Aus dem Gemeinderat Schiltach

Kein Spielraum mehr bei Kindergartenplätzen

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
17. Oktober 2018

Der neue Anbau beim Kindergarten St. Martin wird am Sonntag, 28. Oktober, eingeweiht. Die Räume können zwischen 14 und 16 Uhr besichtigt werden. ©Martina Baumgartner

Insgesamt stellte die Stadt im vergangenen Jahr für das laufende Kindergartenjahr 2017/18 einen Bedarf von 154 Kindergarten- und 40 Krippenplätzen fest. Die Anzahl der Plätze steigt in der Bedarfsplanung 2018/19 auf insgesamt 164 Kindergarten- und 48 Krippenplätze, hatte der Gemeinderat am Mittwochabend im Rathaus entschieden.

Die Plätze verteilen sich auf drei Einrichtungen in Kindergartengruppen mit Kinder ab einem Alter von drei Jahren, Kleinkindgruppen mit Kindern unter drei Jahren sowie altersgemischte Gruppen.

Im Zachäus-Kindergarten könnten demnach in vier Gruppen 90 Kinder sowie in drei Kleinkindgruppen 30 Kinder unter drei Jahren untergebracht werden. 

Der Kindergarten St. Martin stellt zwei altersgemischte Gruppen mit insgesamt 44 Plätzen und eine Kleinkindgruppe mit zehn Plätzen zur Verfügung.

Dem Bauernhofkindergarten sprachen die Gemeinderäte zwei Waldkindergartengruppen mit jeweils 20 und zehn Plätzen zu. Dieser Kindergarten kann wegen seiner besonderen pädagogischen Ausrichtung keine Kinder unter drei Jahren aufnehmen. 

- Anzeige -

Bedarfsplanung ist schwieriger geworden

Stadtkämmerer Herbert Seckinger informierte von einer schwierigen Bedarfsplanung seit dem neuen Kindergartenbetreuungsgesetz. Während er zuvor die Bedarfszahlen nach den tatsächlichen Anmeldungen für das kommende Kindergartenjahr berechnete, werden sie aktuell nach der Einwohnerstatistik berechnet.

Hinzu kommt eine weitere unkalkulierbare Größe der auswärtigen Kinder, die eine Schiltacher Einrichtung besuchen möchten.

Bedarf für das kommende Kindergartenjahr ist gedeckt 

Mit den vorgesehenen Kindergarten- und Krippenplätzen kann der Betreuungsbedarf im kommenden Kindergartenjahr zwar abgedeckt werden, so Seckinger, es bestünden allerdings nur geringe Spielräume bei 
Mehrbedarf.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 9 Minuten
Hornberg
Bei der Hornberger Wanderwoche, die kommenden Samstag startet, sind nicht nur Gäste, sondern auch die Einheimischen eingeladen. Auf schönen Touren in Hornberg und Umgebung gibt es besondere Naturerlebnisse.
vor 1 Stunde
»Brühl«-Wiesen in Haslach trockengelegt
Haslachs Naturschützer schlagen Alarm: Sie sehen massive Folgen für die Artenvielfalt, wenn das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenkt.
vor 3 Stunden
Hausach
Der Förderverein der Graf-Heinrich-Schule unterstützte das Schulleben im vergangenen Jahr mit dem zweitgrößten Betrag seiner Geschichte. Wichtigste Förderprojekte waren die Theateraufführung »Momo« und die Anschaffung von iPads.
vor 3 Stunden
Ehrungen "Harmonie" Schapbach
Elena Schmieder bekam am Ostersonntag im Rahmen des Jahreskonzerts die silberne Ehrennadel entgegen. Vorsitzeder Patrick Roth überreichte zudem das silberne Leistungsabzeichen an Linus Decker. 
vor 3 Stunden
Hausach
Der Skiclub Hausach organisiert am Wochenende 27./28. April wieder den »Schwarzwälder MTB-Cup«. Für viele Mountainbiker aus ganz Deutschland ist dies der Start in die Saison. 
vor 3 Stunden
100 Jahre FC Wolfach
Im Vorfeld des großen Jubiläumsjahrs – der FC Wolfach feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen – laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie sich in der Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach eine Woche vor Ostern zeigte.
vor 3 Stunden
Theaterabend füllt die Kassen
Auf ein überaus erfolgreiches Jahr konnte die Kolpingsfamilie Mühlenbach in ihrer Hauptversammlung zurückblicken, schreibt Frank Neumaier. 
vor 3 Stunden
Magdalena Deras Reisetagebuch (24)
Seit mehr als zwei Jahren tingelt Magdalena Dera aus Hausach durch Asien. In einer Kolumne teilt sie alle zwei Wochen ihre Erlebnisse mit den Lesern des Offenburger Tageblatts. Heute geht es um die Reisekasse.  
vor 3 Stunden
Hausach
Der Verein Mostmaierhof blickte bei seiner Hauptversammlung am Freitag nach zwei Jahren auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurück. Das Areal entwickelt sich immer mehr zu einem Kulturzentrum Hausachs. 
vor 3 Stunden
Vier seit 50 Jahren dabei
Fünf langjährige Musiker wurden am Ostersonntag im Rahmen des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten für ihre Treue zur Blasmusik geehrt. 
vor 3 Stunden
Hausacher Stadtschreiber-Tagebuch (9)
Seit Mitte Februar lebt Timo Brandt aus Wien für drei Monate als Hausacher Stadtschreiber im Molerhiisle und schreibt jeden Mittwoch eine Kolumne.   
vor 10 Stunden
Hausach
Zum Hausacher Leselenz und »Huse jazzt« gesellt sich nun noch ein drittes großes Kultur-Event, das jährlich stattfinden soll: Der Verein Mostmaierhof lädt vom 17. bis 19. Mai zum ersten »Zeit-Festival« mit Kulturschaffenden aus Hausach, der Region und der Bundesrepublik ein.