Kinzigtal

Kampagne zur Stärkung des Einzelhandels geht in zweite Runde

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Februar 2021

Mit den pinken Plakaten weist Armin Matt an seinem Friseursalon auf die bundesweite Kampagne hin. ©Maria Benz

Mit leuchtenden Plakaten machen Einzelhändler in einer bundesweiten Aktion auf die gravierenden Folgen des Lockdowns aufmerksam. Auch der Steinacher Friseur Armin Matt beteiligt sich daran.

Kinzigtäler Händler haben sich bereits am 11. Januar an der bundesweiten Aktion „wir machen auf_merksam“ beteiligt, um auf die gravierenden Folgen des Lockdowns hinzuweisen. Am heutigen Montag geht die Kampagne in die zweite Runde.

Dabei ist auch der Steinacher Friseur und Vorsitzende des Wirtschaftskreis, Armin Matt.  „Ob es tatsächlich etwas bringt weiß ich nicht, aber wenn ich mich umhöre, ist es jetzt echt genug“, schilderte er gegenüber dem Offenburger Tageblatt. So berichtet er von Existenzängsten, psychischem Druck, einige seiner Kollegen bräuchten sogar Schlaftabletten, um zur Ruhe kommen zu können. 

Schnelle Hilfe nötig

Den Initiatoren der Kampagne geht es nicht darum, die Corona-Beschränkungen an sich in Frage zu stellen, doch „müssen die zugesagten Hilfen sofort ausbezahlt werden. Die Verzögerungen sind einfach unerträglich und bedrohen unsere Existenz“.  

Sie fordern schnelle Hilfe durch Vorabzahlungen, unbürokratische Antrags- und Genehmigungsprozesse, faire und angemessene Ausgleichszahlungen sowie ein konkretes Wiedereröffnungsziel für den Einzelhandel.

- Anzeige -

 „Wir Mitarbeiter, Unternehmer, Mütter und Väter _gehen mit bei der Bekämpfung des Virus. Wir kümmern uns gerne um unsere Kinder im Homeschooling, Pflegen liebend unsere Eltern zu Hause und bleiben auch dort, um das Virus einzudämmen. Jetzt gehen wir mit_voran für die Rettung unserer Unternehmen.

Ohne faire, schnelle und unkomplizierte Entschädigung für die Firmen, die schließen mussten, gehen wir mit_unter. Das darf nicht passieren“, schreiben die Initiatoren auf der Internetseite der Kampagne.

Mitarbeiter im Fokus

Nach der ersten „gelben“ Kampagne weisen nun pinke Plakate mit dem Slogan „wir gehen mit_voran“ auf die Aktion hin, bei der dieses Mal die Mitarbeiter im Fokus stehen sollen. 

Die Einzelhändler sind aufgerufen, am heutigen Montag auf 11 Uhr Pakete mit ihrer Lagerware vor die Eingangstür zu stellen , sich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln mit den Mitarbeitern vor den Geschäften zu fotografieren und diese Bilder auf Facebook und Instagram zu posten, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen.  

