Historischer Verein Hornberg

Großes Engagement bei allen Herausforderungen

Autor: 
Joshua Rzepka
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. März 2019

Vorsitzender Thomas Bossert (von rechts), Eva Laumann als Vertreterin der Stadt, und Vize Gabi Kaspar (Zweite von links) ehrten Walter Aberle für 30 Jahre, der zudem zum Ehrenmitglied ernannte wurde, sowie Gerda Blum für 40 Jahre. ©Joshua Rzepka

Neben Arbeitseinsätzen auf der Freilichtbühne Hornberg und den drei üblichen Theaterstücken, steht beim Historischen Verein Hornberg erstmals ein Herbststück auf dem Programm. "Tussipark" ist der Titel und die Vorbereitungen laufen wie bei allen anderen Stücken.

»Wir sind einfach ein geiler Laden«, fasste es Vorstand Thomas Bossert bei der 64. Mitgliederversammlung des Historischen Vereins am Freitagabend im Gasthaus »Schondelgrund« zusammen. Das erste Jahr als Vorstand habe ihm einen riesigen Einblick in den Verein verschafft und ihn jetzt schon geprägt. Es sei unfassbar, wie viele Mitglieder so selbstlos engagiert mit anpacken und den Verein Jahr für Jahr erfolgreich voranbringen. Viele Hürden wie vor allem die Datenschutzgrundverordnung machten es dem gesamten Vorstandsteam nicht zu einem einfachen Jahr, jedoch sehen sie genau dort ihre Motivation und den Ansporn, um am Ball zu bleiben. 

Professionelles Niveau

Doch worauf der Verein sehr stolz sein kann, ist die familiäre Atmosphäre und das professionelle Niveau, mit welchem er als ein starker Repräsentant der Stadt auch dieses Jahr über elftausend Besucher auf der Freilichtbühne begrüßen durfte. Auch die neue Homepage sowie eine größere Präsenz in den sozialen Medien Facebook und Instagram gehören zu den positiven Errungenschaften des Jahres 2018. 
Außer aus den verschiedenen Sparten »Schießen«, »Märchen«, »Trachtengruppe« sowie »Erwachsenenstück« gab es auch von Kassier Walter Aberle nur Gutes zu berichten. Gewählt wurden zwei neue Leiter für den Wirtschaftsbetrieb, die in Abwesenheit einstimmig gewählt wurden. Dunja und Harry Hermann kümmern sich in Zukunft um die Bewirtung auf der Bühne. Anna und Gabi Billharz sowie Torsten Sapia wurden außerdem für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Eine außerordentliche Anerkennung gab es für Walter Aberle. weil er sich in den dreißig Jahren zuverlässig um Reservierungen, den Vereinshaushalt und vieles mehr kümmerte. Deshalb wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

- Anzeige -

Behindertengerechte Toilette

Die vielen Ideen gehen dem Verein zum Glück auch außerhalb des Schauspielerns nicht aus, was für Pläne sorgt, die hoffentlich alle 2019 realisiert werden können. Fundamente für einen weiteren Beleuchtungsturm sollen gelegt werden. Auch eine neue Parkfläche für bis zu 25 Fahrzeuge ist am hinteren Aufgang zur Bühne in Planung. Das wohl größte Projekt soll die behindertengerechte Toilettenanlage sein, die auch Platz für weitere Damentoiletten schafft, um Warteschlangen in den Spielpausen zu minimieren. Für diese muss nicht nur die bühneneigene Werkstatt verlegt werden, sondern es folgen auch weitere Umbaumaßnahmen an den Schuppen neben dem oberen Eingang zur Bühne.

 »Tussipark« im Herbst

Auf den Verein wartet eine neue und spannende sowie anspruchsvolle Saison 2019, welche die Großfamilie jedoch bewältigen will. Dazu gehört auch das erstmalige Herbststück »Tussipark«. Das sei wieder eine tolle Möglichkeit, Hornberg und den Verein zu repräsentieren. Denn trotz der Umsätze stehe nicht das Geld im Mittelpunkt. Von Aussagen wie »die sind ja wie ein Wirtschaftsunternehmen« wolle sich Historische Verein weit distanzieren. Der Spaß stehe im Mittelpunkt und es gebe sehr viele, die am liebsten Tag für Tag auf der Bühne stehen würden. Der Vorverkauf für das Herbststück startet in Kürze.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 11 Minuten
Amtsgericht Wolfach
Weil ein 51-Jähriger einem Taxifahrer einen Faustschlag verpasst hat, muss er nun 500 Euro Schmerzensgeld bezahlen. Das entschied das Wolfacher Amtsgericht am Mittwoch. Der Fahrgast wollte nicht den kompletten Fahrpreis bezahlen, so kam es zu einer Auseinandersetzung.
vor 1 Stunde
Mittleres Kinzigtal
In einer 20-teiligen Serie gehen wir bis Ende Mai auf die »Pflege im Kinzigtal« ein. Viele Familien, die ihren Angehörigen den Gang ins Heim ersparen wollen, lassen sich osteuropäische Betreuungskräfte vermitteln. Wir sprachen mit einer Familie, die dieses Wagnis eingegangen ist. 
vor 2 Stunden
»Vom Glück des Gärtnerns«
Unter dem Motto »Vom Glück des Gärtnerns« lädt das Aktionsbündnis »Gentechnikfreie Ortenau« in Zusammenarbeit mit dem BUND-Umweltzentrum Ortenau, Naturkost Kiebitz und den Entersbacher Landfrauen am morgigen Samstag von 14 bis 17 Uhr beim Biohof Reber in Unterentersbach zum Samen- und...
vor 4 Stunden
Benefizveranstaltung im Blauen Salon
Die beiden Ensembles »Swabian Brass« und »Clarisons« sind am Sonntag, 28. April, zu Gast im Blauen Salon in Wolfach. Anlass ist ein Benefizkonzert des Fördervereins Alter Bahnhof und Schlosshalle.
vor 7 Stunden
Gutach
Im Vorfeld der Gutacher Bürgermeisterwahl am 5. Mai fühlen wir den beiden ernsthaften Bewerbern in der Reihe »Kandidaten-Check« auf den Zahn. Bei der ersten von drei Fragen geht es heute um die Finanzen der Gemeinde.
vor 10 Stunden
Gutach
Wir nehmen die Bürgermeisterwahl am 5. Mai in Gutach zum Anlass, in unserem Wahlpaket zurückzublicken auf 71 Jahre Bürgermeisterwahl in Gutach: Christian Moser, Volker Sahr und als erster Nicht-Gutacher Siegfried Eckert.
vor 12 Stunden
Hornberg
Bei der Hornberger Wanderwoche, die kommenden Samstag startet, sind nicht nur Gäste, sondern auch die Einheimischen eingeladen. Auf schönen Touren in Hornberg und Umgebung gibt es besondere Naturerlebnisse.
vor 13 Stunden
»Brühl«-Wiesen in Haslach trockengelegt
Haslachs Naturschützer schlagen Alarm: Sie sehen massive Folgen für die Artenvielfalt, wenn das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenkt.
vor 15 Stunden
Ehrungen "Harmonie" Schapbach
Elena Schmieder bekam am Ostersonntag im Rahmen des Jahreskonzerts die silberne Ehrennadel entgegen. Vorsitzender Patrick Roth überreichte zudem das silberne Leistungsabzeichen an Linus Decker. 
vor 15 Stunden
Magdalena Deras Reisetagebuch (24)
Seit mehr als zwei Jahren tingelt Magdalena Dera aus Hausach durch Asien. In einer Kolumne teilt sie alle zwei Wochen ihre Erlebnisse mit den Lesern des Offenburger Tageblatts. Heute geht es um die Reisekasse.  
vor 15 Stunden
Vier seit 50 Jahren dabei
Fünf langjährige Musiker wurden am Ostersonntag im Rahmen des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten für ihre Treue zur Blasmusik geehrt. 
vor 15 Stunden
100 Jahre FC Wolfach
Im Vorfeld des großen Jubiläumsjahrs – der FC Wolfach feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen – laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie sich in der Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach eine Woche vor Ostern zeigte.