Rund 50 Kultaustos zu bestaunen

Käfer-Parade am Samstag in Haslach

Autor: 
red/lr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018

Am Treffen des VW-Käfer-Clubs Última Edición im Schwarzwald werden rund 50 Fahrzeuge teilnehmen. Station wird am Samstag in Haslach gemacht. ©VW-Käfer-Clubs Última Edición

Ein Treffen des VW-Käfer-Clubs Última Edición findet vom 18. bis  21. Mai im Schwarzwald statt. Ein Stopp wird am Samstag, 19. Mai, voraussichtlich zwischen 9 und 10 Uhr in Haslachs Altstadt eingelegt.

Die Última Edición ist die letzte Bauserie des VW Käfers mit einer Stückzahl von 3000 Autos, die in Brasilien gebaut wurde. Der VW-Käfer-Club Última Edición führt jährlich ein dreitägiges Käfertreffen durch. In diesem Jahr findet das Treffen mit mehr als 50 teilnehmenden Käfern im Schwarzwald statt. Bei der Rundfahrt am 19. Mai ist ein Zwischenstopp in der Haslacher Altstadt eingeplant. Dazu wird die Absperrung zum Wochenmarkt etwas erweitert (siehe Stichwort).

Der VW-Käfer-Club Última Edición freut sich schon auf die  Fahrt durch den Schwarzwald. »Dieses Treffen steckt voller Highlights – wir haben mal wieder alle Register für ein ausgefallenes K-UE Käfertreffen gezogen.« Besonders interessante Strecken sollen befahren werden, einmal in den Süd-Schwarzwald sowie in den Nord-Schwarzwald.

»Wilde Schönheit des Schwarzwalds«

»Wir erleben tolle inspirierende Landschaften und befahren unter anderem folgende Teilstrecken: Schwarzwald-Täler-Straße, Schwarzwald-Panorama-Straße, Deutsche Uhrenstraße, Schwarzwälder Bäderstraße, Schwarzwald-Hochstraße und Oppenauer Steige mit bis zu 18 Prozent Steigung«, heißt es auf der Internetseite des Käfer-Clubs.

- Anzeige -

»Die wilde Schönheit des Schwarzwalds führt uns in tiefgrüne Wälder, zu rauschenden Wasserfällen und bizarren Felsengebilden«, steht im Programm des Treffens. Die Anreise für die Teilnehmer erfolgt am Freitag, 18. Mai, nach Kälberbronn bei Pfalzgrafenweiler. Die Ausfahrten betragen insgesamt 390 Kilometer.

Am Samstag ist der Start um 8 Uhr geplant. Auf der Schwarzwald-Täler-Straße geht es über Loßburg, Alpirsbach, Schiltach, Wolfach und Hausach nach Haslach. Etwa um 10 Uhr wollen die Käfer-Fahrer dort wieder in Richtung Elzach aufbrechen. 

Station in Schramberg beim Museum

Kurz vor Waldkirch biegt der Konvoi  auf die Schwarzwald-Panorama-Straße ab. Unter anderem über Triberg geht es dann auf der Deutschen Uhrenstraße in Richtung Hornberg. Gegen 15 Uhr werden die VWler auf dem Gelände des Auto- und Uhrenmuseums in Schramberg abgestellt.

Gegen 17 Uhr fährt der Konvoi unter anderem über Schiltach und Freudenstadt zurück zum Hotel in Kälberbronn. Am Sonntag folgt eine Fahrt durch den Nordschwarzwald bevor es  für die Teilnehmer am Montag wieder zurück nach Hause nach Hause geht.

