Hornberg

Hornberger Senioren tanken Freude über den Balkon

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. April 2020

(Bild 1/2) Marco Pereira unterhielt beim Mittwochskaffee die Bewohner auf den Balkonen des Betreuten Wohnens im Hornberger Schofferpark. ©Kathrin Ecker

Mach das Beste aus Corona: Das schöne Frühlingswetter ermöglicht den Hornberger Bewohnern des Betreuten Wohnens des DRK-Kreisverbands immer wieder Abwechslung über den Balkon 

Das Coronavirus macht einsam. Davon sind vor allem die alten Menschen betroffen. Kathrin Ecker kann ein Lied davon singen. Sie ist die Hausleiterin des Betreuten Wohnens des DRK-Kreisverbands in Hornberg. Sie kümmert sich um die Betreuung der 17 Bewohner und spürt, wie einsam sich einige fühlen. Kathrin Ecker wird oft einfach so mal angerufen, oder bei diesem Wetter bleibt sie auch über den Balkon mit ihren Schützlingen in Kontakt.
Auch das „Hornberger Tageblatt“ ist sehr beliebt. Dreimal in der Woche wird Kathrin Ecker zur Redakteurin und entwirft ein Flugblatt mit den aktuellen Informationen, aber auch mit dem einen oder anderen Rätsel, einem Mandala zum Ausmalen oder mehr. 

Open-Air-Konzert zur Balkon-Kaffeetafel

Als sie neulich die Ostereier an der Hecke aufhängte (und von den Bewohnern im „Hornberger Tagblatt“ schätzen ließ, wie viele das wohl sein mögen) kam ihr die Idee, dass bei diesem schönen Frühlingswetter einiges an Abwechslung auch über die Balkone gehen könnte. Und so lud sie am Mittwoch zum Nachmittagskaffee ein. Sie bat darum, einen  Kuchenteller vor die Tür zu stellen – und als alle mit Kuchen vom Gutacher Dorfbeck versorgt waren, war auf der Wiese im Schofferpark schon eine Anlage aufgebaut.

- Anzeige -

Dort sorgte Marco Pereira mit Gitarrenspiel und Liedern für Unterhaltung, und auch Julian Schreiner, der Enkel einer Bewohnerin, gab ein Freiluftkonzert auf seinem Akkordeon. Mit Applaus und großer Dankbarkeit quittierten die Senioren die Darbietungen.

Und am Donnerstag ging es schon weiter mit der Sitzgymnastik, die schon bisher an jedem Donnerstag angeboten wurde und nun dem Coronavirus zum Opfer fallen drohte. Aber warum nicht auch über den Balkon? Manuel Hess, Kathrin Ecker und ihre Mutter Heide Kalkoff fungierten als „Vorturner“ auf der  Wiese, oben auf den Balkonen „turnten“ die Senioren mit. Und zum Abschluss gab es erneut ein Konzert, dieses Mal von Trompeter Heiko Faller.
Es werden noch weitere Überraschungen folgen – einige sind bereits geplant, zu weiteren ruft Kathrin Ecker auf (siehe „Stichwort“). Die Zeiten werden nur hausintern veröffentlicht, um Menschenansammlungen im Park zu vermeiden. 

Stichwort

Aufruf

Diese Art der Abwechslung kommt bei den Senioren im Betreuten Wohnen in Hornberg seht gut an. Kathrin Ecker möchte nun auch weitere dazu aufrufen, sich an diesem Unterhaltungsprogramm zu beteiligen – ob mit Musik, Lesungen oder anderen Ideen. Eine Verstärkeranlage ist vorhanden. Wer etwas beitragen mag, kann sich bei der Hausleiterin unter • 0 78 33/96 53 03 melden. Selbstverständlich müssen bei Auftritten die vorgegebenen Abstandsregeln eingehalten werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 3 Stunden
Oberwolfach
Bürgermeister Matthias Bauernfeind appellierte zum Ende der Gemeinderatssitzung am Dienstag an die Oberwolfacher, sich „gutmöglichst an die Vorgaben“ zu halten. Die Gemeinde sei nur „haarscharf“ an einer Kindergartenschließung vorbeigeschrammt. Am Mittwoch gab es weitere bestätige Infektionen.
vor 3 Stunden
Neue Straße zwischen Fischerbach und Haslach
Wie soll die Streckenführung der neuen Kreisstraße zwischen Fischerbach und Haslach aussehen? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich der Fischerbacher Gemeinderat am Dienstag.
vor 5 Stunden
Oberwolfach
Oberwolfachs Gemeinderat machte am Dienstag den Weg frei für die Einrichtung eines Lorawan-Netzes. Im Fokus steht zunächst der Tourismus – doch das System öffnet weitere Möglichkeiten.
vor 9 Stunden
Internationale Mathematik-Olympiade
Die Internationale Mathematik-Olympiade fand in diesem Jahr anders statt, als gewohnt: dezentral und virtuell. Am MFO gingen die deutschen Schüler an den Start. Sie und die Verantwortlichen des MFO erzählen, wie es gelaufen ist. 
vor 12 Stunden
Hornberg
Tierischen Besuch hatte das Freibad Hornberg am Sonntagnachmittag. Der Anlass hatte aber einen ernsten Hintergrund.
vor 12 Stunden
Wolfach
Das evangelische Gemeindezentrum ist gebaut, das Kirchenportal saniert – doch ehe der Dornröschenschlaf enden kann, muss der Außenbereich begehbar sein. Inzwischen steht die Planung.
vor 17 Stunden
Oberwolfach
Das Team des Besucherbergwerks Grube Wenzel im Oberwolfacher Frohnbach hat eine neue Eventführung mit Whiskey-Verkostung: Roland Armbruster vom Schochenhof aus Hausach steht ab Oktober für gebuchte Touren durch das Bergwerk mit anschließender Schwarzwald-Whiskey-Probe parat.  
vor 17 Stunden
Viel Lob für Mira Schwingshandl
Die Steinacher Pfarrgemeinde feierte am Sonntag ihr Patrozinium, das Heilig-Kreuz-Fest. Im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes wurde die langjährig Organistin und Leiterin des „Familienchörles“, Mira Schwingshandl, verabschiedet.
vor 17 Stunden
Jubilar
In bewundernswerter körperlicher und geistiger Frische feiert heute der bekannte und hochgeschätzte Haslacher Klaus Friebis im engen Kreise seiner Familie seinen 95. Geburtstag.
vor 17 Stunden
Forstbetriebsgemeinschaft Mühlenbach
Die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Mühlenbach hatte auf Samstagvormittag zu einer „etwas anderen Herbstversammlung“ auf den Schulersberg mit der Vorstellung verschiedener neuer Geräte eingeladen.
vor 17 Stunden
Hausacher Stadtschreibertagebuch
Seit Anfang Juli lebt Martin Piekar als Stadtschreiber im Hausacher Molerhiisle. Der Leselenz-Stipendiat schreibt jeden Mittwoch für die Leser des Offenburger Tageblatts am Stadtschreiber-Tagebuch mit. Zu seiner Abschiedslesung wird für Sonntag, 27. September, um 11 Uhr in die Kulturscheune in der...
vor 17 Stunden
Gutach
Billy Sum-Herrmann erzählt am Sonntag in der Freien Sonderführung um 11 Uhr im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof überlieferte Sagen aus der Region. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...