Hornberg/Gutach

»Gnadenloses Jahr« für den DRK-Ortsverein Hornberg-Gutach

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juni 2019

(Bild 1/2) Der neu gewählte Vorstand des DRK-Ortsvereins Hornberg-Gutach: von links die stellvertretenden Bereitschaftsleiter Daniel Lehmann und Daniel Hurst, stellvertretender Kassierer und Jugendleiter Benjamin Seifritz, Schriftführerin und Jugendleiterin Nadja Korsen, zweiter Vorsitzender Joachim Hurst, Kassiererin Vanessa Hurst, Vorsitzender Thomas Saalmann, Bereitschaftsleiter Patrick Dengler, Beisitzer Roland Klausmann. Nicht im Bild: Arzt Mathias Ruch und Bereitschaftsleiter Markus Müller. ©Claudia Ramsteiner

Ein außergewöhnlich arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr liegt hinter dem DRK-Ortsverein Hornberg-Gutach. In der Hauptversammlung wurde der bisherige Kassierer Joachim Hurst zum zweiten Vorsitzenden gewählt, Tochter Vanessa Hurst übernimmt die Kasse.

Die Ehrung für zehnjährige Mitgliedschaft in einem Verein ist eigentlich nichts Besonderes. Im DRK-Ortsverein Hornberg-Gutach schon. Denn dieser (damals noch nur Hornberg) stand vor zehn Jahren vor dem Aus. Thomas Saalmann und Joachim Hurst traten 2009 nicht nur in den Verein ein, sie übernahmen auch die wichtigsten Ämter im Vorstand, um dem Ortsverein wieder eine Zukunft zu geben: Saalmann wurde Vorsitzender, Hurst Kassier.

Zu den neuen Mitgliedern, die gleich im Vorstandsteam mitarbeiteten, gehörten auch Roland Klausmann und Franz Rall, der leider viel zu früh verstarb. Das Versprechen, sich um die Werbung passiver Mitglieder zu kümmern, haben sie offenbar eingelöst: Die Mitgliederzahl ist in den zehn Jahren von 493 auf 655 um 33 Prozent angewachsen.  

Neue Blutspenderehrung

Die Hauptversammlung am Freitag im Gutacher Gasthaus »Krone« fand übrigens just am Weltblutspendertag statt. Thomas Saalmann gab bekannt, dass man der Blutspenderehrung künftig nach dem dritten Blutspendetermin einen neuen Rahmen geben will. 
Neben den drei Blutspendeterminen, die sich nach Einführung der Gruppenwettbewerbe wieder im Aufwind befinden, listete Bereitschaftsleiterin Vanessa Hurst noch eine Vielzahl von Sanitätsdiensten, Aus- und Weiterbildungen und weitere Veranstaltungen auf. Einen besonderen Dank richtete sie an Gudrun Moser und ihr Team für die Einsätze der Notfallbetreuung und an das neue »Helfer-vor-Ort-Team«, das seit der Gründung bereits oft im Einsatz war. Vanessa Hurst übernahm an diesem Abend von ihrem Vater Joachim die Kassenführung, nachdem dieser zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurde. Für sie rückte Patrick Dengler in die Bereitschaftsleitung nach. 

- Anzeige -

Ein »Wolf« in Hornberg

»2018 war gnadenlos«, zollte Joachim Hurst großes Lob an alle aktiven Mitglieder, die neben dem ohnehin strammen Programm im vergangenen Jahr auch noch die Durchführung des Landeswettbewerbs schulterten. Besondere Anerkennung hatten sich auch Christoph Lehmann, Daniel Hurst und Tobias Rall verdient, die in der »Schrauberhölle« den von der Bundeswehr geschenkten Geländewagen Mercedes G »Wolf« und die beiden Unimogs auf Vordermann bringen und damit dem Verein viel Geld sparen. 
Der Kassenbericht von Joachim Hurst fiel aber auch deshalb positiv auf, weil das Vereinsheim Steiglochhof zur Querfinanzierung beiträgt. Roland Klausmann berichtete von einer vollen Auslastung, zufriedenen Gästen und Buchungen bis zum Jahr 2025.

