Kinzigtal

In der Welt der Wissenschaft

Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. August 2012
Andreas Buchta - Ralf Bernd Herden ist seinem Wohnort Bad Rippoldsau-Schapbach treu geblieben, wo er 1991 Bürgermeister wurde.

Andreas Buchta - Ralf Bernd Herden ist seinem Wohnort Bad Rippoldsau-Schapbach treu geblieben, wo er 1991 Bürgermeister wurde.

Einst standen sie im Rampenlicht, dann verschwanden sie aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit. In der Reihe »Was macht eigentlich ...?« spürt das Offenburger Tageblatt ab heute in loser Reihenfolge wieder einst prominenten Köpfen nach. Heute: Ralf Bernd Herden.

Bad Rippoldsau-Schapbach. Bad Rippoldsau-Schapbachs Alt-Bürgermeister Ralf Bernd Herden arbeitet heute als Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Dort befasst sich der in Freiburg ausgebildete Jurist in Proseminaren vor allem mit der Gefahrenabwehr durch Hilfs- und Rettungsdienste, mit Landschaftsgeschichte und -ökologie sowie mit der Entwicklung der Grundrechte. Herden hält Vorträge zu historischen Themen und ist Autor zahlreicher Bücher wie »Katastrophenpotenziale«, »Roter Hahn und Rotes Kreuz« oder »Die Belagerung Straßburgs 1870«. Gern gibt er

im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof fremdsprachliche heimatgeschichtliche Führungen.

Aktuell leitet der 52-Jährige an der Kehler Hochschule Fachprojekte zu den Themen »Nationalpark« und »Gewinnung neuer Besucherpotenziale im Vogtsbauernhof«. 2011 war »Interreligiosität – Gesellschaft, Staat und Religion in Gegenwart und Zukunft« eins der Projektthemen.

- Anzeige -

Herden war gern Bürgermeister – 1991 erstmals gewählt, 1999 mit einem überzeugenden Ergebnis im Amt bestätigt worden. »Es war eine gestaltende und auch für mich positiv prägende Zeit.« Nach der gescheiterten Wiederwahl 2007 war Herden vier Jahre Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Freudenstadt. »Auch das war eine schöne Zeit«, blickt der heute 52-Jährige auf diese Schaffens-periode zurück, in der er sich weiter direkt für seine Mitmenschen einsetzte. Er arbeitete mit dem Technischen Hilfswerk zusammen, entwickelte als Fachberater ein Lehrprogramm für Verwaltungshochschulen. Bis 2009 saß Herden im Freudenstädter Kreistag.

»Das erfüllt mich«

Nach dieser Zeit schlug der einstige Schultes, der schon früher etliche geschichtliche Werke veröffentlicht hatte, die publizistisch-wissenschaftliche Laufbahn ein. »Ich tauchte in die wissenschaftliche Welt ein. Das erfüllt mich, und damit bin ich mehr als zufrieden.« Für seine Aktivitäten wurde Ralf Bernd Herden vielfach ausgezeichnet. Für seine Bemühungen um die deutsch-französische Freundschaft erhielt er 1994 die Ehrenmedaille von Bad Rippoldsau-Schapbachs Partnerstadt La-Tranche-sur-Mer und 1999 die Ehrenmedaille des Generalrats des Departements Vendée.

