Erste Stufe am 3. Februar

VR-Talentiade-Sichtung in Hornberg: Handballtalente gesucht

Autor: 
red/ra
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Januar 2019

Am 3. Februar werden in Hornberg junge Handballer gesichtet. ©Barbara Wending

Die erste Stufe der VR-Talentiade-Sichtung ist am Sonntag, 3. Februar in Hornberg

Die Handball-Nationalmannschaft feiert gerade ein Handballfest, und ganz Deutschland fiebert mit. Das steckt sicher auch die Kinder an. Bei der VR-Talentiade-Sichtung am Sonntag, 3. Februar, dürfen Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2008 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Die Spielgemeinschaft Hornberg/Lauterbach/Triberg und die Volksbank Mittlerer Schwarzwald organisieren zusammen in der Hornberger Sporthalle ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.

Das Konzept wurde im Jahr  2001 zusammen mit den Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Vor zehn Jahren stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Seit 2010 finden die VR-Talentiade-Veranstaltungen in ganz Baden Württemberg statt.

Geschenke und Urkunden für alle

- Anzeige -

Im 19. Jahr der Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe nun mit der ersten Runde. Alle Teilnehmer des Talenttages in Hornberg erhalten bei der Siegerehrung Geschenke und Urkunden und haben zudem die Chance, sich für die zweite Runde, den Bezirksentscheid, zu qualifizieren. 

Danach kommt der Verbandsentscheid als letzte Runde. Daran dürfen aus den vier Handballbezirken jeweils 16 Kinder teilnehmen. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sport­event kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden. 

www.vr-talentiade.de
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Lempi-Hexen Oberwolfach
Von wegen, das wird nie was: Den Skeptikern vom Anfang haben es die Lempi-Hexen gezeigt. Sie feiern nämlich in diesem Jahr ihr 25. Open Air »Rock im Wald«. Als Headliner konnten sie »Hämatom« gewinnen.
vor 5 Stunden
Hausacher Stadtschreiber
Seit 1. Juli ist Mikael Vogel aus Berlin der 28. Hausacher Stadtschreiber. Er war in den letzten Tagen ununterbrochen mit seinen Notizbüchern unterwegs und wechselt nun vom »Leselenz«- in den »Schreibelenz«-Modus. 
vor 5 Stunden
Gutach
Die Gutacher Ortsdurchfahrt musste am Samstag für die Asphaltierung gesperrt werden. Nun stehen weitere Arbeite an, die B33 bleibt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Wir haben nachgehakt, wie der aktuelle Stand ist und wann die Straße wieder frei sein soll.
vor 10 Stunden
Jubiläumsfeierlichkeiten
Der dritte Tag der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen der Trachtenkapelle Mühlenbach wurde am Sonntag mit einem Feldgottesdienst im Zelt eröffnet. Nach dem Gottesdienst nutzten einige Gäste die Gelegenheit, der Trachtenkapelle zu gratulieren. Zudem gab es für die Musiker einen Ehrenbrief und...
vor 10 Stunden
Viele deutsche Gäste
 Der türkisch-islamische Verein Haslach feierte am Sonntag sein Kermesfest rund um die Moschee. Das Sommerfest war nicht nur für Muslime und Türken, sondern bot auch andersgläubigen Deutschen  ein gute Gelegenheit, einen Blick in das Gemeindeleben und vor allem in die Moschee zu werfen.
vor 10 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
33 Schüler aus Bad Rippoldsau-Schapbach waren Anfang Juli zu Gast in La Trache-sur-Mer. In diesem Jahr feiern die beiden Gemeinden ihr 30-jährige Freundschaft.
vor 10 Stunden
Hornberg
Mehr als 60 neue Gesichter wurden bei den Kommunalwahlen im Mai in die Gemeinderäte des Kinzig-, Wolf- und Gutachtals gewählt. Wir stellen sie in einer täglichen Serie vor. Heute: Joachim Hurst (CDU) aus Hornberg.  
vor 10 Stunden
Jubiläumsfeierlichkeiten
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen der Trachtenkapelle Mühlenbach fand am Sonntag nach dem verregneten Festumzug ein ganz besonders Konzert im Festzelt statt. Es unterhielten zeitweise gemeinsam mehr als 1000 Musiker.
vor 10 Stunden
Schiltach
Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach veranstaltete am Freitag ihr Sommerkonzert mit einem neuen Konzept. Die Idee war, in einem besonderen Flair fetzige Musik aus den 1980er- und 1990er-Jahren zu präsentieren. Als Veranstaltungsort hatte man den alten Schulhof der Grundschule ausgewählt. Durch...
vor 20 Stunden
Wolfach
89 Absolventen zählt die Realschule Wolfach in diesem Jahr. Alle Prüflinge haben die Mittlere Reife in der Tasche und erhielten am Freitag in der Abschlussfeier ihre Zeugnisse. Gleich zweimal gab es die Idealnote 1,0, außerdem eine Reihe von Preisen und Loben.
vor 20 Stunden
Kirchengemeinde Schiltach/Schenkenzell
Der Entwurf steht: Die Kirchengemeinderäte haben am Sonntag nach dem Gottesdienst den Plänen fürs neue Gemeindehaus in Schiltach zugestimmt. Das soll alle Funktionen unter einem Dach vereinen. Das Budget für den Bau beträgt 1,2 Millionen Euro.
vor 20 Stunden
Oberwolfach
Zufrieden zeigte sich die Trachtenkapelle Oberwolfach von der Resonanz bei ihrem Sommerfest. Am Sonntag dirigierte Thomas Rauber ein letzten Mal die Jugendkapelle, ehe Christian Pödnl übernahm. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...