»Hut ab«

Nadja Korsen berichtete von der Grundausbildung der 13 Kinder und Jugendlichen im JRK und dem neuen »Bärenhospital« im Ferienprogramm. 
»Hut ab«, zollte der Gutacher Bürgermeister Siegfried Eckert Respekt vor der Leistung und der Bereitschaft der DRKler, ihr Hobby mit großem Pflichtbewusstsein zu verbinden. Ein »riesiges Programm« für die 17 Aktiven und acht »Reservisten«, fand auch Kreisgeschäftsführer Volker Halbe. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Talgeflüster
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure. 
vor 1 Stunde
Steinach - Welschensteinach
Welschensteinachs Ortsvorsteher Erich Maier verabschiedete in der Ortschaftsratssitzung am Donnerstag drei Ortschaftsräte aus dem Gremium.
vor 1 Stunde
Kreis Freudenstadt
Der Bürgerdialog im Kreis Freudenstadt geht in die zweite Runde. Gefragt sind diesmal Wünsche und Verbesserungsvorschläge zum öffentlichen Nahverkehr.
vor 1 Stunde
Diskussion im Rat
Für eine längere Diskussion im Schiltacher Rat sorgten am Mittwoch drei Planungsvarianten für einen barrierefreien Abgang beim Sportplatzsteg über die Kinzig zwischen Vereinsheim der Spielvereinigung und Tankstelle.
vor 1 Stunde
Haslach im Kinzigtal
Bei der Abschlussfeier der Haslacher Werkrealschule gab es Lob und gute Wünsche für die Schüler sowie Dankesworte an Eltern und Lehrer zu hören. Zudem wurden Preise überreicht.  
vor 1 Stunde
Hornberg/Wolfach
Die Wolfacher SBBZ-Schüler fahren ins Hornberger Freibad und lernen dank des Hornberger Fördervereins Sicherheit beim Schwimmen. 
vor 1 Stunde
Pfarrgemeinderatssitzung
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: In der Pfarrgemeinderatssitzung der katholischen Seelsorgeeinheit Haslach gab es am Donnerstag intensive Diskussionen über das Projekt »Kirchenentwicklung 2030«. Dies nicht nur mit einem Rückblick auf alles, was sich bislang zu diesem Thema  getan hat....
vor 6 Stunden
Hausach
Unter das Motto »Entwicklungsstufen« haben die Neunt- und Zehntklässler der Graf-Heinrich-Schule ihre Entlassfeier gestellt. Sie feierten mit einem fröhlichen Programm, dass sie ihre nächste Stufe erfolgreich erklommen haben.
vor 8 Stunden
20 Vereine aus der Region
Noch muss die Jury für den Bronze-Wettbewerb bei »Sterne des Sports« dichthalten: Der Sieger wird erst im Oktober verkündet. Entscheiden mussten sie sich allerdings bereits am vergangenen Dienstag. Und das war nicht leicht.
vor 11 Stunden
Hofstetten
Inklusion kann gelingen, wenn alle Seiten dazu bereit sind – das zeigt das Beispiel von John Ruf. Der 18-jährige Schüler der Carl-Sandhaas-Schule absolviert seit März ein Praktikum im Bauhof seiner Heimatgemeinde Hofstetten.  
vor 12 Stunden
Wolfach
Auch in der Wolfacher Bahnhofstraße kann nun seit der vergangenen Woche Ökostrom getankt werden. Im Beisein von Bürgermeister Thomas Gep-pert, Bauhofleiter Maik Knötig, Stefan Böhler und Michael Mathuni, beide vom E-Werk Mittelbaden, ging nach technischer Überprüfung die Ladesäule zur öffentlichen...
vor 14 Stunden
Steinach - Welschensteinach
Der Ortschaftsrat von Welschensteinach stimmte am Donnerstagabend darüber ab, wer die Nachfolge von Ortsvorsteher Erich Maier antreten soll.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.