Fischerbach

Gelungene Premiere für Elfmetercup in Fischerbach

Autor: 
Udo Weppler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019

Das Team »Zeki« und der »SV Wacker durchsaufen« posierten vor dem Finale einträchtig für ein gemeinsames Bild. ©Udo Weppler

Spannende Duelle gab es beim ersten Elfmetercup auf dem Fischerbacher Sportplatz zu sehen. 

18 Mannschaften traten am Pfingstsamstag zum ersten Elfmetercup auf dem Fischerbacher Sportgelände an. Eine Mannschaft musste aus mindestens fünf Feldspielern und einem Torhüter bestehen. Zugelassen waren Damen- und Herren- sowie Mix-Teams. Gespielt wurde in drei Gruppen à sechs Mannschaften auf drei Tore.

Im Vordergrund stand bei allen der Spaßfaktor – das war Spielern wie Zuschauern gleichermaßen anzumerken.

Glanztaten der Torhüter

In den Vorrunden zeichnete sich bereits ab, wer zu den Anwärtern für den Sieg zählen würde. Manche Teams waren sich dann aber scheinbar zu sicher und verpassten es dann, die entscheidenden Tore zu schießen. Nach der Vorrunde mit vielen Toren und Glanztaten der Torhüter ging es ins Viertelfinale. Hier waren spannende Duelle zu sehen. Einen eigenen Fanblock hatte das Team »Zeki«, eine Mannschaft in der ausschließlich Spieler aus Fischerbach mit Migrationshintergrund spielten. Jedes ihrer Tore wurde lautstark bejubelt. 

- Anzeige -

Knappes Ergebnis

Im Halbfinale unterlag das »FCF Team AH« der Mannschaft »SV Wacker durchsaufen« mit 2:4. Das Team »Zeki« bezwang »England 1« im zweiten Halbfinalspiel mit 4:3. Im Spiel um Rang drei setzte sich dann »England 1« klar mit 3:1 gegen das »FCF Team AH« durch und sicherte sich damit den Platz auf dem Treppchen.

Spannende Begegnung

Im Finale standen sich also der »SV Wacker durchsaufen« und das Team »Zeki« gegenüber. Dies versprach eine spannende Begegnung zu werden, denn beide waren bereits in der Vorrunde aufeinandergetroffen und hatten sich dort mit einem 3:3 getrennt. Es war tatsächlich ein spannendes Elfmeterschießen. Beide Mannschaften wollten sich den Turniersieg nicht mehr nehmen lassen. Schließlich unterlag das Team »SV Wacker durchsaufen« mit 3:4.  Die Fans des Teams »Zeki« kannten kein Halten mehr und feierten ihre Helden auf dem Platz.

Jede Mannschaft, die sich an dem Turnier beteiligt hatte, bekam einen Sachpreis. Für die drei erstplatzierten Teams gab es zudem noch Geldpreise.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 13 Minuten
Wolfach
Der Start in den Testlauf steht an: Am Sonntag, 25. August, wird Wolfachs Innenstadt zum ersten Mal von 11 bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. »Wolfacher Wohnstube« soll das Projekt vorerst heißen. Die heimelige Atmosphäre im Stadtkern soll entsprechendes Mobiliar bescheren.
vor 2 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Dass die Gemeinden Oberwolfach und Bad Rippoldsau-Schapbach gegen Motorradlärm vorgehen wollen, stieß auch auf Kritik. Armin Badke ist seit 30 Jahren Motorradfahrer – und stört sich daran, dass die rücksichtslose Fahrweise weniger auf alle übertragen wird.
vor 5 Stunden
Junioren-WM in Ringen
Die Vize-Weltmeisterschaft von Patrick Neumaier hat nicht nur  in Hofstetten, sondern in ganz Südbaden und bei allen deutschen Ringern für viel Freude gesorgt. Daher gab es für das Ausnahmetalent am Dienstag im Rathaus einen großen Empfang.
vor 7 Stunden
Schiltach
25 Vereine aus zehn Ländern trafen sich vergangene Woche zu den Internationalen Flößertagen, die von Donnerstag bis Sonntag im Drautal in Kärnten stattfanden. Mittendrin: Die Schiltacher Flößer, die mit einem eigenen Floß 60 Kilometer auf der Drau zurücklegten.
vor 13 Stunden
Planer informiert
Keine Sommerpause oder Handwerkerferien gibt es bei der Großbaustelle in mitten der Haslacher Altstadt. An allen Ecken und Enden wird im Rohbau zum neuen »Stadthotel Hansjakob« gewerkelt. Das OT hat sich vom Planer herumführen lassen.
vor 14 Stunden
Kommentar
Der Tag der seltsamen Musik« klingt erst einmal eher komisch und vielleicht sogar abwertend – doch meiner Meinung nach gehört er zu den sinnvollen Aktionstagen. 
vor 16 Stunden
Serie Alpenüberquerung zu Pferd (2)
Bei einer Alpenüberquerung zu Pferd wollen Mutter und Tochter Svenja und Sigrun Wöhrle aus Gutach zehn Pässe überwinden. Mit einem Reisetagebuch in loser Reihenfolge begleitet das Offenburger Tageblatt die beiden Frauen.
vor 23 Stunden
Hausach
Die katholischen Kirche begeht den Gedenktag des Heiligen Sixtus am 7. August. In Hausach wird das in Deutschland wohl einmalige Vereinspatrozinium mit dem Märthyrer verbunden – weil der Tag mitten in den Ferien liegt, feiern die Vereine erst am 6. September.
21.08.2019
Löschwasserversorgung im Außenbereich
Zum Thema Löschwasserversorgung im Außenbereich hat das Offenburger Tageblatt auch Kreisbrandmeister Bernhard Frei befragt.
21.08.2019
Situation im Kinzigtal
Das Thema Löschwasserversorgung hat im Außenbereich eine enorme Bedeutung. Das Offenburger Tageblatt hat sich in einigen Gemeinden über die Situation informiert.
21.08.2019
Hausach
Das erste »Barstreet-Fest« wird am Freitag, 23. August, um 16 Uhr auf dem Hausacher Klosterplatz eröffnet und dauert bis Sonntag 19 Uhr.
21.08.2019
Bad Rippoldsau-Schapbach
Gras, Büsche, Bäume – und vor allem andere Bären: Eindrücke, die Ex-Zoobärin Daria mit ihren 28 Jahren so bisher nicht kannte. Seit Montag sammelt der neueste Zugang im Alternativen Wolf- und Bärenpark Bad Rippoldsau-Schapbach seine Erfahrungen auf der großen Anlage.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...