Steinach

Jugendfeuerwehr Steinach zieht Jahresbilanz

Autor: 
Gotthard Müller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Januar 2017

Abteilungskommandant Bernhard Obert (von links), Kommandant Clemens Neumaier und Jugendfeuerwehrwart Manuel Schwendemann gratulierten dem neu gewählten Vorstandsteam mit Jonas Halter, Celine Schwendemann, Felix Herde, Janik Schwendemann und Christian Maas. ©Gotthard Müller

Die Jugendfeuerwehr Steinach berichtete am Mittwoch in ihrer Hauptversammlung im Gerätehaus Welschensteinach von einem arbeitsreichen Jahr 2016. Kommandant Clemens Neumaier betonte in seiner Begrüßung, dass auf die Jugendwehr, die  2005 gegründet wurde, nicht mehr verzichtet werden könne. So seien im Lauf der Jahre eine ganze Zahl Jugendlicher in die Reihen der aktiven Wehr übernommen worden. 

Jugendfeuerwehrwart Manuel Schwendemann berichtete von einem Austritt. Erfreulich sei hingegen, dass Manuel Schätzle und Janik Schwendemann in die aktive Wehr wechselten und mit Lars Joos ein Neuzugang zu verzeichnen war, sodass sich der Mitgliederstand zum 31. Dezember auf 15 Jungen und ein Mädchen belief. 

- Anzeige -

Gemeinsame Übung mit Haslach

Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 24 Proben mit 38,5 Stunden Feuerwehrtechnik und 13 Stunden Spiel und spaß. Für Vorbereitungen und Fortbildungen leisteten die Gruppenleiter nochmals rund 70 Stunden. Höhepunkte waren die Herbstabschlussübung Ende Oktober in Welschensteinach und die gemeinsame Übung mit der Jugendfeuerwehr Haslach. Weitere Termine waren die Bewirtung am Vatertag auf der Wanglig, die Sommerspaßaktion in Steinach, die Sommerfeste beider Abteilungen, die von der Jugendfeuerwehr unterstützt wurden, und die Herbstabschlussübung der Gesamtwehr. Die fleißigsten vier Probenbesucher durften einen Ausflug ins Panoramabad Freudenstadt unternehmen. 

Christian Maas gab einen Überblick über den Kassenstand, bevor Bürgermeister Frank Edelmann der Jugendwehr und ihrer Leitung im Namen der Gemeinde dankte. »Die Feuerwehr in Steinach würde ohne die Jugendwehr komplett anders aussehen«,  ist er überzeugt.  
Schließlich standen Wahlen an – mit Ausnahme des Jugendfeuerwehrwarts, der 2015 für fünf Jahre gewählt wurde. Neu beziehungsweise wiedergewählt wurden als stellvertretender Jugendwart Felix Herde, als Gruppenleiter Janik und Manuel Schwendemann, als Jugendsprecher Jonas Halter sowie Celine Schwendemann. Kassierer blieb Christian Maas. Der Jugendfeuerwehrwart verriet, dass in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Probe mit einer Nachbar-Jugendfeuerwehr geplant sei. Außerdem geplant seien der Besuch einer anderen Feuerwehr, die Bewirtung auf der Wanglig sowie eine 24-Stunden Aktion. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Kugelschreiber mit integrierten USB-Sticks
Wie ein insektenfreundlicher Garten gestaltet werden kann, will der BUND Mittleres Kinzigtal mit Hilfe von Kugelschreibern mit integrierten USB-Sticks an Bauherren herantragen.  
vor 2 Stunden
Hornberg
Historischer Verein passt alle Aufführungen den aktuellsten Regeln an. Die Maske ist in der Hornberger Stadthalle nun auch während der Vorstellungen ein Muss. 
vor 3 Stunden
Straße nicht betreten
Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Haslach (B33) schreiten voran. Ende Oktober gibt es deshalb jedoch neue Straßensperrungen.
vor 7 Stunden
Fischerbach
Der Fischerbacher Gemeinderat stimmte am Montag gegen das Verlegen einer Gasleitung auf alle Grundstücke im Neubaugebiet Oberer Wiesenrain.
vor 7 Stunden
Schiltach/Wolfach
Die Wolfacherin Sabrina Kasper wird die neue Leiterin des Schiltacher Kindergartens St. Martin. „Ich weiß, dass das Haus bei ihr gut aufgehoben ist“, sagt ihre Vorgängerin Margarete Knödler. 
vor 7 Stunden
Fischerbach
In Fischerbach soll neuer Wohnraum entstehen.
vor 14 Stunden
Gutach
Die Hasemann-Schule in Gutach hat keinerlei Krankheitsvertretung. Die Eltern wurden informiert, dass die Erst- und Zweitklässler daheim bleiben müssten, falls ihre Lehrerin krank werden würde. 
vor 16 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Auch wenn sie weiter dürfte: Haslachs Stadtkapelle stellt ihr für November geplantes Konzert-Projekt ein. Schon am Wochenende wurde nicht mehr geprobt, um in der zugespitzten Corona-Lage ein Zeichen zu setzen.
vor 17 Stunden
Auch Haslacher kamen nach Gurs
Sören Fuß erinnerte am Montag in Haslach an die Deportation badischer Juden nach Gurs vor 80 Jahren. Der exakte Jahrestag ist am 22. Oktober. Zudem spannte er den Bogen in die Gegenwart,  
vor 18 Stunden
Landesweite Armutswoche
Viele Familien – auch im Kinzigtal – sind jeden Monat knapp dran mit dem Geld. Besonders betroffen sind Familien, in denen Eltern arbeitslos geworden sind oder in prekären Jobs arbeiten, Alleinerziehende, Familien mit drei und mehr Kindern, Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung. Die Corona-...
vor 20 Stunden
Wolfach
Der Spendenlauf „Rund um Wolfach“ fiel der Corona-Krise zum Opfer – doch die sonst unterstützten Einrichtungen sollten darunter nicht leiden. Jetzt ließen die Organisatoren ihrer Ankündigung Taten folgen.
vor 23 Stunden
Hausach
Der Hausacher Stadtschreiber Tobias Steinfeld kommt mit seiner kleinen Familie aus Düsseldorf und freut sich auf viel Zeit, viel Natur und die Menschen im Kinzigtal. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    vor 17 Stunden
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...
  • Zum Kennenlernen der neuen Kaffeespezialität "Café Bruno" gibt es ein großes Gewinnspiel.
    09.10.2020
    Peter's gute Backstube geht ab heute einen fairen Weg / Großes Gewinnspiel
    100 Prozent Qualität und Leidenschaft: Dafür steht Peter’s gute Backstube mit 50 Filialen in Baden. Geschäftsführer Bruno Ketterer und sein Team stellen höchste Ansprüche an die Qualität ihrer Ware, egal ob Brot, Brötchen, Feinbackwaren, Kuchen, Torten oder Snacks. Jetzt ist das Sortiment erweitert...