Oberwolfach

Kinzigtäler Gemeinden bündeln Infos zum Bergbau

Autor: 
Stefanie Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Juli 2021
Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind (von links), Hans-Jörg Kovac (Mineralienhalde, Wolfach), Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac, Haslachs Bürgermeister Philipp Saar und Simone Braun vom Naturpark Schwarzwald präsentieren vor der Grube Wenzel einen gemeinsamen Flyer über Bergbau im Kinzigtal.

Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind (von links), Hans-Jörg Kovac (Mineralienhalde, Wolfach), Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac, Haslachs Bürgermeister Philipp Saar und Simone Braun vom Naturpark Schwarzwald präsentieren vor der Grube Wenzel einen gemeinsamen Flyer über Bergbau im Kinzigtal. ©Sefanie Müller

Die Gemeinden Haslach, Hausach, Wolfach, Oberwolfach und die Mineralienhalde haben gemeinsam einen Flyer über „Bergbau im Kinzigtal“ herausgebracht. Die Auflage beträgt 100 000 Stück.Vier Gemeinden und ein Projekt: Mit dem Flyer „Bergbau im Kinzigtal“ präsentieren sich Oberwolfach, Wolfach, Hausa...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Wurden für ihre Vereinstreue geehrt (von links): Matthias Gruber (25 Jahre), Klaus-Georg Schwenk (40 Jahre), Karl Schmieder (50 Jahre), Ludwig Ebel (60 Jahre), Karl-Jochen Denner und Herrmann Manegold (25 Jahre).
vor 3 Stunden
Schiltach
Die Spielvereinigung Schiltach wird künftig von einem vierköpfigen Vorstandsteam geleitet. Trotz Corona wurden einige Projekte umgesetzt, wie etwa ein Multifunktionsfeld.
Jasmine Huber (von links) leitete Ulla Schmidt beim Zusammenbauen eines Kugelschreibers an. Johannes Fechner und Martin Schmid beobachten sie dabei.
vor 6 Stunden
„Ulla, ich zeig dir das“
Die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt war gemeinsam mit Johannes Fechner (SPD) zu Gast bei der Lebenshilfe in Haslach,
 Wie sie sich ehrenamtlich in die Arbeit der Caritas einbringen kann, ließ sich Hedwig Waidele aus Hausach (links) von Stefanie Brüschke erläutern.
vor 7 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die Caritas Kinzigtal will das Ehrenamt neu beleben: Bei einem Informationstag wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man sich engagieren kann. Infos gibt es auch in einer Broschüre und im Internet
Der neu gewählte Vorstand (von links): Diana Buth, Hannah Vetter, Monique Imhof, Caroline Flaig, Rainer Flaig, Martina Kech, Samuel Geissler, Cedric Moser, Günter Schwarz, Jochen Kammerer, Ellen Moser, Nadine Rogge und Steffi Semling.
vor 9 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Trotz finanzieller Einbußen sieht sich der Tennisclub Haslach als Gewinner der Coronapandemie: Die Mitgliederzahl stiegt im Frühjahr erstmals über die 200er Marke.
Mit Martina Eble und Hans-Peter Brosamer verabschiedete die Graf-Heinrich-Schule zwei „wertvolle Teamplayer“, die Generationen von Schülern unterrichteten.
vor 12 Stunden
Hausach
Für drei Lehrkräfte, die Generationen von Hausacher Schülern unterrichteten, begann mit den Ferien auch der Ruhestand: Günter Friedmann von den KSH sowie Martina Eble und Hans-Peter Brosamer von der GHS.
Die stellvertretende Vorsitzende Susanne Kienzle (von links) und Vorsitzender Christian Weinzierle gratulierten mit Bürgermeister Thomas Geppert (rechts) Waltraud Kech zu einer besonderen Ehrung: Sie erhielt für 50-jährige Mitgliedschaft in der Kirnbacher Kurrende die goldene Ehrennadel des Bunds Heimat- und Volksleben.
vor 14 Stunden
Wolfach - Kirnbach
Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Kirnbacher Kurrende stand eine besondere Ehrung: Waltraud Kech erhielt für ihren Einsatz die goldene Ehrennadel des Bunds Heimat- und Volksleben.
Gartenarbeit und beim Backen helfen, gehört ebenso zu den Aufgaben der Dorfhelferin wie hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie bügeln, die die Bäuerin mit ihrer Schulterverletzung nicht leisten kann. Auch Hofhund Felix bekommt Streicheleinheiten.
vor 15 Stunden
Kinzigtal
Luitgard Zehnle aus Schweighausen ist seit 32 Jahren als Dorfhelferin im Kinzigtal von Steinach bis Hornberg sowie von Schenkenzell bis Schramberg unterwegs. Für sie kommt kein anderer Beruf infrage.
Die Gutacher Kindergartenleiterin Annette Furtwängler wurde im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes verabschiedet. Von links Bürgermeister Siegfried Eckert sowie die Pfarrer Savio Vaz und Dominik Wille. 
vor 16 Stunden
Gutach
Nach nur eineinhalb Jahren wurde die Leiterin des evangelischen Kindergartens Gutach auf eigenen Wunsch wieder verabschiedet. Fünf Fachkräfte haben sich um ihre Nachfolge beworben.
Nadia Budde erhält am Freitag, 6. August, den Leselenz-Preis der Thumm-Stiftung für Junge Literatur.
vor 16 Stunden
Hausacher Leselenz
Das Literaturfestival Hausacher Leselenz schlägt am kommenden Wochenende sein zweites Kapitel auf. Drei Tage lang erlebt die Stadt internationale Sprach- und Sprechkünstler.
Bruno Heil (von links), Matthias Geiger, Pascal Schiefer, Robert Mauerlechner, Sebastian Pingel, Reinhold Waidele, Ralf Müller, Edeltraud Syllwasschy, Florian Kappes und Johannes Koch tauschten sich beim Industriestammtisch über die Erfahrungen mit digitalem Arbeiten in der Pandemie aus.
vor 20 Stunden
Wolfach
Wolfacher Unternehmensvertreter tauschten sich beim Industriestammtisch über die Erfahrungen mit Homeoffice und Videokonferenzen aus – und darüber, was davon in Zukunft bleiben wird.
Chrisi Maas und Reiner van Treeck begeisterten als „Miikado-Duo“ im Mayerhof im Rankach.
vor 20 Stunden
Oberwolfach
Sie nennen sich „Miikado-Duo“, ausdrücklich mit zwei „i“: Die Sängerin Chrisi Maas und der Gitarrist, der gelegentlich auch singt, Reiner van Treeck. Am Sonntag erntete das Duo im Mayerhof Oberwolfach lautstarken Applaus.
„Auf dem Weg“ (Foto) wird an zweiten Tag und „Der Junge muss an die frische Luft“ am ersten Tag der Haslacher Sommer-Kinonächten gezeigt.
vor 20 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die Haslacher Sommer-Kinonächten finden am Freitag und Samstag, 6 und 7. August im Klostergarten in Haslach statt. Zu sehen gibt es am Freitag „Der Junge muss an die frische Luft“ und am Samstag „Auf dem Weg“.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • 30.07.2021
    Bester Service: Serie der Mittelbadischen Presse
    Wir wissen es seit Jahrzehnten: Die natürlichen Energieressourcen sind endlich. Und die Nutzung, vor allem die Verbrennung, ist klimaschädlich. Alternative Quellen intelligent nutzen, nachhaltig leben und wirtschaften sind die Aufgaben der Zukunft.