Kinzigtäler und Covid19 im Ausland

Gutacher Familie Aberle fühlt sich in Singapur sicher

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. November 2020

Armin und Anja Aberle aus Gutach/Singapur mit ihren Töchtern Alina und Anika. ©Privat

Wie geht es eigentlich den Kinzigtälern in aller Welt in der Corona-Pandemie? In einer kleinen, unregelmäßigen Serie wollen wir dieser Frage auf den Grund gehen und beginnen heute mit Armin Aberle aus Gutach.   Armin Aberle aus Gutach hat seit 2008 das Solarforschungsinstitut an der Nationa...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Gemeinderat
Der Schiltacher Gemeinderat wurde jetzt über die Bestellung von I-Pads informiert.  Künftig kann die Grundschule damit 33 mobile Endgeräte verleihen.
vor 1 Stunde
„Der Buchspazierer“
Gesellschaftliche Kontakte weitgehend vermeiden, um die Corona-Welle zu brechen – so lautet derzeit die Devise. Und wie ließe sich die dadurch gewonnene Zeit besser nutzen, als mal wieder ein gutes Buch in die Hand zunehmen. Bekannte Kinzigtäler verraten in unserer Serie „Buchtipps“ ihre...
vor 1 Stunde
Oberwolfach
Fast fertig: Wenige Restarbeiten stehen noch aus, dann könnte es losgehen im Begegnungsgehege „Mensch und Tier“ beim Besucherbergwerk Oberwolfach.
vor 1 Stunde
Volksbank spendet
Die Weihnachtsspende der Volksbank Mittlerer Schwarzwald geht an die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe. Den Jahreskalender der Klinik kann man nun in den Filialen der Bank kaufen.
vor 8 Stunden
Forstbetriebsplan vorgestellt
Der Schiltacher Stadtwald ist gut aufgestellt. Forstrevierleiter Holger Wöhrle informierte im Gemeinderat über die erledigten Arbeiten im aktuellen Jahr. Zudem stellte er den Forstwirtschaftsplan 2021 vor.
vor 11 Stunden
Neuer MIeter steht schon fest
Elektro Prinzbach schließt zum 8. Januar seinen Fachhandel in der Schleiffmattstraße in Haslach. Wer dort nachfolgt, steht bereits fest.
vor 14 Stunden
Hausach
Über dem Eingang des Museums von Gunungsitoli, das Pater Johannes Hämmerle (links)leitet, hängt ein Transparent mit der Aufschrift „25-jähriges Jubiläum des Museums auf steil abfallendem Weg“. Die Coronakrise setzt der Einrichtung ordentlich zu.
vor 17 Stunden
Belohnung
Die Stadt Haslach hat nach Schmierereien am Bahnhof Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Zudem setzt sie eine Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung führen, in Höhe von 500 Euro aus.
28.11.2020
Gemeinderat
Schiltachs Rat beschloss am Mittwoch eine drastische Erhöhung von Wasser- und Abwassergebühr. Um den Sprung nicht zu hoch werden zu lassen, wird 2021 ein Verlust in Kauf genommen.
28.11.2020
Hornberg
Der Hornberger Jose Schloss richtete sich einen Raum zum Arbeiten und für Treffen mit Kunstfreunden ein. Drucke und weitere Arbeit bringen 500 Euro fürs „Bärenkind“.
28.11.2020
Wolfach
Kirche auf neuen Wegen: Berufung heißt der Instagram-Account, auf dem Wolfachs Pfarrer Hannes Rümmele mit vier ­anderen Akteuren aus ganz Deutschland im wöchentlichen Wechsel einen hautnahen Einblick in Leben und Arbeit in der Kirche gibt.
28.11.2020
Gemeinderat
Schiltach beteiligt sich an der Anschubfinanzierung des geplanten Rabattsystems des Gewerbevereins. Das Kinzigkärtle soll den Beteiligten viele Vorteile bieten – doch noch haben  nicht alle Kommunen zugesagt.