Aus dem Gemeinderat Schiltach

Jahresschlussrechnung fällt viel besser als geplant aus

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Oktober 2018

Die Rathausentwicklung könnte ohne Kreditaufnahme finanziert werden. ©Archivfoto/Martina Baumgartner

Gerne nickten die Schiltacher Gemeinderäte die Jahresschlussrechnung 2017 der Stadt ab, war sie doch unterm Strich viel besser ausgefallen als geplant. Der Kämmerer betont jedoch, dass die jährliche anfallenden Kosten der Stadt hoch seien.

»Auf dem Teppich« solle man bleiben, resümierte Bürgermeister Thomas Haas die Abrechnung des Haushaltsjahrs 2017. Kämmerer Herbert Seckinger stellte zuvor am Mittwochabend in der Gemeinderatssitzung sein Zahlenwerk von rund 100 Seiten vor. 

Einziger Wermutstropfen in der Abrechnung sei, dass der Erhalt der überdurchschnittlich guten Infrastruktur und der laufende Betrieb der Stadt mittlerweile rund zehn Millionen Euro pro Jahr verschlinge, was auch in einnahmenschwachen Jahren aufs Neue zu erwirtschaften sei, so der Kämmerer.

Zweithöchstes Haushaltsvolumen in der Geschichte der Stadt

Dann folgte die nackte Wahrheit in Zahlen und die waren erfreulich. Das Haushaltsvolumen 2017 mit 45,03 Millionen Euro ist das bisher zweithöchste in der Geschichte der Stadt Schiltach. Im Laufe des Jahres entwickelten sich die Einnahmen, besonders die Gewerbesteuer, sehr gut.

- Anzeige -

Besser als geplant

Das Rechnungsergebnis fiel daher besser als zuvor berechnet aus – viel besser: Statt der ursprünglich eingeplanten umgekehrten Zuführungsrate vom Vermögenshaushalt in Höhe von 4,2 Millionen Euro, erwirtschaftete die Stadt eine Zuführung an den Vermögenshaushalt mit 5,1 Millionen Euro – fast zwei Millionen Euro davon wanderten unter das Rücklagenkopfkissen. Dort schlummert die Stadt zurzeit sanft auf insgesamt rund 53 Millionen Euro.

Geplante Millionenprojekte könnten ohne Kreditaufnahme verwirklicht werden

Damit können künftig anstehende Millionenprojekte wie beispielsweise die Rathausentwicklung oder das Parkhaus ohne Kreditaufnahme finanziert werden.  Die Gewerbesteuereinnahme macht 74,3 Prozent der gesamten Einnahmen aus. Doch sei sie wegen ihrer Konjukturabhängigkeit schwierig zu kalkulieren.

Mit Blick auf die fixen Ausgaben der Stadt und die zeitversetzt zur Einnahme fälligen Umlagen sowie eventuelle hohe Gewerbesteuerrückzahlungen, die einige Gemeinden in der Vergangenheit in Schieflage gebracht hätten, bedeute die derzeitige Situation nicht automatisch, dass man auch für die nächsten Jahre »auf Rosen gebettet ist«, relativierte Seckinger das gut Ergebnis.

Info

Strich drunter und zusammengerechnet

Volumen (alle Angaben in Euro)
◼ Vermögenshaushalt 5 552 333,79
◼ Verwaltungshaushalt
39 480 588,37
Wichtige Einnahmen
◼ Gewerbesteuer 39 310 895,62
◼ Grundsteuern A und B
458 433,56
◼ Anteil Einkommensteuer
2 308 457,07
◼ Anteil Umsatzsteuer 974 596,74
◼ Schlüsselzuweisungen 233 020,30
◼ Gebühren und Entgelte 1 133 467,39
◼ Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb 2 113 190,77
Wichtige Ausgaben
◼ Personlkosten 2 608 425,49
◼ Gewerbesteuerumlage
6 264 735,73
◼ Finanzausgleichsumlage 
9 918 127,60
◼ Kreisumlage 8 833 332,47
Wichtige Investitionen
◼ Umfahrung Altstadt 730 570,99
◼ Straßenbau Vor Ebersbach 630 960,55
◼ Umbau Bahnübergänge 373 000
◼ Neubau Lagerschuppen Breitwiese 201 483,32
◼ Gewässerschutz 586 933,01
◼ Abwasser 298 276,31
◼ Wohn- und Geschäftsgebäude 1 388 627,77

