Theater im Robert-Gerwig-Gymnasium

Im Schwarzwald bricht der Goldrausch aus

Autor: 
Loryn Pörschke
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Juli 2013

Noch freuen sie sich über den erwarteten Goldregen: Berry (Bertille Amelot) und Friedrich (Vincent Welzel). ©Loryn Pörschke

Die große Theater-AG
des Robert-Gerwig-Gymnasiums gab am Wochenende das Stück »Supernova (wie Gold entsteht)« an zwei Spieltagen zum Besten. Sowohl die Schwerpunktwahl als auch das Casting waren gelungen.

Hausach. Am Anfang steht die Kuckucksuhr – das Stück »Supernova (wie Gold entsteht)« spielt im Schwarzwald, aber nicht immer in Baden-Württemberg. Der erste Teil, betitelt »Fick das System«, legte das Hauptaugenmerk auf Friedrich (sehr überzeugend dargestellt von Vincent Welzel), einen 31-jährigen Dauerpraktikanten, der den Anschluss an die richtige Arbeitswelt sucht und sich endlich selbst finanzieren will, anstatt sich vor seiner Freundin Laura (Ann-Karolin Mahr) aushalten zu lassen.

Dafür greift Friedrich zu einem Trick und überzeugt seinen letzten Chef Berry (mit Auge fürs Detail dargestellt von Bertille Amelot), dass es im Schwarzwald Goldadern gibt.

Es folgte der zweite Teil, »Das Ende vor dem Schluss«, in dem die Zuschauer Friedrichs Mutter Emma (Maximilane Kind) kennenlernen, die ihren Job als Krankenschwester kündigt und sich an der Uni einschreibt nachdem sie von einem mysteriösen Gedanken befallen worden ist, der sie nicht mehr loslässt.

Auch der dritte Teil, »Wenn der Bauer endschwimme kann, isch d’ Badkapp schuld«, bringt seine eigenen Helden mit. Die Schwarzwaldbauern Michelle (Alexandra Kindler), Wolf (gut gecastet: Philipp Rechenbach) und Henning (Julia Burger) unterhalten sich über die Ereignisse seit dem Goldfund und offenbaren dem Zuschauer nach und nach die Zusammenhänge. Die Bäume aus dem Schwarzwald sind mittlerweile nach Mecklenburg-Vorpommern gepflanzt worden, um den Goldgrabungen nicht im Weg zu stehen. Die Bauern haben ihre Höfe verloren, egal wie sie sich verhalten haben. Als kein Gold gefunden wird, stehen am Ende nur Verlierer.

Unter der Regie von Sabine Pelz und Thomas Rothkegel (der auch den Erzähler des Stücks gab), ist in der großen Theater-AG des Robert-Gerwig-Gymnasiums eine überzeugende Produktion des Stücks von Philipp Löhle entstanden. Mit der zweiten Aufführung von »Supernova (wie Gold entsteht)« hat die Theater-AG am Sonntag in einer gut gefüllten Schulaula das Publikum begeistert. Der Bezug zum Schwarzwald und das Problem mit dem Einstieg in die Arbeitswelt bieten eine passende Vorlage und wurden angemessen umgesetzt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Steinach
Wie es um die geplante Abfahrt von der B-33 ins Gewerbegebiet »Interkom« stehe, wollte ein Bürger am Donnerstag in der Sitzung des Zweckverbands Interkom Steinach/Raumschaft wissen. »Das Projekt ruht«, sagte der Zweckverbandsvorsitzende Nicolai Bischler und erklärte, dass es Gespräche mit dem...
vor 2 Stunden
Steinach
Beim Zwiebelkuchenfest des Heimat- und Trachtenvereins Steinach rief Schriftführerin Sybille Rudolph in Assistenz von Julia Brucher drei langjährige Mitglieder zu einer überraschenden Ehrung zu sich. 
vor 4 Stunden
"Fairer Handel"
»Gleiche Chancen durch Fairen Handel« unter diesem Motto beteiligen sich die Kinzigtäler Weltläden an der Aktionswoche des »Fairen Handels«. Frauen stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt – drei Produzentinnengruppen stellen die Weltläden vor.
vor 10 Stunden
Sparkasse Haslach-Zell
Insgesamt genau 26.250 Euro hat die Sparkasse Haslach-Zell an zehn Vereine aus der gesamten Region gespendet. Zudem gab es bei der Übergabe am Mittwoch in Haslach erstmals einen kurzen Film über das »Sparkassen-Bienen-Projekt« zu sehen, der gut ankam.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus, und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns in der Raumschaft Haslach umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns in Wolfach umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns an den Hausacher Schulen umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages: Wolftal/Oberes Kinzigtal
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns im Wolftal und Oberen Kinzigtal umgehört...
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus, und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben in Gutach, Hornberg und Triberg nachgefragt...
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns umgehört.
vor 15 Stunden
Marode Brücke weiteres Thema
Ein Bürger sprach am Montag in der Gemeinderatssitzung in Fischerbach zum wiederholten Male das Thema »Sicherer Schulweg mit sicherer Straßenüberquerung« an. Zudem ging es um eine Brückenprüfung bei Breigs Strauße und Leader.
vor 15 Stunden
Hornberg
Die Landfrauenverkaufsstelle in der Bahnhofstraße in Hornberg rüstet auf: Niemand soll für regionale Produkte aus der Stadt fahren müssen. Informatonen zu neuen Angeboten gibt es beim Öffnungstag am Samstag, 21. September.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.