Bürgermeisterwahl

Gutacher wählen Bürgermeister am 5. Mai 2019

Autor: 
Christiane Agüera
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2018

Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert hat sich noch nicht festgelegt, ob er erneut zur Wahl antritt. ©Christiane Agüera

Der Wahltermin für den Chef im Gutacher Rathaus steht. Der Gemeinderat legte am Mittwoch die Daten für die zwei möglichen Wahlgänge fest. Ob die Gutacher mit dem amtierenden Bürgermeister Siegfried Eckert auch schon den ersten Kandidaten haben lässt der noch offen.

Im nächsten Jahr steht der Gemeinde Gutach ein »Superwahljahr« bevor. Neben den Kommunalwahlen, die gleichzeitig mit der Europawahl voraussichtlich am 26. Mai 2019 stattfinden, wird im kommenden Jahr auch der Bürgermeister gewählt. Die Amtszeit von Bürgermeister Siegfried Eckert läuft zum 31. Juli 2019 aus. Die Wahl muss frühestens am 5. Mai und spätestens am 30. Juni sattfinden.

Bürgermeisterstellvertreter Peter Wälde (Freie Wähler) schlug den 5. Mai 2019 für die Wahl vor. Eine eventuelle Nachwahl könnte am 19. Mai 2019 stattfinden. »Das ist noch vor den Gemeinderatswahlen«, betonte Wälde. Die Gemeinderäte stimmten den beiden Wahlterminen zu. In der öffentlichen Sitzung im Februar 2019 werden dann nochmals Wahltag, Ausschreibung der Wahl sowie Bestimmung des Gemeindewahlausschusses auf der Agenda des Gemeinderates stehen.

- Anzeige -

Keine Bestätigung, kein Dementi

Tritt der Amtsinhaber erneut an? Bürgermeister Siegfried Eckert lacht auf Anfrage am Telefon: »Was meint ihr?«, gibt er die Frage an seine Bürger weiter. Und dann wieder ernsthaft fügt er hinzu, dass er sich eine Entscheidung zu einer möglichen weiteren Kandidatur noch offen hält, diese aber rechtzeitig bekannt geben will.

Gleichwohl ist es kein Dementi: »Wir sind hier positiv unterwegs. Ich habe noch viele Ideen und die Gesundheit spielt mit«. Und wenn man immer mal wieder fremde Kirchtürme sehe, wisse man, was man am eigenen habe. »Die Menschen hier sind positiv gestimmt und verlässlich. Das sind wertvolle Indikatoren«. 
 

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Kinzigtalbad Hausach
vor 11 Stunden
Bei unserem sechsten Baustellenbesuch informierten wir uns, was sich im Kinzigtalbad in den letzten vier Wochen getan hat. Das Freibad hat gerade Pause. Das Offenburger Tageblatt hält seine Leser mit einer Serie immer am letzten Samstag im Monat auf dem Laufenden.
Kinzigtal
vor 16 Stunden
Der Blick in den Sternenhimmel ist eine Reise in die Vergangenheit. Eine abenteuerliche, denn in den unendlichen Weiten des Weltalls ist viel geboten. »Ein Blick nach oben« in die Sterne hat schon etwas Magisches. Und genau darum geht es in dieser Serie. Was passiert dort eigentlich? Monatlich...
Kommentar zu Nachwuchssorgen der Bäcker und Metzger
vor 17 Stunden
Kommentar zum Artikel »Bäcker und Metzger plagen große Nachwuchssorgen«
Mittleres Kinzigtal
vor 17 Stunden
Dass das Handwerk Schwierigkeiten hat, Auszubildende zu bekommen, ist vermutlich den meisten bekannt. Im Nahrungsmittelhandwerk ist die Lage inzwischen katastrophal. Ein Bäcker- und ein Metzgerlehrling brechen eine Lanze für ihre Berufe.
Hornberger Tagespflege
vor 21 Stunden
Mit der Eröffnung der Hornberger Tagespflege zum 1. August erfüllt sich für den Heimleiter des Stephanus-Hauses, Torsten Dalichow, ein großer Wunsch. Die Bauarbeiten in einem ehemaligen Ladengeschäfts in der Innenstadt, wo die Tagespflege künftig beheimatet ist, kommen weiter voran.
Rottweil und Schramberg bewerben sich um die Landesgartenschau
26.05.2018
Insgesamt neun Städte bewerben sich um die Ausrichtung einer Landesgartenschau. Mit den Nachbarstädten Schramberg und Rottweil kommen zwei davon aus dem Landkreis Rottweil. Bereits im Vorfeld des Zuschlags laufen viele Aktionen zum Thema in beiden Städten.  
Schapbach hat neue Kindergarten-Leiterin
26.05.2018
Mit Laura Armbruster als Kindergartenleiterin im St.-Cyriak-Kindergarten ist das fünfköpfige Kollegium wieder komplett.
Gutach
25.05.2018
QS Grimm aus Gutach ist in das Förderprogramm »Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg« des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) aufgenommen worden. Wir fragten nach, was mit der Förderung nun geschehen soll. 
Neues Wasserrad klappert in Fischerbach
25.05.2018
Ein neues Wasserrad zieht an der Fischerbacher Walderholungsanlage die Blicke auf sich. Gefertigt hat es der Zimmermeister Klaus Lehmann aus Oberharmersbach.  
Ehrenpreise gehen nach Bollenbach und Fischerbach
25.05.2018
Mit vielen Preisen kamen Kinzigtäler Schnapsbrenner von der Branntweinprämierung am 29. April aus Sasbachwalden zurück.
Lieblingsplätze der Heimatführer
25.05.2018
Die Stadt- und Heimatführer in Wolfach zeigen ihre Lieblingsplätze. Wer sind die touristischen Wegbegleiter in der Stadt, wo verweilen sie selbst gerne, was ist ihnen wichtig und was zeigen sie mit Vorliebe? Heute: Wolfgang Sitzler.
Serie "50 Jahre Verschönerungsverein Bollenbach" (1)
25.05.2018
Der Verschönerungsverein Bollenbach feiert vom 8. bis 10. Juni sein 50-jähriges Bestehen. Das Offenburger Tageblatt wird bis dahin wöchentlich in einer kleinen Serie über den fast 300 Mitglieder zählenden Verein und dessen Aktivitäten seit der Gründung berichten.