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 53 Minuten
»Brühl«-Wiesen in Haslach trockengelegt
Haslachs Naturschützer schlagen Alarm: Sie sehen massive Folgen für die Artenvielfalt, wenn das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenkt.
vor 2 Stunden
Hausach
Der Förderverein der Graf-Heinrich-Schule unterstützte das Schulleben im vergangenen Jahr mit dem zweitgrößten Betrag seiner Geschichte. Wichtigste Förderprojekte waren die Theateraufführung »Momo« und die Anschaffung von iPads.
vor 2 Stunden
Theaterabend füllt die Kassen
Auf ein überaus erfolgreiches Jahr konnte die Kolpingsfamilie Mühlenbach in ihrer Hauptversammlung zurückblicken, schreibt Frank Neumaier. 
vor 2 Stunden
Vier seit 50 Jahren dabei
Fünf langjährige Musiker wurden am Ostersonntag im Rahmen des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten für ihre Treue zur Blasmusik geehrt. 
vor 2 Stunden
Hausach
Der Skiclub Hausach organisiert am Wochenende 27./28. April wieder den »Schwarzwälder MTB-Cup«. Für viele Mountainbiker aus ganz Deutschland ist dies der Start in die Saison. 
vor 2 Stunden
100 Jahre FC Wolfach
Im Vorfeld des großen Jubiläumsjahrs – der FC Wolfach feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen – laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie sich in der Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach eine Woche vor Ostern zeigte.
vor 2 Stunden
Ehrungen "Harmonie" Schapbach
Elena Schmieder bekam am Ostersonntag im Rahmen des Jahreskonzerts die silberne Ehrennadel entgegen. Vorsitzeder Patrick Roth überreichte zudem das silberne Leistungsabzeichen an Linus Decker. 
vor 9 Stunden
Hausach
Zum Hausacher Leselenz und »Huse jazzt« gesellt sich nun noch ein drittes großes Kultur-Event, das jährlich stattfinden soll: Der Verein Mostmaierhof lädt vom 17. bis 19. Mai zum ersten »Zeit-Festival« mit Kulturschaffenden aus Hausach, der Region und der Bundesrepublik ein.  
vor 10 Stunden
Gutach/Oberwolfach
Das E-Werk Mittelbaden meldet Stromausfall in Gutach und in Oberwolfach. Durch den Sturm umgestürzte Bäume seien die Ursache.
vor 11 Stunden
28. April in Schiltach
Der Kunsthandwerkermarkt wird am Sonntag, 28. April, wieder zahlreiche Gäste nach Schiltach locken. Mehr als 80 Künstler präsentieren auf dem Markt ihre Werke, und auch die Schiltacher Geschäfte haben geöffnet. 
vor 12 Stunden
Heimatklang (21) aus Oberwolfach
Wer und was macht den Klang der Heimat im Mittleren Kinzigtal aus? An jedem Donnerstag präsentieren wir Musikgruppen, Duos und Einzelinterpreten, die in Summe zum Klang dort gehören – eine spannende Mischung. Heute: Cindy Blum aus Oberwolfach.
vor 13 Stunden
Zeugen gesucht
Noch immer ist die Polizei auf der Suche nach einem Mann, der am Dienstagnachmittag auf dem Kinzigdamm zwischen Steinach und Biberach einen 72-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Offenburg ein Verfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.