Sozialer Wohnungsbau

Gemeindehaus in Mühlenbach wird noch etwas teurer

Autor: 
Lars Reutter
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. März 2018
Mehr zum Thema

Derzeit liegen die Kosten für das Haus mit rund 365 Quadratmeter Wohnfläche bei knapp unter 900000 Euro. ©Pixabay

Die Kostensteigerung beim sozialen Wohnungsbauprojekt in Mühlenbach in der Hauptstraße 48 geht weiter. Derzeit liegen die Kosten knapp unter 900 000 Euro. Dies für eine Wohnfläche von rund 365 Quadratmeter. Kritik an den Kosten gab es von Bürgern.

Auf der Tagesordnung stand das Bauvorhaben des gemeindeeigenen Mehrfamilienhauses am Dienstagabend nicht explizit. Doch schon in der Frageviertelstunde gab es Kritik von zwei Bürgern und auch unter »Bekanntgaben« ging es um das Haus.

»Da wird Geld verbrannt«

»Da wird Geld verbrannt«, ärgerte sich ein Bürger. Ein anderer stellte mehrere kritische Fragen die Bürgermeisterin Helga Wössner und Kämmerer Herbert Keller beantworteten. Unter anderem wollte er wissen, ob die Zuschüsse auch wirklich fließen werden. Dies bejahte Keller. Der Bürger stellte zudem in Frage, ob das Projekt wegen der hohen Kosten, welche die Umsetzung anderer Projekte hemmen würde, überhaupt dem Gemeinwohl diene. Ihm ging es daher um den Zweck beziehungsweise das

Ziel des Bauvorhabens. Wössner erklärte dazu, dass das Haus möglicherweise nicht wie ursprünglich gedacht für Flüchtlinge gebraucht werde. Es gebe aber auch immer wieder Anfragen nach Sozialwohnungen. Die Absicht mit den Projekt Gewinne zu erzielen, habe die Gemeinde – wie auch beispielsweise beim Friedhof – nicht.

Wirklich zufrieden wirkte der Bürger mit diesen Antworten nicht, wobei Wössner mehrmals betonte, dass sie den Ärger über die hohen Kosten nachvollziehen könne. Und auch die Gemeinderäte hatten in vergangenen Sitzungen schon mehrfach ihren Unmut geäußert, aber auf Grund der bereits angefallenen Kosten  mehrheitlich für die Fortführung des Baus gestimmt.

Bürgermeisterin nennt Gründe

- Anzeige -

Die Gründe für die Kostensteigerungen des ursprünglich auf 650 000 Euro anviesierten Vorhabens führte sie später näher aus. Zunächst erläuterte sie den Grund für die jüngste Verteuerung im Bereich der Hangsicherung und der Stützwand um 17 000 Euro auf jetzt 43 000 Euro.  

Ende Januar hätten Bauhofmitarbeiter Fundamente des bestehendes Hauses ausgegraben und dabei festgestellt, dass an der bergseitigen Wand die Fundamente nur zehn bis 15 Zentimeter unter den Pflasteroberbelag des Untergeschosses einbinden. Da die Fundamente damit weder ausreichend tief noch frostfrei gegründet seien, wäre eine stabile Hangsicherung allein durch die in der am 24. Januar beschlossenen Maßnahme (wir haben berichtet) nicht ausreichend gewesen.

Die bestehende Rückwand, die zur Sicherung des Hangs bestehen bleiben soll, müsse unterfangen und mit senkrechten Stahlträgern abgestürzt werden, führte Wössner weiter aus.

Abbruch startet am Donnerstag

Abgesehen von dieser aktuellen Kostensteigerung seien für die Verteuerung unter anderem ursächlich die Erhöhung des Bauvolumens, zusätzliche Wünsche bei der Bauausführung und »im weitaus größten Maße« die allgemeinen Preissteigerungen auf dem überhitzen Baumarkt. 

Gemeinderat Klaus Armbruster zog daraus die Konsequenz, künftig in Hochzeiten des Baubooms nur unbedingt notwendige Bauprojekte anzugehen. Auch Wössner meinte: »Früher hätte man günstige gebaut«. Zudem kündigte sie gestern an, dass die Abbrucharbeiten des Hauses am Montag, 26. März, starten sollen. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Ausbau der B 33 zwischen Steinach und Haslach-West
Auf völliges Unverständnis beim Informationsaustausch mit den 48 Einsprechern stießen die Pläne des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zur Umfahrung der Baustelle beim dreispurigen Ausbau der B 33 zwischen Steinach und Haslach-West.
vor 7 Stunden
Haslach im Kinzigtal - Bollenbach
47 Einwendungen von Bürgern gab es gegen die Pläne des dreistufigen Ausbaus der B33 zwischen Steinach und Haslach. In einer Veranstaltung in Bollenbach wurden die wichtigsten Punkte diskutiert.
vor 9 Stunden
Steinach
Der Musikverein „Harmonie“ Steinach hatte am Freitag- und Samstagabend zu zwei musikalischen Dämmerschoppen in den Pausenhof der Georg-Schöner-Schule eingeladen.
vor 9 Stunden
Hofstetten
An den vergangenen beiden Dienstagen haben Kinder im Zug des Hofstetter Sommerspaßprogramms unter fachmännischer Anleitung von Ingrid, Armin und Felix Schmieder in der Backstube des „Dorfcafé Kaltenbach“ Einblick in das Bäckerhandwerk bekommen. Kleine Brotlaibe, Pizza, Laugengebäck, Obsttörtchen...
vor 16 Stunden
Infoabend
Schon seit einigen Jahren ist eine Nahwärmeversorgung in Bad Rippoldsau Thema – wenn nun viele Anwohner mitziehen, könnte eine entsprechende Infrastruktur geschaffen werden. 
vor 20 Stunden
Wolfach
Mehr als 37.000 Euro überreichte der Förderverein am Mittwoch dem Ortenau-Klinikum Wolfach. Das sind die Spenden aus dem Jahr 2019 und dem ersten Halbjahr 2020.
vor 22 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Schneller als geplant kommen die Bauarbeiten an der B33 in der Ortsdurchfahrt Haslach voran. Allerdings steht schon die nächste Maßnahme an.
vor 22 Stunden
Hornberg
Alle 46 Abiturienten des Schwarzwaldgymnasiums Triberg haben ihr Reifezeugnis in der Tasche und feierten dieses Ereignis am Freitag in der Hornberger Freilichtbühne im Storenwald. 
04.08.2020
Sanierung steht an
Das Holz des Lohmühlen-Wasserrads ist in die Jahre gekommen. Thomas Kipp und Klaus Wickersheimer haben sich der Sanierung des historisch-technischen Bauwerks angenommen.
04.08.2020
Wolfach
Auch in den Beruflichen Schulen fanden in diesem Jahr die Abschlussfeiern getrennt statt. 42 Schüler haben nun ihre Mittlere Reife mit beruflicher Zusatzqualifikation in der Tasche.
04.08.2020
650 Jahre Bollenbach (8): Ortsvorsteher im Interview
In diesem Jahr wollte Bollenbach die urkundliche Ersterwähnung vor 650 Jahren feiern. Die Corona-Pandemie machte jedoch einen Strich durch die Planung. Wie es stattdessen weitergehen könnte, sagt Ortsvorsteher Andreas Isenmann im Interview.
04.08.2020
Hauptversammlung der Alt-Steig-Hexen
In der Hauptversammlung der Hofstetter Alt-Steig-Hexen gab es Wahlen, Verabschiedungen und Ehrungen. Feierlichkeiten zum elfjährigen Bestehen brachten 2019 gute Einnahmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...