Wolfach-Kirnbach

Gemeinde verabschiedet Renate Eßlinger mit langem Applaus

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2018

(Bild 1/2) Pfarrer Stefan Voß (links) und Hans-Eberhard Rök vom Kirchengemeinderat, verabschiedeten die langjährige Pfarramtssekretärin Renate Eßlinger (Zweite von links) und hießen ihre Nachfolgerin Nadine Wöhrle willkommen. ©Andreas Buchta

Im Rahmen des Jahresschlussgottesdiensts am Sonntag in der Kirnbacher Nikolauskirche wurde die langjährige Pfarramtssekretärin Renate Eßlinger feierlich verabschiedet und Nachfolgerin Nadine Wöhrle in ihrem neuen Amt willkommen geheißen.

Mit dem festlichen »Benedictus« von Joseph Haydn eröffnete die Trachtenkapelle Kirnbach unter der Leitung von Siegfried Weißer am Sonntag die Feier in der Nikolauskirche. Im festlichen Jahresschlussgottesdienst wurde der personelle Wechsel im Pfarrsekretariat nach mehr als 30 Jahren besiegelt. Nachfolgerin von Renate Eßlinger ist Nadine Wöhrle.

Unter den Klängen von Johann Sebastian Bachs Hymne »Gloria, in excelsis deo« bat Pfarrer Stefan Voß seine langjährige Pfarramtssekretärin zum Altar. »Renate Eßlinger hat seit 1985 unzählige verantwortungsvolle Tätigkeiten und organisatorische Aufgaben bewältigt«, erinnerte Voß. Sie habe immer, mitunter stärker als der Pfarrer selbst, die Übersicht bewahrt und ihm wertvolle Hinweise gegeben. »Danke für all dein Engagement«, sagte er und überreichte ihr, was sie sich zum Abschied selbst gewünscht hatte: Ein neues Gesangbuch. Für den Kirchengemeinderat bedankte sich Hans-Eberhard Rök bei der scheidenden Sekretärin und beschenkte sie unter minutenlangem Beifall der Gemeinde mit Blumen.

Zahlreiche Unterstützer

- Anzeige -

Eßlinger ihrerseits richtete ihren Dank an alle, die ihr in den mehr als 30 Jahren geholfen haben: »Ohne die Hilfe meiner Familie und der ganzen Gemeinde hätte ich das alles nicht leisten können.« Dann spendete ihr der Pfarrer den Segen und bat ihre Nachfolgerin Nadine Wöhrle zum Altar.

Die neue Pfarramtssekretärin kommt aus Hornberg, ist 25 Jahre alt und Mutter einer kleinen Tochter, die am 18. Januar in eben dieser Kirche von Stefan Voß getauft worden war. Er wünschte ihr »Gottes Segen und Kraft für die kommenden Aufgaben«. Wünsche, denen sich der Vorsitzende des Kirchengemeinderats anschloss.

»Es ist in Kirnbach guter alter Brauch, sich an Silvester an die Taufen, Trauungen, Konfirmationen, aber auch die Sterbefälle des Jahres zu erinnern«, erklärte der Pfarrer und verlas die entsprechenden Namen. Auch die Höhepunkte im Kirnbacher Kirchenjahr ließ er Revue passieren. Daran schloss er seine Predigt auf der Grundlage der Jahreslosung aus der Offenbarung des Johannes an: »Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.«

Mit einem Präludium und Variationen zu »Nun danket alle Gott« von Roland Kernen beendete die Trachtenkapelle festlich den Gottesdienst.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Hausach
vor 28 Minuten
Der Diebstahl des Beamers im Hausacher Adventswald erschwert den Organisatorinnen des Bilderbuchadvents ihre ehrenamtliche Arbeit.
Theaterspiel des Gesangverein "Frohsinn"
vor 1 Stunde
Großen Applaus gab es für das Theater-Team des »Frohsinn«-Gesangvereins in Kaltbrunn in Schiltach. Das spielte in der Lehengerichter Gemeindehalle »Spuk im Pfarrhaus« – nachbarschaftliche Seitenhiebe inklusive.
Gemeinde virtuell erlebbar
vor 2 Stunden
Ein kommunales Weihnachtsgeschenk gibt es für die Haslacher und deren Gäste: Ab sofort kann man eine Haslach-App auf sein Smartphone oder das Tablet herunterladen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Hausach
vor 4 Stunden
Es ist in Hausach ein lieb gewordener Brauch: Am dritten Adventssonntag erklingt in der voll besetzten Dorfkirche ein festliches Konzert des Kammerorchesters »Viva Musica Kinzigtal« – dieses Mal gab es barocke Werke »mit Pauken und Trompeten«. 
Adventskalendertür 17
vor 7 Stunden
Das Offenburger Tageblatt wirft täglich einen Blick hinter eine Adventskalendertür. Welche Weihnachtsgeschichten sich hinter den Hausnummern 1 bis 24 verbergen, lesen Sie auf der jeweiligen Lokalseite. Heute öffnet sich die Tür in der Kreuzstraße 17 in Hofstetten.  
Praxiseröffnung
vor 10 Stunden
Auf mehr Platz können sich Patienten und die insgesamt zehn Mitarbeiter der Physiotherapiepraxis von Mark Reutter in Schiltach freuen. Das Unternehmen zieht in der Hauptstraße um und eröffnet lediglich ein paar Häuser von der alten Praxis entfernt in der Hauptstraße 8 am Montag neu.
Fischerbach
vor 12 Stunden
Strahlende Gesichter auf allen Seiten gab es bei der Spendenübergabe in der Kindertagesstätte Wunderfitz in Fischerbach.
Geldsegen für RSV Fischerbach
vor 12 Stunden
Große Freude herrschte am Mittwoch bei der Spendenübergabe an den Radsportverein Fischerbach, Abteilung Kunstrad.
Hornberg
vor 12 Stunden
Zum Jahresende gibt es im Hornberger Bistro "Absolut" eine Veränderung. Gabi Sanchez übergibt ihr Lokal an die Triangel-Gastro GmbH aus Hausach. Sie dankt allen treuen Kunden und ihrem Personal für schöne 17 Jahre.
Mühlenbach
vor 12 Stunden
Die Senioren der Gemeinde Mühlenbach feierten am Samstag gemeinsam beim Adventsnachmittag im Gasthaus »Ochsen«. Musikalisch unterhalten wurden sie von der Jugendkapelle Haslach/Mühlenbach/Hofstetten unter der Leitung von Thomas Rauber. Die Senioren durften sich auch an der Namensfindung für die neu...
Fußballclub Wolfach 1920
vor 12 Stunden
Vorsitzender Peter Buchholz engagiert sich bei vielen Projekten des FC Wolfach 1920. Dafür wurde er mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet.
Ehrungen für Dienst im Ortenau Klinikum
vor 12 Stunden
Das Ortenau Klinikum Wolfach zeichnete am Freitag treue Mitarbeiter im Rahmen der Weihnachtsfeier aus. Zunächst bei deftigem Mittagessen und später bei Kaffee und Kuchen saß das Krankenhauspersonal beisammen.