Stichwort

Absperrung am Samstag erweitert

Für den Zwischenstopp in Haslach wird laut der Stadtverwaltung die Absperrung zum Wochenmarkt etwas erweitert. An diesem Vormittag ist die Hauptstraße von der Sparkasse bis zum Marktplatz, die Mühlenbacher Straße vom »alten Pfarrhaus« bis zum Marktplatz, die Hauptstraße von der Parfümerie Katz bis zum »Storchen« und der Abschnitt vom Café »Waidele/Pöllath« bis zum »Storchen« bis maximal 11 Uhr gesperrt. Die Stadtverwaltung hat die öffentliche Verkehrsfläche, also auch Straßen und Parkplätze mit einer Sondernutzungserlaubnis versehen. Für Anwohner ist die Zu- und Abfahrt in diesen Bereichen erlaubt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Wolfach
Grünen-Landtagsabgeordnete Sandra Boser machte sich am Freitag ein Bild von der Arbeit des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Wolfach. Dabei betonte Leiterin Barbara Moser: »Ich wünsche mir eine höhere Wertschätzung in der Öffentlichkeit.«
vor 2 Stunden
Wolfach/Bad Rippoldsau-Schapbach
Seit Sonntag wurde ein Aufruf zur Typisierung für einen leukämiekranken Mann aus dem Wolftal hundertfach auf Facebook geteilt. Die Tröpfle-Hexen setzen den Aufruf in die Praxis um: Beim Hexenball am 26. Januar findet eine Typisierungsaktion mit der DKMS statt.
vor 4 Stunden
Wahlkreis IX und X / Mittleres Kinzigtal
Nachdem die Gemeinderatswahlen am 26. Mai bereits in einem Thema des Tages angeschnitten wurden, dreht sich heute alles um die parallel stattfindende Kreistagswahl. Wer tritt in den beiden Kinzigtäler Wahlkreisen eigentlich an?
vor 4 Stunden
Steinach
Wie wertvoll eine Jugendfeuerwehr und deren Arbeit ist, zeigte sich in der Hauptversammlung am Mittwochabend im Feuerwehrhaus Welschensteinach.   
vor 4 Stunden
Wirtschaftspläne Thema im Rat
Oberwolfachs Kämmerer Thomas Springmann informierte die Räte am Dienstag über den aktuellen Stand der Wirtschaftspläne der beiden Eigenbetriebe Wasser- und Energie-Versorgung sowie Abwasser. Endgültig beschließen werden die Räte die Wirtschaftspläne aber erst in der kommenden Sitzung am 12. Februar...
vor 7 Stunden
Firma aus Hausach
Jubel bei der »Kick-off-Veranstaltung« der Streit Gruppe Hausach in der Hausacher Stadthalle: Streit Service & Solution steigerte seinen Umsatz mit einem Rekordplus von zwölf Prozent auf mehr als 53 Millionen Euro und plant eine deutliche Vergrößerung der Logistikzentrale. 
vor 10 Stunden
Gemeinderat
Für die Anpassung der Betreuungszeiten im U3-Bereich des Kindergartens hat sich der Hofstetter Gemeinderat am Mittwochabend ausgesprochen. Der Bedarf wird nun nochmals bei den Anmeldewochen abgefragt.
vor 13 Stunden
Haslach
Das Duo Ariana Burstein und Roberto Legnani begeisterten am Mittwoch in der Bücherei in Haslach. Der ungewohnte Zusammenklang von Cello und Gitarre sorgte für ordentlich Beifall von den vielen Zuhörern.
vor 15 Stunden
Aus dem Gemeinderat
Die Anwesen der Gemeinde im Grünach 7 und im Wolfswinkel 2 waren am Dienstag Thema im Oberwolfacher Gemeinderat. Bereits in den Haushaltsberatungen im Dezember hatten die Räte entsprechende Mittel bereitgestellt, um die Sanierungen der Wohnungen in Angriff zu nehmen.
vor 16 Stunden
Hausach
Suppe, soviel man essen mag – aus Syrien, aus dem Iran, aus Deutschland oder Afghanistan. Über die Kulinarik andere Kulturen kennenlernen, das steht hinter der Idee der »Internationalen Suppenküche« am Samstag, 2. Februar, im Mostmaierhof.
vor 18 Stunden
Fasnachtsfahrplan in Bad Rippoldsau-Schapbach
Mit der Umgestaltung des Christbaums auf dem Kurhausparkplatzes zum Narrenbaum, morgen, Samstag, läutet die Riebele-Vereinigung die fünfte Jahreszeit ein und hat einige Termine im Narrenfahrplan. Abends geht’s um 19.30 Uhr mit dem Bus zum 44. Bad-Mineralia-Jubiläum nach Bad Griesbach, und dem 22-...
vor 18 Stunden
Aus dem Gemeinderat Schiltach
Der Einschnitt der neuen Altstadtumfahrung ins Gelände der Gedenkstättenanlage beim Schlossberg in Schiltach ändert die bisherige Planung einer Neugestaltung dort. Der Gemeinderat diskutiert Ideen dazu.