr bezahlen. In der Satzung ist verankert, dass vor allem kulturelle und bildungsbezogene Veranstaltungen angeboten und außerschulische Programme, Ausflüge und Veranstaltungen mit gestaltet werden sollen. »Wir als Gemeinde und Schulträger haben natürlich ein großes Interesse an einem Förderverein, damit bekommt das alles einen gesetzlichen Rahmen«, betonte Bauernfeind.
 

Stichwort

Tag der Gesundheit

Lydia Seyffert wird am Tag der Gesundheit, am Samstag, 14. April,­  bei einem Stand an der Oberwolfacher Schule über den Verein informieren. An einem weiteren Stand gibt es zudem Infos über das Projekt Naturparkschule.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Kabarettabend in Schiltach
Der Kabarettist Stefan Reusch putzte am Samstag in der Schiltacher Friedrich-Grohe-Halle in seinem satirischen Jahresrückblick „Reusch rettet 2019“ gnadenlos alles herunter, was ihm im vergangenen Jahr allzu sperrig im Weg stand. Und das war einiges. Die vielen Besucher verlangten nach mehr.
vor 3 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Jürgen Fies aus Oberkirch heißt der Sieger des 18. Cego-Turniers in der Schapbacher „Tanne“. Mit 133 Guten verwies er am Sonntag ganz knapp Seriensieger Benjamin Heitzmann aus Oberwolfach auf den zweiten Platz. Der leidenschaftliche Cego-Spieler hatte zuletzt sowohl in Hofstetten als auch in...
vor 4 Stunden
Wolfach
Aller vier Jahre verleiht die Narrenzunft Wolfach Orden – wenn die strengen Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Am Samstag in der Narrenversammlung war es wieder soweit. Stolze 82 Jubilare wurden ausgezeichnet.
vor 7 Stunden
Hausach
Die vierte Live-Multivision von „Kinzigtal Weltweit“ in dieser Saison führt am 7. Februar mit dem Profifilmer Stefan Erdmann in der Hausacher Stadthalle auf die Kanaren. Es ist eine Hommage an diese acht Inseln im Atlantischen Ozean. 
vor 10 Stunden
Mittleres Kinzigtal
In der Hauptversammlung des Vorderwälder-Zuchtvereins Kinzigtal standen am Freitag in der „Blume“ in Schnellingen Ehrungen für die besten Betriebs- und Jahresleistungen im Mittelpunkt. Außerdem wirft ein Großereignis im August seine Schatten voraus.  
vor 13 Stunden
Wolfach
Reihenweise Ehrungen und eine kräftige Prise Humor prägten die Narrenversammlung Nummer eins der Narrenzunft Wolfach am Samstag in der Schlosshalle. Gleich sechs Jubilare erhielten eine Auszeichnung der VSAN – allen voran Vizenarrenvater Wilfried Schuler.
vor 15 Stunden
Haslach
Mit der Narrotaufe am Rohrbrunnen und der anschließenden Fasnachtseröffnung in der Stadthalle fällt am Samstag, 1. Februar, auch in Haslach ganz offiziell der Startschuss für die närrische Zeit. Neuerung: Der Eintritt in die Halle ist frei.
vor 15 Stunden
Schiltach
Die betagte Computer-Hardware im Rathaus Schiltach aus den Jahren 2013 und 2014 sei mit der anstehenden Umstellung des Betriebssystems von Windows 7 auf Windows 10 überfordert, erklärte Kämmerer Herbert Seckinger am Mittwoch dem Gemeinderat.   
vor 15 Stunden
Wolfach
Groß war am Donnerstag der Besuch des Infoabends der Beruflichen Schulen Wolfach. Schon am Vormittag waren zahlreiche Realschüler mit ihren Lehrern gekommen, um sich über ihre mögliche künftige Schule zu informieren. Der Besucherstrom nähre laut Schulleitung die Hoffnung auf Erfüllung der...
vor 15 Stunden
Schiltach
Fast die Hälfte der Mitglieder des Historischen Vereins Schiltach/Schenkenzell war am Freitag zur Hauptversammlung in den Schiltacher Treffpunkt gekommen. Neben einem Blick auf das randvolle Programm 2020 stand der Blick zurück auf das 100-jährige Bestehen im Fokus.
vor 22 Stunden
Fischerbach
Es läuft rund beim Radsportverein Fischerbach. In der Hauptversammlung blickte Vorsitzender Reinhard Braun voraus auf die „Junior Masters“, zu denen der Verein im April die besten Nachwuchs-Kunstradfahrer Deutschlands erwartet. Dabei geht es auch um die EM-Qualifikation.
26.01.2020
Hausach
Mit einem ausgelassenen Maskenball mit vielen originellen Ideen feierte die Hausacher Narrenzunft am Samstagabend im proppenvollen „Löwen Akropolis“ einen fulminanten Start in die Hausacher Wirtschaftsfasent.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -