Kinzigtal

Kindergarten und neue Parkplätze in der Raumschaft Haslach

Autor: 
Reinhold Heppner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2020

Die Fischerbacher Firma Uma will im Gewerbegebiet Sandgewann West weitere Parkplätze für die Mitarbeiter schaffen. ©Reinhold Heppner

Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Haslach stimmte mehreren Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren zu und ebnete so den Weg für einige Projekte in der Raumschaft. 

Einstimmig beschloss der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft am Donnerstag für den Bebauungsplan Gewerbegebiet Sandgewann West in Fischerbach ein punktuelles Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren einzuleiten. 

Grund für die Änderung des Flächennutzungsplans ist primär die geplante Erweiterung der Mitarbeiterparkplätze am Standort der Firma Uma im Fritz-Ullmann-Weg. Im gleichen Zusammenhang soll das Gewerbegebiet insgesamt erweitert werden. 

Kein Landschaftsschutzgebiet

Für das Bauleitplanverfahren muss im Rahmen der Umweltprüfung ein Umweltbericht erstellt werden. Das Plangebiet ist weder Natur- oder Landschaftsschutzgebiet, noch als FFH- oder Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Naturdenkmale oder FFH-Mähwiesen finden sich ebenfalls nicht im Plangebiet und befinden sich auch außerhalb festgesetzter Überschwemmungsgebiete. 

Zur Ausweisung des Bebauungsplans Talstraße in Welschensteinach wurde weiter beschlossen, ein punktuelles Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren einzuleiten. Wie berichtet soll dort ein neues Baugebiet entstehen.

- Anzeige -

Das Plangebiet befindet sich außerhalb festgesetzter Überschwemmungsgebiete. Bei Umsetzung des Bebauungsplans komme es nicht zu einem Verlust von Rückhalteflächen bei einem hundertjährlichen Hochwasserereignis.

Unterlagen gebilligt             

Die Planunterlagen zu punktuellen Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren für die Bereiche Allmend auf Gemarkung Bollenbach und für die Bereiche Panoramahisle und Oberer Wiesenrain auf Gemarkung Fischerbach wurden gebilligt. 

Nach Abwägung der öffentlichen und privaten Belange wurden die Anregungen der Träger öffentlicher Belange berücksichtigt. Die Planunterlagen sollen jetzt an das Landratsamt Ortenaukreis zur Genehmigung gehen. 
Schließlich billigte der Gemeinsame Ausschuss auch noch die Planunterlagen zur Flächennutzungsplanänderung für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Kindergarten im Dorf in Hofstetten. 

Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung waren keinerlei Stellungnahmen eingegangen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 51 Minuten
K 5358
Die Hofstetter Straße (K 5358) in Haslach ist für Schwerlastverkehr gesperrt. Das teilt die Haslacher Stadtverwaltung  mit.
vor 1 Stunde
Bad Rippoldsau-Schapbach
Zur Fasnet 2020 feierten Schapbachs Kaffeetanten ihr 60-Jähriges. Zur Fasnet 2021 würde das nächste Jubiläum folgen: Die dienstälteste Kaffeetante Ursula Waidele tippelt seit 50 Jahren mit.
vor 4 Stunden
Schenkenzell
Wo Schenkenzells zweiter Kindergarten entstehen sollen steht fest – bei der Finanzierung gibt es noch Spielraum. Gleich zwei mögliche Fördertöpfe will der Gemeinderat dafür anzapfen.
vor 7 Stunden
Hausach/Oberwolfach
Der Transport der Windflügel scheitert an den Schneemassen – ein Flügel „parkt“ an der „Bettelfrau“. Erste Anlage soll „in den nächsten Wochen“ ans Netz gehen. 
vor 12 Stunden
Altenpflegeheim
Im Alfred-Behr-Haus in Haslach haben am Samstag die Corona-Impfungen begonnen. In einer Pressemitteilung freut sich das Altenpflegeheim unter dem Dach des Caritasverbands Kinzigtal über die hohe Impfbeteiligung.
vor 12 Stunden
Postkartenserie „Zeitsprung“ (11)
Vor mehr als 150 Jahren wurde die erste Bildpostkarte verschickt. Das OT zeigt, was von alten Motiven aktuell noch sichtbar ist. Heute: das Hotel „Zum weyßen Rössle“ in Schiltach.
vor 12 Stunden
Hornberg
Das Hornberger Pflegeheim ist ab sofort für Besucher geschlossen. Offensichtlich wurden Bewohner „von außen“ infiziert, da die Mitarbeiter alle negativ getestet wurden. 
vor 12 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach/Oberwolfach
Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die anstehende Fasnet. So auch beim Hamperleverein Schapbach und der Narrenvereinigung Oberwolfach.  
vor 12 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Wie ließe sich die Corona-Zeit besser nutzen, als mal wieder ein gutes Buch in die Hand zunehmen? Bekannte Kinzigtäler verraten in unserer Serie „Buchtipps“ ihre Lieblingsschmöker. Heute: Anna Teresa Agüera Oliver, Mitarbeiterin im Vorstandsstab der Sparkasse Kinzigtal, die privat ein großer...
vor 19 Stunden
Wolfach
Ja zum Geschäftsführer-Posten im Rathaus: Die Online-Abstimmung über die Zukunft von Wolfachs ­Gewerbeverein bringt ein eindeutiges Ergebnis. Noch-Vorsitzender Reinhold Waidele erklärt auf Nachfrage, wie das Projekt weitergehen soll – das Gemeinderats-Ja vorausgesetzt.
vor 22 Stunden
Infos zum Thema Impfen
Sehr lange Zeit blieb die Lebenshilfe im Kinzig und Elztal von Corona-Fällen verschont, nun sind aber auch bei ihr einige Fälle aufgetreten – bisher  gab es aber keine schweren Verläufe.
18.01.2021
Gutach
Die wunderschönen Seifenblasen-Bilder von Wolfgang Ott fielen uns auf. Der Leserfotograf Wolfgang Ott aus Gutach erklärt unseren Lesern, wie man so etwas macht.