Vekehrsbehinderungen wegen Jubiläumsfest

Hofstetter »Simsegräbsler« feiern große Party

Autor: 
red/lr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2018
Mehr zum Thema

Die gastgebenden »Simsegräbsler« werden am Samsatgabend auch selbst mächtig einheizen. ©Archivfoto: Werner Bauer

Aufgrund der Jubiläumsveranstaltung der Simsegräbsler am Samstag wird es ein paar temporäre Verkehrsänderungen innerhalb Hofstettens geben. Den Gästen wird Abend ab 19 Uhr viel geboten.

»Leider lassen sich bei einer Veranstaltung dieser Größe einige kleinere Einschränkungen des üblichen Dorflebens nicht verhindern. Wir hoffen, dass wir diese auf ein Mindestmaß reduzieren können und bitten bereits jetzt um Entschuldigung für eventuell auftretenden Mehraufwand«, schreiben die Veranstalter.

Vekehrsbehinderungen

Die Hauptstraße vor dem Rathaus, also ab Kreuzung Sparkasse/»Linde« bis zur Kreuzung Dorfbrücke wird von heute ab 10 Uhr bis einschließlich morgen, Sonntag, bis 18 Uhr für jeglichen Verkehr voll gesperrt. Im gleichen Zeitraum wird für den Durchgangsverkehr eine Umleitung durchs Unterdorf über »Linde«, »Kaltenbach«, ehemals Edeka eingerichtet. In diesem Bereich herrscht in diesem Zeitraum absolutes Parkverbot. Der Parkplatz unterhalb der Gemeindehalle ist trotz Sperrung erreichbar. 

Zudem wird vom heutigen Samstag ab 15 Uhr bis einschließlich morgen um 5 Uhr in der Kreuzstraße ein absolutes Parkverbot eingerichtet. »Wir bitten die Anwohner in dieser Zeit ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße zu parken. Die Straße dient als Rückweg für die ankommenden Busse und als Zufahrtsmöglichkeit für Einsatzkräfte«, so die »Simsegräbsler«.

- Anzeige -

Viel geboten für Gäste

Diese »stören« aber nicht nur den Verkehr, sondern beiten bei ihrem Jubiläumsfest ab 19 Uhr aber auch jede Menge: Guggemusiken und Show-Tanzgruppen sind dabei und wollen mit allen Gästen eine bombastische Party feiern. Beim vielseitigen Bühnenprogramm wird den Guggemusik-Liebhabern auf der Gemeindehallenbühne und auf der Outdoor-Bühne vor dem Rathaus mächtig eingeheizt. 

Komplettiert wird das Festgelände vom Narrenkeller, der Schirmbar und einer Open-Air-Theke, sodass die Besucher auf ein abwechslungsreiches Getränkeangebot mit insgesamt zehn verschiedenen Theken und Bars zurück. Kulinarisch wird »Christoph der Koch« aus Steinach mit seinen Wildspezialitäten im Außenbereich verwöhnen. Zusätzlich werden auch die Klassiker »Heiße Wurst«, »Schnitzelweck« und »L-K-W« an diesem Abend erhältlich sein.

Für Gäste, die über 16 aber noch nicht 18 Jahre alt sind, wird wie bei der Höllennacht ein Partypass vorausgesetzt. Weitere Infos gibt es dazu unter www.partypass.de. Ohne Partypass erhalten Minderjährigen keinen Einlass.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 53 Minuten
»Brühl«-Wiesen in Haslach trockengelegt
Haslachs Naturschützer schlagen Alarm: Sie sehen massive Folgen für die Artenvielfalt, wenn das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenkt.
vor 2 Stunden
Hausach
Der Förderverein der Graf-Heinrich-Schule unterstützte das Schulleben im vergangenen Jahr mit dem zweitgrößten Betrag seiner Geschichte. Wichtigste Förderprojekte waren die Theateraufführung »Momo« und die Anschaffung von iPads.
vor 2 Stunden
Theaterabend füllt die Kassen
Auf ein überaus erfolgreiches Jahr konnte die Kolpingsfamilie Mühlenbach in ihrer Hauptversammlung zurückblicken, schreibt Frank Neumaier. 
vor 2 Stunden
Vier seit 50 Jahren dabei
Fünf langjährige Musiker wurden am Ostersonntag im Rahmen des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten für ihre Treue zur Blasmusik geehrt. 
vor 2 Stunden
Hausach
Der Skiclub Hausach organisiert am Wochenende 27./28. April wieder den »Schwarzwälder MTB-Cup«. Für viele Mountainbiker aus ganz Deutschland ist dies der Start in die Saison. 
vor 2 Stunden
100 Jahre FC Wolfach
Im Vorfeld des großen Jubiläumsjahrs – der FC Wolfach feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen – laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie sich in der Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach eine Woche vor Ostern zeigte.
vor 2 Stunden
Ehrungen "Harmonie" Schapbach
Elena Schmieder bekam am Ostersonntag im Rahmen des Jahreskonzerts die silberne Ehrennadel entgegen. Vorsitzeder Patrick Roth überreichte zudem das silberne Leistungsabzeichen an Linus Decker. 
vor 9 Stunden
Hausach
Zum Hausacher Leselenz und »Huse jazzt« gesellt sich nun noch ein drittes großes Kultur-Event, das jährlich stattfinden soll: Der Verein Mostmaierhof lädt vom 17. bis 19. Mai zum ersten »Zeit-Festival« mit Kulturschaffenden aus Hausach, der Region und der Bundesrepublik ein.  
vor 10 Stunden
Gutach/Oberwolfach
Das E-Werk Mittelbaden meldet Stromausfall in Gutach und in Oberwolfach. Durch den Sturm umgestürzte Bäume seien die Ursache.
vor 11 Stunden
28. April in Schiltach
Der Kunsthandwerkermarkt wird am Sonntag, 28. April, wieder zahlreiche Gäste nach Schiltach locken. Mehr als 80 Künstler präsentieren auf dem Markt ihre Werke, und auch die Schiltacher Geschäfte haben geöffnet. 
vor 12 Stunden
Heimatklang (21) aus Oberwolfach
Wer und was macht den Klang der Heimat im Mittleren Kinzigtal aus? An jedem Donnerstag präsentieren wir Musikgruppen, Duos und Einzelinterpreten, die in Summe zum Klang dort gehören – eine spannende Mischung. Heute: Cindy Blum aus Oberwolfach.
vor 13 Stunden
Zeugen gesucht
Noch immer ist die Polizei auf der Suche nach einem Mann, der am Dienstagnachmittag auf dem Kinzigdamm zwischen Steinach und Biberach einen 72-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Offenburg ein Verfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.