TV Steinach

Heino kommt zum Turnerball-Best-of nach Steinach

Autor: 
red/lr
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2019

(Bild 1/3) Beim Best-of-Turnerball gab es eine Heino-Nummer. © Gerhard Seeger

Unter dem Motto »Best-of – 50 Jahre Turnerball« zeigten die mehr als 100 Aktiven des TV Steinach am Samstagabend in der Festhalle einen einzigartigen Rückblick auf die schönsten, lustigsten und hochkarätigsten Auftritte aus fünf Jahrzehnten Turnerballgeschichte. 

Mal in Original-Kostümen, detailgetreu oder auch ganz neu interpretiert präsentierten die Aktiven des TV Steinach beim Turnerball 15 Highlights von 1967 bis heute. Das Interesse der Besucher war so groß, dass leider nicht alle in der prall gefüllten Festhalle Platz fanden, berichtet Simone Lehmann. 

Zum Auftakt turnten und tanzten die TGM- und TGW-Erwachsenen-Mannschaften in Cheerleader-Manier über die Bühne. Mit tollen Akrobatikeinlagen, goldenen Puscheln und lauten Rufen stimmten sie das Publikum auf den Abend ein. Moderatorin Simone Lehmann führte als Showgirl durch das Programm. 

Regenschirme bei »It’s Raining Men«

Die SGW-Mädels vollführten fetzige Turneinlagen auf das Lied »Hey Zwerge, hey Zwerge, hey Zwerge – ho« und hauchten der ursprünglichen Männer-Nummer aus dem Jahr 2001 neues Leben ein. Dann begrüßte man nach mehrjähriger Turnerballabstinenz die Volleyballer wieder auf der Bühne. Mit drei lustig derben Comedy-Nummern sorgten sie für Lacher.

Den Anfang machten Bonanza-Kalauer aus dem Jahr 1994. Es folgten »die Geschichte des Scherzes« und eine nicht ganz ernst gemeinte Entschuldigung für ihre komödiantischen »Untaten« der Vergangenheit. Beim »Best of« durften die berühmt berüchtigten Fritzle-Witze von Ehrenvorsitzendem Konrad Dold nicht fehlen. Auch das von Maria DeFalco und Christian Scherer lustig in Szene gesetzten Lied der »Fleischereifachverkäuferin« sorgte für Gelächter. 

Lauter Applaus honorierte die Rückkehr der Frauenriege IV ins Turnerballprogramm. Wie 1997 waren sie mit Regenschirm, Mantel und keckem Lack-Rock ausstaffiert und sorgten mit dem Tanz »It’s Raining Men« für wippende Füße im Zuschauersaal.

Dienstälteste TVS-Riege dabei

- Anzeige -

 »Saturday Night Fever« versprühte die Formation »Dance Emotion« mit einer hochkarätigen und mitreißenden Tanz-Choreografie. Dem in den 50 Jahren als Kostüm stets beliebten Petticoat hatten sich die Rope-Skipper verschrieben. Ihre neuartige Kombination aus dynamischem Seilspringen und Rock ’n’ Roll überzeugte. 

Ursprünglich als reine Männerriege gestartet, wagte die nun gemischte Freitagsriege ihren ganz individuellen Rückblick. Dafür pickten sie sich vier schmissige Tanznummern heraus und ließen nach und nach die Kostümhüllen fallen bis hin zum kleinsten Teufelchen-Tanga.

Die tolle Stimmung in der Halle genossen auch die Frauen der Dienstagsriege bei ihrem Heino-Auftritt und anschließender Schunkelrunde. Nach mehr als 30 Jahren Pause konnten  dafür vier Frauen der dienstältesten TVS-Riege gewonnen werden.  

Vorsitzende dankt Mitwirkenden

In einem Traum aus Tausendundeine Nacht entführte die gemischte TGW-Nachwuchs-Gruppe. Als Vorbild diente der Turnerball von 1980 »Orientalische Nächte«. Bei der atemberaubenden Kombination aus Barren- und Bodenturnen kannte das Publikum kein Halten mehr. Auch die Puppen der TGM-Jugend-Mannschaft wussten mit ihrer Turnshow und coolen Tanzeinlagen zu begeistern. 