Das Friseurhandwerk hat indessen bereits seit gestern mit der Beleuchtung der Salons auf die schwierige Situation aufmerksam gemacht. Die Aktion „Licht an!“ läuft bis heute früh. 
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 6 Minuten
Oberwolfach
Mitarbeiter einer Bäckerei in Oberwolfach haben festgestellt, dass ein Lebensmittelautomat bewegt worden ist. Die Polizei geht davon aus, dass Täter die Automaten für spätere Aufbrüche ausgekundschaftet hat. Sie bitten die Bevölkerung um Hinweise.
Die Straße mit dem Namen Sternenacker wurde Anfang der 1970er-Jahre erbaut.
vor 1 Stunde
Steinach
„Steinacher Straßennamen“ (1): Sternenacker
Erich Maier leitete 16 Jahre die Hausacher Grund- und Hauptschule. Er starb am 2. Mai im Alter von 91 Jahren.
vor 4 Stunden
Hausach
Er war einer jener Lehrer, die ihren Schülern zugetan sind, die sie fördern und fordern. Und er war ein Rektor, der seine Schule nicht zu einer Wissensfabrik aufbaute, sondern der danach trachtete, dass Geist und Seele, Kopf, Herz und Hände gleichermaßen gebildet wurden.
Sucht zeigt sich nicht erst mit dem sozialen Abstieg – sie beginnt viel früher. Die Übergänge vom „gepflegten Feierabendbier“ zur Abhängigkeit sind schleichend.
vor 4 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Die „Fachstelle Sucht“ Offenburg legt den Jahresbericht vor. Das Offenburger Tageblatt sprach mit Andreas Birkenberger, dem Ansprechpartner für Suchtgefährdetee in der Außenstelle Hausach.
Laufpatin Elena Hansmann (v. l.) von den TV Haslach Leichtathleten mit ihren beiden 10-jährigen Schützlingen Jule Issenmann und Yvi Schimpfkäse.
vor 4 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Beim Turnverein Haslach können Kinder zusammen mit einem erwachsenen Leichtathleten einen Parkour um den Waldsee absolvieren. 23 Patenschaften wurden bereits übernommen
Heinrich und Veronika Neumaier (von links), Matthias und Katharina Neumaier mit Tochter Emilia hießen den SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner, Bürgermeister Martin Aßmuth und Gemeinderat Wilhelm Uhl willkommen.
vor 4 Stunden
Hofstetten
Der Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner besuchte Hofstetten. Er beteiligte sich an einer Online-Konferenz mit der ukrainischen Partnergemeinde und besichtigte den Schmalzenhof
Die Toilette im rechten Torbogen ist wieder geöffnet, allerdings für behinderte Nutzer nur mäßig geeignet.
vor 13 Stunden
Wolfach
Im Lockdown geht Wolfachs Konzept der „Netten Toilette“ nicht mehr auf. In der nächsten Haushaltsberatung soll’s darum auch um barrierefreie öffentliche Örtchen gehen.
Platz 1: Maria Christin aus Oberösterreich wurde mit diesesm Bild Siegerin des Fotowettbewerbes. Es zeigt ihren Mops Milow bei einer Wanderung am Ameisstein bei Grünau im Almtal.
vor 16 Stunden
Wolfach
Auch in diesem Jahr konnte das Wolfacher Mopsfestival nur online stattfinden. Höhepunkt war ein Fotowettbewerb, an dem 74 Hundebesitzer teilnahmen. Als neuer Termin steht der 4. Juni 2022 fest
Oberwolfach ist vielfältig - das soll der  „Tag der Kulturen“ verdeutlichen, auch wenn die Pandemie ein neues Konzept nötig macht.
vor 16 Stunden
Oberwolfach
Da ein geplanter „Tag der Kulturen“ in Oberwolfach aufgrund der Corona-Situation nicht möglich ist, soll das Konzept der Veranstaltung nun geändert werden. Dies teilte am Dienstag Bürgermeister Matthias Bauernfeind dem Gemeinderat mit. Präsenzveranstaltung fällt flach
Wolfachs kommunales Corona-Schnelltestzentrum ist am Donnerstag von der Schlosshalle ins katholische Gemeindehaus umgezogen. Ehrenamtlerin Karin Fliegert-Figueiredo (links) und Sachgebietsleiterin Christel Ohnemus packten mit Unterstützung des Bauhofs an und verstauten unter anderem die Schnelltest-Kits in der neuen Station.
vor 17 Stunden
Wolfach
Gleicher Service, neue Räume: Wolfachs kommunales Corona-Schnelltestzentrum ist ab sofort im katholischen Gemeindehaus St. Laurentius untergebracht. In aller Frühe am Donnerstagmorgen räumte das Bauhof-Team die Einrichtung aus der Schlosshalle.
Heiko Beyer beim Filmen an einem Mangrovenstrand nahe Cancun. Er zeigt in der Eventreihe „Kinzigtal Weltweit“ am Donnerstag, 20. Mai, um 19.30 Uhr seine Multivisionsshow über Mexiko.
vor 20 Stunden
Hausach
Die Eventreihe „Kinzigtal Weltweit“ wird statt in der Hausacher Stadthalle im Internet fortgesetzt. Am Donnerstag gibt es einen kostenlosen Livestream von Heiko Beyer über Mexiko.
In der Freilichtbühne ist der Kulissenbau gestartet in der Hoffnung in dieser Saison spielen zu dürfen. Von links Rouven Hämmerling, Gerhard Lauble, Daniela Meier und Maurizio Fabiano
vor 22 Stunden
Hornberg
Vorbereitungen für das Familienstück „Schneewittchen“ beim Historischen Verein laufen. Zwei Teams arbeiten in kleinen Gruppen am Kulissenbau und der Deko in der Freilichtbühne Hornberg.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    vor 17 Stunden
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    vor 18 Stunden
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.