Hausacher Leselenz

"Kinderleicht & lesejung" lockt Ortenauer Schüler an

Autor: 
Claudia Ramsteiner
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Juni 2016

(Bild 1/2) Mit drei achten Klassen begannt gestern die erste Lesung der Woche "kinderleicht & lesejung" ©Claudia Ramsteiner

Mehr als 1000 Schüler haben sich zur Jugendliteraturwoche »kinderleicht & lesejung« angemeldet, mit denen der Hausacher Leselenz die Begegnung von Kindern und Jugendlichen mit »leibhaftigen Autoren« ermöglicht.
 

»Ich hasse mein Leben. In drei Jahren werde ich zwanzig, das ist die Hälfte von vierzig«, beginnt Rolf Lappert seine Lesung, und eine halbe Stadthalle voller 13-15-Jähriger haben die Handys weggesteckt. Eine halbe Stunde später sind die Teenies noch immer aufmerksam. Die Geschichte des 16-jährigen Karl erreicht sie offenbar mit Sätzen wie diesen: »Wer behauptet, man könne das Leben selber bestimmen, hat keine Ahnung. Und bestimmt keinen senilen Opa, um den er sich kümmern muss«. Oder »Bier gibt es bei uns als eine Art Schluckimpfung gegen Stumpfsinn«. 

Rolf Lappert, der mit »Pampa Blues« sein erstes Jugendbuch geschrieben hat (das gleich ausgezeichnet wurde), erzählt, wie es dazu kam. Dass der Stoff eigentlich als Kinofilm konzipiert war. Dass wenige Monate vor Drehbeginn der Hauptdarsteller gestorben ist und kein neuer Termin gefunden werden konnte. So wurde halt ein Roman draus. Aber offensichtlich mit Qualitäten für einen Film, denn der SWR sprang darauf an, inzwischen lief »Pampa Blues« im Fernsehen, es gibt auch eine DVD davon. 

So kam es zum Buchtitel

»Wie kam es gerade zu diesem Titel?«, will ein Junge wissen. Und Lappert erklärt: Der ist kurz und knapp, man kann ihn sich gut merken, und er sagt aus, worum es in dem Buch geht. Pampa steht für »Arsch der Welt«, Blues für die Stimmung im Buch. Die ist allerdings nur am Anfang so trist. Später bringt Lena Schwung in Karl Leben. Wie, das müssen die Jugendlichen dann schon selbst lesen (oder notfalls die DVD anschauen). 

- Anzeige -

Anstoß zum Lesen

Kann man mit solchen Lesungen Jugendliche wirklich zum Lesen bringen? Ulrike Wörner, Kuratorin der Leselenz-Woche »kinderleicht & lesejung«, glaubt nicht nur fest daran, das sei auch nachgewiesen: »Dass es die persönliche Begegnung mit Autoren ist, die den Anstoß gibt, ihr Buch auch wirklich zu lesen.« Die Leselenz-Stadt Hausach sei in dieser Beziehung besonders nachhaltig, weil hier seit fast zwei Jahrzehnten regelmäßig Lesungen in allen Altersbereichen geboten werden. 

Sie sucht die Autoren nicht nur nach dem Gesichtspunkt aus, dass sie kind- oder jugendgerecht schreiben – sondern sie müssen auch mit ihren jungen Zuhörern umgehen können. »Rolf Lappert war für mich klar, dass der dabei sein muss«, sagt Ulrike Wörner. Und Nils Mohl wollte sie schon lange – und sie hat ihn eingeladen, bevor er sich für als Leselenz-Stipendiat beworben hat. Er wird von Oktober bis Herbst Hausacher Stadtschreiber sein. 
Für alle anderen gab es ebenfalls gute Gründe für eine Einladung nach Hausach: Auch Lukas Hartmann, Ulli Schubert, Andrea Karimé, Martin Gülich, Franco Supino und Katja Alves werden mehr als 1000 Kinder und Jugendliche der Ortenau bis Freitag in die Stadthalle locken. 

"Spüren, was Leselenz ist"

»Ein großer Dank an Ulrike Wörner und José Oliver, dass hier so viele spüren dürfen, was Leselenz ist«, sagte Bürgermeister Manfred Wöhrle gestern bei der Eröffnung der Woche »kinderleicht & lesejung«. Und Wolfgang Zink vom Kooperationspartner Bildungsregion Ortenau findet es auch klasse, dass alle Generationen hier Begegnungen erleben mit Menschen, die es schaffen »Erfahrungen, Gedanken, Fantasie und Gefühl« zu spannenden Geschichten zu formen.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 50 Minuten
Kinzigtal
Fünf Campingplätze gibt es im Kinzigtal, und alle kämpfen mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zugleich bleiben in diesem Jahr viele Urlauber in der Heimat. Wie also läuft es für die Campingplätze?
vor 2 Stunden
Arbeitsunfall
Nach einem Arbeitsunfall in einem Wald nordöstlich von Hornberg musste am Mittwoch ein Verletzter mit Rettungshubschrauber und Seilwinde gerettet werden.
vor 2 Stunden
Hornberg
Andreas Schmieder aus Niedereschach wird seinen Dienst als Chef des Hornberger Bauhofs am 1. Oktober beginnen.
vor 3 Stunden
TG Wolfach
15 TG-Schüler verlassen in diesem Jahr die Beruflichen Schulen mit dem Abi in der Tasche. Jahrgangsbester ist Martin Armbruster aus Wolfach.
vor 3 Stunden
Hornberg
In Hornbergs Außenbereich geht es nur scheibchenweise vorwärts mit dem Ausbau des Internets. Die Ertüchtigung eines BOS-Mastes scheiterte nun an einem Grundstücksbesitzer. 
vor 6 Stunden
Ausbau der B 33 zwischen Steinach und Haslach-West
Auf völliges Unverständnis beim Informationsaustausch mit den 48 Einsprechern stießen die Pläne des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zur Umfahrung der Baustelle beim dreispurigen Ausbau der B 33 zwischen Steinach und Haslach-West.
vor 12 Stunden
Haslach im Kinzigtal - Bollenbach
47 Einwendungen von Bürgern gab es gegen die Pläne des dreistufigen Ausbaus der B33 zwischen Steinach und Haslach. In einer Veranstaltung in Bollenbach wurden die wichtigsten Punkte diskutiert.
vor 14 Stunden
Hofstetten
An den vergangenen beiden Dienstagen haben Kinder im Zug des Hofstetter Sommerspaßprogramms unter fachmännischer Anleitung von Ingrid, Armin und Felix Schmieder in der Backstube des „Dorfcafé Kaltenbach“ Einblick in das Bäckerhandwerk bekommen. Kleine Brotlaibe, Pizza, Laugengebäck, Obsttörtchen...
vor 14 Stunden
Steinach
Der Musikverein „Harmonie“ Steinach hatte am Freitag- und Samstagabend zu zwei musikalischen Dämmerschoppen in den Pausenhof der Georg-Schöner-Schule eingeladen.
vor 21 Stunden
Infoabend
Schon seit einigen Jahren ist eine Nahwärmeversorgung in Bad Rippoldsau Thema – wenn nun viele Anwohner mitziehen, könnte eine entsprechende Infrastruktur geschaffen werden. 
04.08.2020
Wolfach
Mehr als 37.000 Euro überreichte der Förderverein am Mittwoch dem Ortenau-Klinikum Wolfach. Das sind die Spenden aus dem Jahr 2019 und dem ersten Halbjahr 2020.
04.08.2020
Haslach im Kinzigtal
Schneller als geplant kommen die Bauarbeiten an der B33 in der Ortsdurchfahrt Haslach voran. Allerdings steht schon die nächste Maßnahme an.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...