Freizeitheim Fehrenbacher Hof

Großzügiger Beitrag für die Sanierung

Autor: 
Anke Kaspar
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. August 2018

Freude über einen weiteren Beitrag zur Sanierung des Freizeitheims am Fehrenbacher Hof (von links): Haslachs Ehrenbürger Heinz Winkler, Helmut Vollmer, Vorsitzender des Fördervereins, Stadtpfarrer Christian Meyer und Sparkassenchef Bernd Jacobs. ©Anke Kaspar

Es geht in großen Schritten voran: Schon bald wird das Jugend- und Freizeitheim beim Fehrenbacher Hof saniert. Nach heutigem Planungsstand wird das Projekt 550 000 Euro kosten. Im November 2019 soll es mit dem Bau losgehen. 

Förderverein zur Realisierung der Sanierung und Erweiterung geht gut voran. „Wir benötigen noch 150 000 Euro, erklärt Pfarrer Christian Meyer. Das Geld soll, wenn alles gut geht über Fördergelder, Zuschüsse und Spenden zusammenkommen. Die laufe auch dank Haslachs Altbürgermeister und Ehrenbürger Heinz Winkler gut, hieß es gestern bei der Übergabe einer besonders hohen Spende der Sparkasse Haslach-Zell. 
Erfolgreicher Netzwerker
Winkler hat ein Konzept entwickelt und hilft damit, die Finanzierung weiter abzusichern. Er gibt Tipps in Sachen Zuschuss-Anfragen bei Kommunen, beim Landkreis und bei Denkmalstiftungen. Als Netzwerker spricht er Menschen oder Firmen der Region an und das mit Erfolg. Die Sparkasse Haslach-Zell übergab nun einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro an die evangelische Kirchengemeinde Haslach. Vorstandsvorsitzende Bernd Jakobs betonte, dass die Geldübergabe für ihn eine Herzensangelegenheit sei. Er zeigte sich begeistert von der idyllischen Lage des Hauses, das in die Jahre gekommen ist. »Der Sparkasse ist es wichtig, dass sie sich neben ihrem Kerngeschäft auch für das Gemeinwohl der Bürger im Verbreitungsgebiet einsetzt«, sagt Jakobs. »Kinder sind unsere Zukunft – auch aus diesem Grund unterstützen wir solche Projekte sehr gerne.“ Es sei wichtig, dass die Einrichtung auch in Zukunft eine Bildungs- und Begegnungsstätte für Jugendliche bleibt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Kinzigtal
vor 2 Stunden
Heiligabend ist zwar erst in 70 Tagen, aber die Vorboten der Adventszeit sind schon überall zu spüren. So ist auch die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« wieder gestartet.
Hausach
vor 2 Stunden
Sulzbach-Hexen weihen ihr mit viel Arbeit und Liebe geschaffenes Domizil im »Steinacher Bahnhof« ein
Hausach
vor 5 Stunden
Das schönste Geschenk machte sich die Stadtkapelle Hausach zu ihrem Jubiläumsfest selbst. Das Konzert von »German Brass« übertraf sicher alle Erwartungen jener, die dieses Weltklasse-Blasensemble noch nie live erlebt haben.
Wolfach
vor 8 Stunden
Geldstrafe oder Gefängnis stellte der Staatsanwalt einem 44-jährigen Kinzigtäler am Freitag am Amtsgericht Wolfach im Fall einer Verurteilung in Aussicht. Der wollte jedoch zunächst gar nicht bezahlen – und lieber »in den Knast gehen«.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 11 Stunden
Der VdK-Ortsverband Bad Rippoldsau-Schapbach will 2019 mit einem kleinen Programm an die Gründung der zwei vormals selbstständigen Ortsverbände vor 70 Jahren erinnern. Das kündigte die Vorsitzende Martina Freymann am Freitag in der Hauptversammlung an.
Wolfach-Kirnbach
vor 14 Stunden
Die Zukunft der Ausflüge des Seniorenkreises war eins der bestimmenden Themen bei der Gemeindeversammlung der evangelischen Kirchengemeinde Kirnbach am Sonntag in der Nikolauskirche. Auch der »Grüne Gockel« kam erneut zur Sprache.  
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 16 Stunden
Er war Handwerker mit Leib und Seele und ein beliebter Mitbürger im Oberen Wolftal: Die Nachricht vom Tod von Ernst Maier aus der Hansjakobstraße in Bad Rippoldsau wurde mit großer Bestürzung in der Gemeinde aufgenommen. Am Dienstag war er bei Gartenarbeiten einem Herzversagen erlegen.  
Schiltach
vor 16 Stunden
Innerhalb von zwei Wochen wurde der Schiltacher Marktplatz gleich zweimal zum Drehort: Einmal für eine ZDF-Fernsehfilmproduktion (wir berichteten) und nun am Samstag für die Schuhu-Hexen aus Hinterlehengericht. 
Wortkunst
vor 23 Stunden
Der zweite »Poetry Slam« in der Haslacher Stadtbibliothek am Freitagagabend war ein kultureller Höhepunkt. Auch wenn es sich noch ein bisschen wie Großstadtkultur anfühlt, konnte der Dichterwettstreit das Publikum bei seiner zweiten Auflage überzeugen. 
Wolfach
14.10.2018
Einen technischen Defekt als Unfallursache vermochte der Sachverständige am Amtsgericht Wolfach am zweiten Prozesstag am Freitag nicht auszuschließen. Richterin Ina Roser befand den 19-jährigen Angeklagten dennoch schuldig - blieb aber mit dem Strafmaß unter der Forderung der Staatsanwaltschaft.
Neue Vorsitzende
14.10.2018
Der CDU Ortsverband blickte am Freitag auf zwei aktive Jahre zurück. Mit Irmgard Spitz konnte eine neue Vorsiteznde gewonnen werden. Zudem wurde der Mitgliedsbeitrag erhöht.
Hausach
14.10.2018
Das Mostmaier-Mosaik ist wieder um ein Puzzlesteinchen reicher: Am Freitag eröffnete das »Genusslädele«, das nun jeden Freitag geöffnet ist und mehr als nur Verkaufsstelle sein will.