»Ich habe jetzt endlich Zeit, mich auch meiner Familie und meinen persönlichen Interessen zu widmen«, erklärt der bekennende Freimaurer (seit 1989), Mitglied der deutschen freimaurerischen Forschungsloge. Herden ist auch Ritter des »Ordens vom Heiligen Geist am Blauen Band«. Den Ritterschlag erhielt er 2000 im ägyptischen Sharm el Sheikh, nachts – mitten in der Wüste. Danach war er mehrere Jahre Komtur des Ordens für Baden-Württemberg. Heute leitet er als Kapitelrat im Auftrag des Großmeisters die historische Kommission des Ordens.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Erwin Moser (Mitte) mit Ehefrau Anette wurde mit der Staufer-Medaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Die Laudation hielt Justizministerin Marion Gentges (links von Erwin Moser), zu den ersten Gratulanten gehörten Staatssekretärin Sandra Boser (rechts von Anette Moser), Bürgermeister Wolfgang Hermann (rechts), die sich mit Burgwache, Trachtenträgern und Burgfrauen zum Erinnerungsbild stellten. 
vor 1 Stunde
Hausach
In einer sehr emotionalen Feier überreichte Justizministerin Marion Gentges Erwin Moser für seine Verdienste um den Hausacher Bärenadvent die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.
Abteilungspräsident Johannes Dreier vom Regierungspräsidium (links) überreicht Bürgermeister Siegfried Scheffold im Beisein der Politikerinnen Marion Gentges (rechts) und Sandra Boser eine Plakette zur Sanierung.
vor 4 Stunden
Einweihung
„Den alten Charme bewahrt, und doch etwas Neues draus gemacht“ – offizielle Repräsentanten und die Hornberger feiern miteinander die Einweihung der sanierten Stadthalle.
Bürgermeister Thomas Geppert (rechts) dankte Jürgen Grieshaber bei der Einweihung der Waldkindergarten-Notunterkunft für dessen neuerliche große Spende.
vor 7 Stunden
Wolfach
Die Notunterkunft des von vielen sehnlich erwarteten Wolfacher Waldkindergartens ist fertig. Pünktlich zur Einweihung am Samstagnachmittag hörte der Regen auf und die Sonne zeigte sich.
Wirt Tilo Lutz (rechts) will "Albans Sonne" verkaufen. Er hofft, einen Nachfolger zu finden. Das ist auch im Interesse von Bürgermeister Bernhard Waidele.
24.09.2022
Bad Rippoldsau-Schapbach
Tilo Lutz will im nächsten Jahr „Albans Sonne“ verkaufen. Mit Unterstützung der Gemeinde möchte er einen Nachfolger suchen, damit der Betrieb weiter gehen kann.
Mehr Rathausmitarbeiter nutzen die kleine Küche im Ratssaal.
24.09.2022
Schiltach
Immer mehr Rathausmitarbeiter nutzen die Küche im Sitzungssaal.
Dirk Neumayer, geschäftsführender Gesellschafter der Richard Neumayer Gesellschaft für Umformtechnik (neunter von links) mit den Finalisten für den Sustainable Impect Award in Berlin.
24.09.2022
Hausach
Zum Nachhaltigskeitspreis hat es nicht ganz gereicht. Dirk Neumayer freute sich aber, dass er mit der Richard Neumayer GmbH unter den ersten drei gelandet ist und in Berlin wertvolle Erfahrungen machen durfte.
 Stefan Poalp übernahm 2021 das Ehrenamt als Präsident des Blasmusikverband Kinzigtal.
24.09.2022
Serie "100 Jahre Blasmusikverband Kinzigtal" (6)
Zum Abschluss der Serie hat sich das Offenburger Tageblatt mit Verbandspräsident Stefan Polap unterhalten.
Ashley Pöndl und Markus Schätzle freuen sich auf das Klavierkonzert der jungen Dirigentin am 1. Oktober in der Oberwolfacher Festhalle.
24.09.2022
Oberwolfach
Die Trachtenkapelle präsentiert am Samstag, 1. Oktober, im großen Saal erstmals ein Klavierkonzert mit Jugendkapellen-Dirigentin Ashley Pöndl.
Die Bühlstraße in Hofstetten wird komplett erneuert. 
24.09.2022
Hofstetten
Die Hofstetter Bühlstraße soll erneuert werden. In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch wurden die ersten Pläne vorgestellt. Uneins waren sich die Gemeinderäte über den vorgesehenen gepflasterten Schutzstreifen.
Je 15 Minuten hat jeder Bewerber Zeit, sich und sein Programm am Rednerpult vorzustellen.
24.09.2022
Wolfach
Nach der Podiumsdiskussion ist vor der Kandidatenvorstellung: Die Stadtverwaltung Wolfach lädt für Mittwoch, 28. September, zur Präsentation der Bürgermeisterkandidaten samt Fragerunde in die Festhalle ein. Ob alle vier Bewerber kommen bleibt wohl bis Mittwoch offen.
Die Wurzelhopser des SV Steinach beim Kitzalp Bike Marathon 25. Juni 2022 von links: Franz Lehmann 1. Platz, Klasse M60, Strecke Medium Plus 65 km 2500 hm; Benedikt Pfundstein 10. Platz, Klasse Mann, Strecke Extrem 74 km 3000 hm; Klaus Pfundstein 6. Platz, Klasse M50, Strecke Extrem 74 km 3000 hm.
23.09.2022
Serie 75 Jahre SV Steinach
Die „Wurzelhopser“ wurden 1994 innerhalb des SV Steinach gegründet. Die Aktiven treffen sich nicht nur zu Ausfahrten, sondern sind auch bei Rennen erfolgreich.
Bürgermeisterkandidat Carsten Boser mit Ehefrau Sandra und den Söhnen Vincent (Zweiter von links) und Julius.
23.09.2022
Kandidaten im Porträt (2)
Wir besuchten Carsten Boser. Mit seiner Frau, zwei Söhnen und einem Hund wohnt er in der Grabenstraße. Vor allem die große Wohnküche ist Sammelpunkt der Familie, die sich trotz vieler Verpflichtungen regelmäßig Zeit füreinander nimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.