Etwas ganz Besonderes hatte sich die TGW-Erwachsenen-Mannschaft einfallen lassen: unter Live-Gesang turnten und tanzten sie sich mit ihrem Tarzan-Auftritt in die Herzen der Zuschauer und sorgten mit der Musicaldarbietung für wahre Gänsehautmomente. Dass man selbst im Vampir-Umhang sportliche Höchstleistungen vollbringen kann, stellte die TGM-Erwachsenen-Gruppe bei der Schlussnummer unter Beweis. 

Beim anschließenden Finale aller Gruppen dankte TVS-Vorsitzende Ursula Hildbrand den Akteuren und Übungsleitern für die mit viel Herzblut einstudierten Darbietungen und läutete die ausgelassene närrische »Best-of«-Party ein.  

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
St. Luitgard in Oberwolfach
Kein alltäglicher Besuch machte am Dienstag Halt im St. Luitgard in Oberwolfach. Eine Delegation aus China informierte sich über das Thema Altenpflege und die Ausbildung in diesem Bereich. Die Auszubildende Mengjiao Chen gab dabei einen Einblick.
vor 4 Stunden
Konzert im Blauen Salon
Auch beim zweitletzten Konzert der Saison am Sonntag war der Blaue Salon wieder restlos ausverkauft. Das Trio »Erato« spielte in Wolfach unter dem Titel »Ungarische und slawische Impressionen« Werke von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Antonin Dvorák.
vor 5 Stunden
Hausach
Etliche Gemeinden haben der Platzpauschale für Tageseltern bereits zugestimmt, seit Januar wurde der Stundenlohn erhöht und der Kreis bekommt 450 000 Euro für ein Modellprojekt Tagespflege. Viele gute Nachrichten bei der Hauptversammlung des Tageselternvereins.
vor 8 Stunden
Abschiedskonzert
Unter dem Motto »Abendmusik« kamen am Sonntagabend rund 200 Zuhörer in die St-Afra-Kirche von Mühlenbach zum Abschiedskonzert für Esther Baumann. Die Dirigentin des Kirchenchors bekam für ihren 18-jährigen Einsatz viel Lob und Beifall. 
vor 11 Stunden
Oberwolfach
Weihnachtsbäume, Eheringe und »Baustellen-Rapport« – vor den Oberwolfacher Schnurranten war am Sonntag niemand sicher. Vier Gruppen sorgten in den Lokalen für strapazierte Lachmuskeln.
vor 17 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Prüfung. So scheiterten im Jahr 2017 laut Kraftfahrtbundesamt 39 Prozent an der Theorie. In der praktischen Prüfung fielen 32 Prozent durch. Das Offenburger Tageblatt sprach darüber mit Kinzigtäler Fahrschullehrern.
vor 19 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Sehr gut verlief die 118. Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereins Bad Rippoldsau-Schapbach am vergangenen Freitag in der Schapbacher Festhalle.
vor 19 Stunden
Kommunalwahl am 26. Mai
Die Haslacher Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen haben am Freitag ihre Kandidatenliste für die Wahl des Gemeinderats am 26. Mai komplettiert.
vor 19 Stunden
Hexenball der Buchenbronner in Hornberg
Die Buchenbronner Hexen knüpfen auch mit ihrem jüngstem Ball vom vergangenen Samstag an all die vergangenen Veranstaltungen an. Denn der Ball in der Stadthalle ist beliebt und zieht Mitwirkende wie Gäste gleichermaßen an.
18.02.2019
Erfolgreicher Lumpenball
Hunderte Narren haben sich am Samstagabend in der Stadthalle beim vierten »Lumpenball reloaded« aufs Köstlichste amüsiert. Live-Musik, dazu ein buntes Programm mit Showtanz und Guggenmusiken. 
18.02.2019
Angelverein Oberwolfach
Das Fischsterben im vergangenen Jahr hat den Angelverein Oberwolfach wieder schwer getroffen. »Ich weiß nicht, wie lange wir das noch mitmachen können«, sagte der Vorsitzende Wolfgang Welle am Freitag in der Hauptversammlung im »Walkenstein«.
18.02.2019
Nominierungsversammlung Kommunalwahlen
Während ihrer Nominierungsveranstaltung am Freitag wählten die Mitglieder der CDU-Ortsgruppe Schenkenzell ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai.