Erste Folge der Reihe: Bürokratische Hürden

Kopfzerbrechen bei der Fischerbacher Bürgergemeinschaft

Autor: 
Christine Aberle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2018
Verknüpfte Artikel ansehen

Kopfzerbrechen wegen neuer Vorschriften: Einsatzleiterin Petra Krämer (links) und Mechthilde Eisenmann im Bürgerbüro. ©Christine Aberle

Die Bürgergemeinschaft Fischerbach hat zunehmend mit bürokratischen Hürden zu kämpfen. Das stark nachgefragte niederschwellige Angebot ist in Gefahr. Das Offenburger Tageblatt stellt in loser Reihenfolge einige Helfer vor. Heute geht es zum Start erst einmal um die Ist-Situation. Das niederschwe...
Weiterlesen mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Fast 30 Jahre Lehrerin
vor 3 Stunden
Einen sehr emotionalen Abschied bereiteten am Freitag die Schüler und das Lehrerkollegium der Heinrich-König Schule Mühlenbach ihrer »Irmi« Sum-Marquardt. Sie sagte, dass ihr die Schule in den knapp 30 Jahre ihrer Tätigkeit sehr ans Herz gewachsen sei.
Hornberger Stadtfest
vor 6 Stunden
Hornberg feierte am Wochenende ein gelungenes Stadtfest und begrüßte Tausende von Besuchern. Viele musikalische Gruppen und auch die Vereinsgemeinschaft sorgten für ein großes Rahmenprogramm, das bestens ankam.
555 Euro für »Pwoje men kontre«
vor 8 Stunden
555 Euro war das stolze Ergebnis einer Spendenaktion der Steinacher Erstkommunionkinder. Die Familien hatten beschlossen, auf Gegengeschenke zu verzichten und stattdessen Geld für einen sozialen Zweck zu spenden.   
Stadtkapelle unterhält bestens
vor 8 Stunden
Während sich trotz Regen zu später Stunde einige Wasserratten in den Becken des Schwimmbades amüsierten, hat am Freitagabend ein kleines Publikum den wunderbaren Klängen der Haslacher Stadtkapelle gelauscht.
Wolfach
vor 8 Stunden
Selbst die Polizei vermochte ihn nicht aufzuspüren: Weil der Angeklagte, gegen den noch eine Freiheitsstrafe aussteht, abgetaucht war, musste ein Prozess wegen Körperverletzung am Freitag am Wolfacher Amtsgericht aufgeschoben werden. Sieben Zeugen waren vergebens gekommen.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 8 Stunden
Zum 1. August bekommt das Schapbacher Altenwerk ein neues Leitungsteam. Beim Sommerfest an der Otmarhütte am Dienstag wurden das bisherige Team verabschiedet und ihre Nachfolger vorgestellt.  
Wolfach-Halbmeil
vor 17 Stunden
»Ausverkauf« in der ehemaligen Grundschule in Halbmeil: Der Förderverein der Herlinsbachschule Wolfach lädt für Dienstag, 24. Juli, zu einer Art Flohmarkt ins alte Schulhaus ein. Unter dem Motto »Alles muss raus« wird das ausrangierte Mobiliar in der Zeit von 17 bis 18 Uhr abgegeben.  
Schenkenzell-Kaltbrunn
vor 18 Stunden
Zum Festakt anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Feuerwehrabteilung Kaltbrunn gab es am Freitagabend im Gasthaus »Zur Linde« Auszeichnungen für verdiente Kameraden. Auch die beiden Gesamtwehr-Kommandanten zählten zu den Jubilaren.
Oberwolfach
vor 19 Stunden
Mit spannenden Fußballspielen am Donnerstag und Freitag wurde die Sportwoche des Sportvereins Oberwolfach zu dessen 70-jährigem Bestehen eröffnet. Im dezimierten Starterfeld um den Ortspokal setzte sich im spannenden Finale das Team »Wolfsklause« durch.  
Wolfach-Kirnbach
vor 21 Stunden
Das Projekt Fassadensanierung der Freunde des alten Kirnbacher Rathauses ist auf der Zielgeraden – mit zusätzlicher Farbe soll es diese Woche abgeschlossen werden. Zum Wohnzimmer-Open-Air am Samstag stand das Haus im Mittelpunkt – auch als Konzertsaal für »The Dorph«.
Hausach
22.07.2018
Beim Sommerabendkonzert im Jubiläumsreigen der 200 Jahre alten Stadtkapelle Hausach am Freitag trotzten die Breisacher Stadtmusik und die Zuhörer dem Regen.
Hausach
22.07.2018
Die Kinzigtäler Kleinkunstgruppe »Insalata Musicale« gibt eines ihrer seltenen Konzerte am Freitag, 27. Juli, im evangelischen Gemeindehaus in Hausach.