Hausach

Grundschüler bekommen „echtes Konzert mit echten Künstlern“

Autor: 
Christiane Agüera Oliver
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Oktober 2019

Andreas Heideker führte als Anton Andante witzig durchs Konzert für die Hausacher Grundschüler. ©Christiane Agüera Oliver

Dritt- und Viertklässler der Graf-Heinrich-Schule erleben mit dem Familienkonzert der Musikschule ein wichtiges Stück Kultur.

Auf eine musikalische Reise durch England, Schottland und Irland begaben sich am Freitagmorgen die Dritt- und Viertklässler der Graf-Heinrich-Schule. Immer wieder schallte Gelächter aus dem Saal im katholischen Pfarrheim. Lustig entpuppte sich die rund einstündige, musikalisch-klassische Reise mit Künstlern der Musikschule Offenburg.
„Wenn man in ein Konzert geht, dann sollte man auch gute Laune haben“, sagte Tenor Andreas Heideker, der witzig als Anton Andante durchs Programm führte. Mit dabei die altkluge Handpuppe Cäcilie. Und gut gelaunt tanzten, ruderten und summten die Kinder eifrig mit.

Schon der Auftakt mit den „Londoner Sinfonien“ von Joseph Haydn versprach einen musikalischen Hochgenuss. Virtuos ergänzten sich Anne Hilse-Heideker am Violoncello, Christina Weschta an der Violine und Pianist Alexander Geladze. Das „Te Deum“ von Marc-Antoine Charpentier, aber auch klassische Volksweisen, wie „Auld lang syne“ (nehmt Abschied Brüder) oder „Irish Stew in the Morning“ gehörten zur musikalischen Reise.

Kaffeerunde mit der Queen

- Anzeige -

Mit der „Miss Marple Theme“ ging es rasant durch England. Nicht, ohne bei einer Kaffeerunde mit der Queen einen allerhand Wissenswertes zu erfahren. So erklärte Anton Andante, aus welchen Flaggen sich der „Union Jack“ zusammensetzt und dass das Ungeheuer von Loch Ness doch eigentlich ganz nett sei. Da waren die Kinder bereits längst in Schottland angekommen. Und wie es sich für Schottland gehört, musste Anton Andante als Mann auch einen Schottenrock tragen und sorgte damit für erneutes Gelächter. 

Weiter ruderten die Kinder zu „row, row, row your boat“ nach Irland, ins Land der Elfen, und tanzten dort „vorwärts, seitwärts, tipp, tipp“. Natürlich durfte bei der Reise auch nicht Edward Elgars „Pomp and Circumstance“ fehlen, bei dem die Kinder im Takt mitwippten.

Unterstützt vom Freundeskreis

„Im Rahmen der Arbeit im Bereich Musik hat sich die Fachschaft zur Aufgabe gemacht, jedem Kind einmal in seiner Grundschulzeit einen Konzertbesuch zu ermöglichen. Ein Konzert mit echten Instrumenten, gespielt von echten Künstlern“, erklärt Musiklehrerin Annik Bäder-Im Hof. 
Das Format „Familienkonzerte“ von der Musikschule Offenburg bot sich dafür bestens an. Finanziell unterstützte der Freundeskreis der Graf-Heinrich-Schule den Konzertbesuch.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Vier Aufträge vergeben
Der nächste große Block an Auftragsvergaben für das Waldfreibad in Bad Rippoldsau-Schapbach stand am Dienstag an. Vier Gewerke wurden vergeben, eins soll erneut ausgeschrieben werden.
vor 5 Stunden
100 Jahre Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach (1):
Seit einem Jahrhundert gibt die Fischerbacher Musik- und Trachtenkapelle im Ort den Ton an. Anlässlich des Jubiläums erscheint eine Serie im OT.
vor 5 Stunden
Speisen nur zum Mitnehmen
Wegen der Corona-Pandemie wird es am Sonntag beim Fest nur Speisen zum Mitnehmen geben.
vor 8 Stunden
Besondere Finanzsituation
Kämmerer Christian Pfundheller gab im Gemeinderat trotzdem einen groben Überblick über aktuelle Ausgaben und Einnahmen. Auch seine Einschätzung zu den Folgen der Corona-Krise für die Gemeindekasse machte er deutlich.
vor 10 Stunden
Ausbildung bei Geiger Raumkonzepte
Im Rahmen ihrer Ausbildung hat Vanessa Armbruster aus Schapbach ein altes Fenster in einen Tisch integriert – für ihre Arbeit wurde sie nun prämiert.
vor 10 Stunden
Abgeordnetenbesuch
Die Landtagsabgeordnete Sandra Boser hat sich am Montag mit Vertretern der Wolfacher Verwaltung und des Gemeinderats ausgetauscht.
vor 10 Stunden
Ehrenamtlicher Hausmeister
Ehrenamtlicher Hausmeister ist im Mühlenbacher Kindergarten sehr beliebt. Kindergartenleiterin bedankt sich für „überragenden Einsatz“.
vor 17 Stunden
Haslach
Unter der Corona-Pandemie ächzen auch Autohäuser, das Autohaus Staiger kann sich aber über neue Kunden freuen – aus einem bestimmten Grund. Abgesehen davon hätte Geschäftsführer Patric Hüttner die Einführung einer Kaufprämie nicht gut gefunden.
vor 23 Stunden
Oberwolfach
Rätselhaftes Fischsterben in der Wolf: 2006, 2011 und 2018 verendeten viele Tiere. Nun sieht der Angelverein Oberwolfach einen Weg, der Ursache auf die Spur zu kommen.
01.07.2020
Hausach
Nicht nur die Literaturfahnen künden augenscheinlich vom Beginn des Literaturfestivals Hausacher Leselenz. Nun ist auch die Schaufenstergalerie des Wiener Fotografen Manfred Poor aufgebaut.
01.07.2020
Wahl-Haslacher
Der Kirchenmusiker Bernhard Mussler ist auch ein begabter Maler und Zeichner. Derzeit stellt der Haslacher seine Werke in Wolfach aus.
01.07.2020
Steinach
Vier Mitarbeiter der Firma Erd- und Wegebau GmbH in Steinach bringen es gemeinsam auf 150 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    vor 8 Stunden
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...