SV Haslach spendet

Inklusion trägt Früchte für beide Seiten

Autor: 
red/lr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2018

Sie finden: »Inklusion trägt Früchte» (von links): Helmut Bächle, Inge Schoch, Hans-Joachim Schmidt, Marco Göppert, Karl Burger und Sabine Mitschele. ©SV Haslach

Der Sportverein Haslach hat an die Lebenshilfe und den Club 82 gespendet. Hintergrund ist der Sieg bei »Sterne des Sports«. Schon bei der Preisverleihung hatte der Vorsitzende des SV Haslach, Hans-Joachim Schmidt, angekündigt, dass man einen Teil des Preisgeldes an die Lebenshilfe und den Club 82 weiterleiten wird.

Mitte September hatte der SV Haslach beim Wettbewerb »Sterne des Sports« unter der Schirmherrschaft von Olympiasieger Hans-Peter Pohl in Schonach den ersten Preis der Volksbank Mittlerer Schwarzwald erhalten (wir haben berichtet). Ausgezeichnet wurde das Engagement beim Kinzigtallauf in Haslach, bei dem die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, das Laufangebot für Jung und Alt und somit der Breitensport und vor allem die Partnerschaft zwischen Sportverein und Lebenshilfe sowie Club 82 im Vordergrund stand.

Hervorgehoben wurde dabei die Inklusion behinderter Menschen, die bei diesem Lauf-event sowohl als Läufer, als auch als Helfer oder Zuschauer eingebunden werden. 

Marco Göppert ist stolz

Der symbolische Scheck für das Preisgeld von 1000 Euro wurde von Olympiasieger Hans-Peter Pohl sogar mit einem persönlichen Gruß an Marco Göppert, einem Aushängeschild der Lebenshilfe in Sachen Laufen, signiert. Auf diesen Scheck ist Marco Göppert sehr stolz, er hängt nun in den Räumen der Lebenshilfe.

- Anzeige -

Die Spendenübergabe des  SV Haslach erfolgte nun in den Räumen der Lebenshilfe-Werkstatt in Steinach, wo Marco Göppert arbeitet. Mit Sabine Mitschele und Inge Schoch, die schon seit Jahren im Orga-Team für die Teilnahme am Kinzigtallauf mitverantwortlich zeichnen, sowie Helmut Bächle und dem Vorsitzenden Karl Burger nahmen Verantwortliche von Lebenshilfe und Club 82 das anteilige Preisgeld freudestrahlend als Spende entgegen. 

Gern gehört wurde, dass der SV Haslach am 4. Dezember als Regionalsieger bei der Ausscheidung auf Landesebene in Stuttgart vertreten sein wird, und sollte er dort erneut ein Preisgeld bekommen, dann winkt eine weitere Spende.

Talentierte Läufer

Für den nächsten Kinzigtallauf sind Lebenshilfe und Club 82 bereits in den ersten Planungen. Ein besonderes Ziel ist dabei, noch mehr Menschen mit Behinderungen in den Staffellauf zu integrieren. Erste Anzeichen, dass dies gelingen kann, gibt es schon, denn auch die Lebenshilfe hat einige Talente in ihren Reihen.  

Zudem wird wieder der Mannschaftspreis angepeilt, der an die größte Laufgruppe dieser Veranstaltung geht. Man sieht, die Partnerschaft ist beständig und sie trägt Früchte – für beide Seiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Erstes Wolfacher Kneipenquiz
Um die Wintersaison der Wolfacher Gastronomie zu beleben, fand in Wolfach das erste Kneipenquiz statt. Damit trafen die Organisatoren Frank Schmider, Manuel Heß und Sandra Riester des Projekts »Forum Zukunft« voll in Schwarze.
vor 5 Stunden
Hausach
Die Organisatoren und die »Bärenfamilie« strahlten am Freitagabend um die Wette – ein Beweis dafür, das Geben und Nehmen gleichermaßen glücklich macht. Das Forum Hausach übergab dem »Bärenkind« Sarina Roser einen fünfstelligen Betrag aus der Adventsaktion.
vor 8 Stunden
Hausach
Drei Tüftler des Hausacher Robert-Gerwig-Gymnasiums bauten einen Laptop, der so auf dem Markt nicht mehr erhältlich ist und überzeugten die Jury des südbadischen Regionalwettbewerbs »Jugend forscht«. Ende März geht’s zum Landeswettbewerb 
16.02.2019
Mittleres Kinzigtal
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag.
16.02.2019
Austausch in Oberwolfach zur Forstreform
Unklarheiten aus dem Weg schaffen, Impulse mitnehmen und Ängste ansprechen: Der Forstpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Patrick Rapp und die Landtagsabgeordnete Marion Gentges haben sich am Freitag in Oberwolfach mit Privatwaldbesitzern getroffen.
16.02.2019
Thema des Tages
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. 
16.02.2019
Thema des Tages
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung hin zum E-Government sind, ist unser heutiges Thema des Tages.
16.02.2019
Hausach
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. In Hausach wird derzeit das Ratsinformationssystem vorbereitet.
16.02.2019
Thema des Tages Digitalisierung
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung hin zum E-Government sind, ist unser heutiges Thema des Tages. Hier: die Raumschaft Haslach.
16.02.2019
Thema des Tages: Digitalisierung Wolftal
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. 
16.02.2019
Thema des Tages: Digitalisierung
Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. In Wolfach stehen mehrere Projekte vor der Umsetzung.
16.02.2019
Thema des Tages Digitalisierung
Deutschland gilt in Sachen Digitalisierung als Entwicklungsland – dies sollte sich besser gestern als morgen ändern.