Wolfach

Hans-Joachim Haller ist neuer SPD-Chef in Wolfach

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2018

Karl-Rainer Kopf (von links) mit dem neuen Ortsvereins-Chef Hans-Joachim Haller und Manfred Maurer. ©Andreas Buchta

Im Januar hatte Manfred Maurers Entscheidung, sich aus nahezu allen Ehrenämtern zurückzuziehen, auch die Genossen im SPD-Ortsverein Wolfach kalt erwischt. Am Donnerstag trafen sich die Sozialdemokraten zu einer außerodentlichen Mitgliederversammlung und wählten ihren neuen Chef.

Eine gewichtige personelle Veränderung stand dem SPD-Ortsverein Wolfach in seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag im »Kurgartenhotel« ins Haus: Manfred Maurer, seit 16 Jahren Vorsitzender des Ortsvereins und der Gemeinderatsfraktion, zog sich bereits im Januar von der Spitze zurück (wir berichteten).

Laden in Gang gebracht

»Du warst 16 Jahre Vorsitzender des Ortsvereins«, blickte der stellvertretende Vorsitzende Bruno Heil, der die Sitzung leitete, zurück. Maurer habe den Verein in einem labilen Zustand übernommen und »den Laden so richtig in Gang« gebracht. Maurer sei ein Kämpfer, der sich stets sportlich fair durchsetze, stellte Heil fest. Er bleibe »uns im Ortsverein erhalten«.

»Auf der Höhe des Erfolgs soll man aufhören«, entgegnete Maurer. Etwas plage ihn sein schlechtes Gewissen gegenüber seinen treuen Genossen, die jetzt womöglich von ihm enttäuscht seien. »Danke für die 16 Jahre!« Man habe viel zusammen erlebt und ordentliche Ergebnisse erzielt. Und: »Wir können uns auch nach jedem Streit noch in die Augen schauen«, stellte er fest.

- Anzeige -

Fraktionsübergreifendes Lob

er Vorsitzende der CDU-Fraktion, Peter Ludwig, konstatierte zwischen den Fraktionen ein gutes Verhältnis. »Das war nicht immer so.« Anfangs sei es lediglich ein Nebeneinander gewesen, dann habe man sich heftig gestritten. »Seither verstehen wir uns bestens«, stellte Ludwig fest. Sein Verhältnis zu Maurer sei geprägt von hohem Respekt vor persönlicher und sachlicher Kompetenz. »Du fehlst uns als konsequenter Mahner im Gemeinderat«, schloss Ludwig. 

»Immer, wenn das Gespräch auf die SPD Wolfach kommt, fällt der Name Manfred Maurer«, hob der Kreisvorsitzende Karl-Rainer Kopf hervor. Man kenne ihn reihum als ebenso konsequent wie streitbar. »Selbst sein von ihm gezogener Schlussstrich ist konsequent«, bescheinigte er einem, der »die SPD verkörpert wie kaum einer, mit Ausnahme vielleicht von Otto Schrempp«.

»Die Suche nach einem neuen Vorsitzenden war erfolgreich«, löste Heil die Spannung der Mitglieder auf: Hans-Joachim Haller, bisher Beisitzer im Vorstand, hatte sich bereiterklärt. Einstimmig wurde er zum neuen Vorsitzenden gewählt. Haller dankte seinem Vorgänger, der eigentlich unersetzbar sei. Er werde wohl nicht ganz das leisten können, was dieser geleistet habe. Er hoffe auf kräftige Mitarbeit des Ortsvereins. »Ich wünsche mit eine gute Zusammenarbeit.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Gutach
vor 13 Minuten
Seit Beginn der Sommerferien bietet das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof täglich ein Kinderferienprogramm. Höhepunkt wird das große Familienfest am Sonntag, 26. April, sein.   
Hornberg
vor 56 Minuten
Keine einzige der sechs Vorstellungen »Currywurst mit Pommes« musste in diesem Jahr abgesagt werden. Zur letzten am Freitag waren mehr als 600 Zuschauer angemeldet, wegen des unsicheren Wetters kamen etwas weniger. Und die hat es dann auch ordentlich »erwischt«. Wir sprachen mit Schauspieler Marvin...
Hausach
vor 2 Stunden
»Der Mond in meinem Garten« und »Das verlorene Schneckenhaus« sind zwei märchenhafte Geschichten in kindgerechten Reimen, die Karin Mattern aus Hausach nun in ihrem ersten Kinderbuch verewigt hat. 
Waldbrand in Schiltach
vor 2 Stunden
Der schnellen Reaktion von Kindern ist wohl zu verdanken, dass ein Waldbrand in Schiltach direkt hinter den Wohnhäusern der Bachstraße am Montagnachmittag keine größeren Dimensionen annahm. Die Feuerwehren Schiltach, Schenkenzell und Schramberg waren im Einsatz.
Hausach
vor 5 Stunden
Das Museum im Herrenhaus widmet sich an jedem letzten Sonntag im Monat einem anderen Thema. Am Sonntag, 26. August, geht es um das Thema »Baden in Hausach«. 
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 8 Stunden
Ein Erfolg wurde das Jubiläum »25 Jahre Alban« in Schapbach. Gut 220 Gäste füllten die Terrasse am Samstag. Immer wieder mussten Tische und Bänke aufgestellt werden, damit alle Platz fanden.  
Hausach
vor 11 Stunden
Toni Di Napoli und Pietro Pato geben als »Tenöre4you« auf ihrer Tournee am Freitag, 28. September, ein Galakonzert in der Hausacher Stadthalle. Der Vorverkauf für die Veranstaltung hat bereits begonnen. 
Hornberg
vor 11 Stunden
Es wurde ein sehr witziger und ein sehr nasser Abend am Freitag in der Freilichtbühne. Schauspieler und Publikum hielten bei der sechsten und letzten Vorstellung von »Currywurst mit Pommes« im strömenden Regen bis zum Schluss durch.
Hausach
vor 11 Stunden
Die Nachzertifizierung des Hausacher Bergsteigs ist abgeschlossen. Mit 60 Erlebnispunkten erfüllt er alle Kriterien für einen »Schwarzwälder Genießerpfad«.  
Hausach
vor 14 Stunden
So authentisch wie möglich das Leben der »Nordmänner« im frühen Mittelalter nachleben – das ist das Hobby der kleinen Hausacher Gruppe, der »Sippe Villsvin af Svear«. Sie lebt dieses immer wieder öffentlich auf der Burg Husen aus und erklärt es vorbeiziehenden Wanderern gern.
Viele Angebote ausgebucht
vor 14 Stunden
Zwei Drittel aller Angebote des Sommerspaßprogramms in Haslach sind bereits vorbei. Die meisten Angebote fanden großen Zuspruch, viele waren sogar ausgebucht.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 16 Stunden
25 Jahre »Alban« feierte Gastronom Tilo Lutz am Samstag mit weit mehr als 200 Besuchern (wir werden noch berichten). Auch Ehrungen langjähriger Mitarbeiter standen an. Für »die guten Geister der ›Sonne‹« hatte der musikalische Chef eigens auch ein Lied geschrieben.